Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 24. Dezember
Das Ölsystem
Maximale Horizontalgeschwindigkeit
Lisa geht ins zehnte Jahr!
Glascockpit
Nett und sicher landen in Zell am See
Elektroflug FAQs
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

An- und Verkauf | Hangarplatz Egelsbach  
9. Januar 2019 15:14 Uhr: Von Andreas Borchert 

Hallo Flieger, ich bin gerade dabei in einer Haltergemeinschaft eine RV-7 zu erwerben. Wunschstandort Egelsbach.

a) Hat jemand einen Hangarplatz den er gerne abgeben möchte ?

b) Was gibt es zum Thema Hangarplatz in Egelsbach zu wissen ? (Typische Wartezeiten, Fluktuation, typische Dauer der Wartezeit,........ etc.)

Besten Dank !

Andreas

9. Januar 2019 15:33 Uhr: Von Sven Walter an Andreas Borchert

Stand da nicht mal was in Editorial bzgl. der einen Lisa, die jetzt in EDFZ ist? Ist schon ein bisschen her, aber vielleicht bekommst du die beste Übersicht über die Suchfunktion des Heftes selbst.

9. Januar 2019 18:19 Uhr: Von Wolff E. an Andreas Borchert

Schau mal auf die Preise. Auch das einzelne Aus- und Einhallen. Wichtig sind auch die Spritpreise, die waren meiner Erinnerung nach immer höher als in Aschaffenburg (Avgas EDFC zur Zeit € 2,28 brutto). Mich hat das damals abgeschreckt.

9. Januar 2019 18:35 Uhr: Von Florian S. an Wolff E.

Leider haben nicht alle wirklich eine Wahl, wo sie ihren Flieger stationieren.

Auch wenn es in EDFC billiger ist - wenn man nach FE 10 Minuten fährt und nach FC 45 Minuten, dann wird man ihn kaum nach FC stellen. In so einem Fall ist dann wahrscheinlich sogar der „Hangarpreis pro Flugstunde“ in Aschaffenburg teurer, weil man den Flieger dann viel weniger bewegt...

Zur eigentlichen Frage:
Am Ende kan das nur der Flugplatz beantworten.
Vor ein paar Jahren war zumindet üblich, dass sie kleinen Fliegern erst mal nur Monatsverträge gegeben haben, die der Flugplatz jederzeit beendigen konnte, falls der Platz von einem größeren Flieger (i.e. einem mit dem man mehr Stellplatzgebühren-, Sprit- und Landegebührenumsatz machen kann) „gebraucht“ wird.

9. Januar 2019 19:17 Uhr: Von Wolff E. an Florian S.

Was auch wichtig ist, landegebuehren. Da kommt schnell was "nettes" zusammen. Die Lisa's sind nicht ohne Grund in Mainz. .

9. Januar 2019 19:18 Uhr: Von Peter Klant an Florian S.

Meine - ältere - Erfahrung für Egelsbach: Ich hatte mich 2010 für einen Hallenplatz auf die Warteliste setzen lassen. Ein Angebot kam dann erst mehr als 2 Jahre später, als ich schon in Worms war...

Ich weiß nicht, ob es heute schneller geht.

9. Januar 2019 19:27 Uhr: Von Florian S. an Wolff E.

Die Lisa's sind nicht ohne Grund in Mainz. .

War der Grund bei der Mainzer Lisa nicht, dass sie in Egelsbach aus der Halle rausgeflogen ist?
Ich kann mich nicht daran erinnern, etwas davon gelesen zu haben, dass das eine aktive Entscheidung war, weil die Landegebühren in FE zu hich waren. Aber Jan kann das sicher beantworten...

9. Januar 2019 19:50 Uhr: Von Jan Brill an Florian S. Bewertung: +4.00 [4]

... nur eine Lisa ist umgezogen, die andere haben wir in EDFE belassen. Die Hintergründe sind hier dargestellt:

https://www.pilotundflugzeug.de/forum/leserflugzeug,2017,09,01,13,1029714


Ich weiss nicht so genau womit wir oder unsere Kunden uns die damalige Behandlung durch die HFG verdient hatten. Als Standort für die Vercharterung ist EDFE natürlich gut, was man auch an der geringeren Auslastung der Mainzer Lisa sehen kann. Ansonsten waren wir bis Sommer 2017 mit dem Service in EDFE auch nicht unzufrieden, im Gegenteil. Aber ein Flugzeug einfach über Wochen aus der Halle ins Gewitterwetter zu stellen ohne den Betreiber darüber zu informieren ist m.E. ein NoGo.

Den idealen Flugplatz gibt's natürlich nicht, auch nich im Rhein-Main-Gebiet. Meine Kurzkritik der typischen GA-Plätze rund um FRA:

1) EDFB: Kann man als Standort für eine privat/geschäftlich genutzte Reisemaschine vergessen, aufgrund der extrem restriktiven Öffnungszeiten. Macht z.B. auch zwischen den Jahren komplett zu. Außer man wohnt wirklich direkt dort.

2) EDFC: Kundenfreundliche Öffnungszeiten und faire Preise. Die Infostelle schreibt aber gern mal 'ne Anzeige. Das finde ich schade.

3) EDFE: Bis auf unser Erlebnis im Sommer 2017 alles ok. Hallenpreise sind erträglich im Vergleich, Gebühren und Spritpreise aber recht hoch. Die maximalen Öffnungszeiten sind fest, nach 21.00 Uhr geht gar nix. Das ist ein Problem. Das PPR-Verfahren ist für die Praxis schwierig, da sehr frühe Voranmeldung nötig, oft weiss man ja aber erst im Laufe des Tages, dass es später wird. Dann kommt schonmal ganz cool die Ansage: "Das hätten Sie vor zwei Stunden anmelden müssen!".

4) EDFZ: Preise sind fair. Für mich der größte Vorteil: Wenn's drauf ankommt gibt's praktisch immer ein PPR, egal wie spät. Das macht die Verkehrsleitung möglich.

Die sonstigen Bedingungen (Flugregelwechsel, Cancel-IFR- / Maintain-VMC-Lügerei etc.) sind an allen vier Plätzen gleich, wobei ich bei wirklich miesem Wetter am liebsten EDFB anfliege und EDFE bei marginalem VMC als den riskantesten der vier Plätze einschätze.


viele Grüße
Jan Brill

10. Januar 2019 21:42 Uhr: Von Matthias F. an Jan Brill Bewertung: +1.00 [2]

Verzeih mir Jan, aber hast Du mal mit Nina Lamprecht vom Flughafen Egelsbach darüber gesprochen?

Aus Ihrer Sicht stellt sich der Sachverhalt bezüglich der Lisa völlig anders dar, als von Dir dargestellt.

Nina liegt sehr am Herzen, dass alle Kunden in EDFE zufrieden sind.

Sie hatte mir in 2017 die Durchführung des Flugtags für den Ambulanten Kinderhospiz Dienst Frankfurt ermöglicht und viel gesponsort - und dass trotz der zum damaligen Zeitpunkt äußerst knapper Kasse des Airports.

Wir sind sehr zufrieden mit dem Standort EDFE. Der Platz liegt verkehrstechnisch günstig (S-Bahn nach FFM in Fußweite, BAB in der Nähe), Restaurants sind in der Nähe und das Handling ist professionell sowohl am Boden wie auch in der Luft (bzw. im Turm).

Zum Thema Landegebühren: Insbesondere für den guten Service der Türmer zahle ich gerne etwas mehr, da mich diese schon ein paar Mal vor brenzlichen Situationen bewahrt haben.

Die Treibstoffpreise finden sich hier:
https://www.egelsbach-airport.com/piloteninfo_flugbetriebsstoff_preise.de.html

10. Januar 2019 22:26 Uhr: Von Sven Walter an Matthias F.

Dann soll sie gerne mal eine Gegendarstellung tätigen, nach unserer aller Lesererfahrungen haben wir wenig Anlass, an Jans Schilderung zu zweifeln. Fakt ist, eine Lisa ist jetzt in Mainz und schlechter ausgelastet, offenbar waren größere Maschinen rentabler für EDFE. Und nu?

10. Januar 2019 22:54 Uhr: Von Matthias F. an Sven Walter

Wozu soll eine Gegendarstellung führen? Das Kind ist in den Brunnen gefallen und EDFE wurde öffentlich durch den Kakao gezogen.

Ich würde mir wünschen, dass Jan mal mit Nina die Sache bespricht und die zwei das Thema klären. Vielleicht ergibt sich mit etwas zeitlichen Abstand und aus beiden Perspektiven betrachtet eine andere Reflexion als zum damaligen Zeitpunkt.

Was mir persönlich mißfällt, dass EDFE in dem Artikel scharf kritisiert wird ohne dass eine offizielle Reaktion seitens der Pressestelle des Flughafens miteinbezogen wurde. Dass es bei dem Fall um Jans eigene, geschäftlichen Interessen ging, macht es aus meiner Sicht nicht besser. Es entsteht bei mir der Eindruck, dass die Reichweite des eigenen Blattes dazu verwendet wurde, eigenen Frust ab und gegenüber einer anderen Firma aufzubauen. Mit gutem Journalismus hatte der Artikel jedenfalls aus meiner Sicht nichts zu tun und eine Info an die Lisa Mieter hätte wertfreier kommuniziert werden können.

Sorry, ich schätze Jan, aber ich muss deshalb nicht alles aus seinem Mund für bare Münze nehmen. Es gibt meistens mehr als eine Sichtweise.

10. Januar 2019 23:22 Uhr: Von Lutz D. an Matthias F. Bewertung: +4.00 [4]

Dann wäre es schön, die andere Sichtweise mal zu hören. Bisher behauptest Du ja nur, dass es die gibt. Ohne auch nur bereit zu sein, die Argumente nachzuzeichnen. Jans Artikel ist doch öffentliche - würde mich interessieren - was ist Senderanlage unrichtig oder strittig?

10. Januar 2019 23:41 Uhr: Von Jan Brill an Matthias F. Bewertung: +5.00 [5]

Hallo Herr Fliegner,

es wurde keine öffentliche Reaktion der Pressestelle in den damaligen Artikel einbezogen, weil es keine solche Reaktion gab. Hinter den Kulissen zu verbreiten es sei ja "alles ganz anders" ist immer einfach. Die Fakten und Zitate des Artikels sind seit über zwei Jahren unbestritten. Ich schätze Nina Lamprecht sehr, aber diese ganze Sache lief eine Etage höher.

viele Grüße,
Jan Btill

12. Januar 2019 17:11 Uhr: Von armin mueller an Jan Brill Bewertung: +3.00 [3]

„EDFC: Kundenfreundliche Öffnungszeiten und faire Preise. Die Infostelle schreibt aber gern mal 'ne Anzeige.“

Nach 25 Jahren Erfahrung in EDFC mit diversen Flugzeugtypen, davon ein großer Teil gewerblich, kann ich diesen Beitrag nicht nachvollziehen. Im Gegenteil: In Bezug auf die Kundenfreundlichkeit der Luftaufsicht kann sich so mancher der umliegenden Plätze ein Stück von Aschaffenburg abschneiden. Da war Mainz seinerzeit unter SVH deutlich mehr Bitching-belastet.


14 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.16.06
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang