Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Dezember
US/EU BASA Abkommen: Lizenzen
Im Test: AeroVue Touch und AeroNav 800
Tønder: Gut für die Pilotenseele
Nebel - die große Winterlotterie
Wartung: Der Kaltstart
Unfallanalyse: Ausweichempfehlungen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

IFR & ATC | NOTAM POSS GPS INTERFERENCE SHOULD BE EXP APRX 130NM AROUND BERLIN  
14. November 2020 22:23 Uhr: Von Sebastian G____ 

Hallo zusammen,

habe dieses neue NOTAM hier gefunden. So etwas habe ich hier in der Region noch nie gesehen. Weiß jemand was da passiert?

EDGG EDMM EDWW GNSS AREA-WIDE OPRATIONS B1845/20
From 15 Nov 2020 08:00 until 15 Nov 2020 14:00
POSS GPS INTERFERENCE SHOULD BE EXP APRX 130NM AROUND BERLIN
CITY PSN 523104N0132344E DUE TO SECURITY MEASURES.

Mal schauen was das GPS morgen sagt...

14. November 2020 22:29 Uhr: Von Alexander Wolf an Sebastian G____

Zentrale Gedenkveranstaltung Volkstrauertag? 130NM Radius ist eine Menge...

14. November 2020 22:29 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Sebastian G____

Nunja, die letzten Tage der Präsidentschaft Trumps werden die gefährlichsten...

Sorry, could not resist to go offtopic.

14. November 2020 23:36 Uhr: Von Erik Sünder an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu Bewertung: +1.00 [1]

Was haben 6 Stunden morgen mit den letzten Tagen von Trump zu tun?

15. November 2020 06:31 Uhr: Von Stefan Jaudas an Alexander Wolf

Und das nur wegen Prince Charles und Camilla?

Komisch, die Provos und The Real sind doch inaktiv? Oder geht das mehr gegen die Paparazzidrohnen?

Naja, könnte schlimmer sein, wie z.B. ein Beschränkungsgebiet.

15. November 2020 08:09 Uhr: Von Alexander Wolf an Stefan Jaudas

Die Koordinaten sind die der "Neuen Wache" in Berlin.

<Verschwörungsmodus>Vielleicht ist auch nur die Gelegenheit günstig, mal etwas auszuprobieren. </Verschwörungsmodus>

Im Ernst, der Gedanke mit den Drohnen scheint mir valide. Nur 130NM sind viel. Ich dachte, die Jammer gibt es eher im Taschenformat für begrenzte Bereiche.

15. November 2020 08:57 Uhr: Von Flo Re an Sebastian G____

Interessantes NOTAM und die Frage ist, ob es wörtlich zu lesen ist. Während oben noch korrekt GNSS steht, was alle Navigationssysteme mit einschließt, steht im Text nur GPS.

Wenn ich also GLONASS oder Galileo benutze, muss ich das NOTAM nicht beachten?

Gibt es denn eigentlich irgendwelche Empfänger, die zugelassen sind und nicht nur GPS benutzen? Habe mich damit noch nie befasst ;)

15. November 2020 10:00 Uhr: Von Tobias Schnell an Flo Re

Wenn ich also GLONASS oder Galileo benutze, muss ich das NOTAM nicht beachten?

Mir ist überhaupt nicht klar, was ich mit diesem NOTAM anfangen sollte. Übliche Klein-GA-Flugzeuge sind ohne GPS nicht RNAV 5-capable und damit IFR faktisch nicht zu betreiben. Was hieße das jetzt, wenn ich heute in dem genannten Radius um Berlin herum fliegen wollte?

Nur zur Verdeutlichung: Das Gebiet umfasst die gesamten "neuen" Bundesländer, sowie Teile von Tschechien und Polen...

15. November 2020 11:37 Uhr: Von Ronald Theileis an Tobias Schnell Bewertung: +1.00 [1]

Dieses NOTAM ist echt verunglückt. Ich werde mal herausfinden wer das verzapft hat. Aktuell gibt es keine Einschränkungen in der Satelliten-Navigation. Kann jeder mit der EGNOS-App nachvollziehen. Open Service und dann BRN (für Berlin) auswählen.

Die Bundespolizei hat in der Tat die Möglichkeit regional die Satellitennavigation zu stören aber nicht in diesem großen Bereich. Ich bin gespannt wie sich der oder die Verfasser dieses NOTAM rechtfertigen werden.

15. November 2020 19:47 Uhr: Von Sebastian S. an Ronald Theileis

Bin gerade den RNAV Approach geflogen. Ohne Einschränkung

15. November 2020 21:25 Uhr: Von Sebastian G____ an Sebastian G____

In der Praxis gabe es mit dem GPS keinerlei Probleme auf keinem unserer Geräte und wir waren so nah dran wie legal möglich.



1 / 1




IMG_1629.PNG
Image | 2.0 mb | Details




15. November 2020 22:38 Uhr: Von Conny Sibylla Restle an Sebastian G____

Ich bin heute um die Mittagszeit auch über Tegel bis an die Grenze der ED-R146 geflogen und konnte keine Beeinträchtigung beim GPS-Empfang feststellen.

Happy landings

Conny

16. November 2020 12:53 Uhr: Von TH0MAS N02N an Conny Sibylla Restle

Ich hoffe Ronald findet auf dem kleinen Dienstweg heraus was das sollte, würde mich schon interessieren...

19. November 2020 17:15 Uhr: Von Sascha aus DE an Sebastian G____ Bewertung: +10.00 [10]

Die Bundespolizei hat im Rahmen der BERöffnung ein erhöhtes Gefahrenpotential durch Drohnenflüge im Nahbereich der zwei Berliner Flughäfen erkannt.

In der Eröffnungswoche hat die BPol daher durch Überwachung aus Hubschraubern und vom Boden aus daran gearbeitet, Drohnen schnell zu erkennen.

Für den Fall eines illegalen Drohnenfluges hätte die BPol zunächst alle WLAN/Bluetooth Frequenzen - auf denen die Drohnensteuerung normalerweise abläuft - gejammt. Wäre dies erfolglos geblieben, hätte man im nächsten Schritt (nach eingehender Koordination mit den Flugsicherungsdienststellen) GPS Signale gejammt.
Dies wäre folgendermaßen abgelaufen: die BPol fasst den Beschluss, GPS zu jammen und informiert die beiden Berliner Tower, sowie die Wachleiter der angrenzenden Kontrollzentralen Warschau, München und Rhein über diese Absicht. Nachdem alle entsprechenden Kontrollsektoren darüber informiert wurden und die entsprechende Freigabe an die Polizei zurückgemeldet wurde, hätte man beginnen können.

Die Lotsen hätten die betroffenen Piloten dann informiert. Das NOTAM ist also so gesehen nur eine "Vorwarnung", die tatsächlichen Auswirkungen wären dann im Einzelfall von ATC koordiniert worden.


14 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.06.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang