Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
LBA im Kampf mit der Kompetenz
Gletscherfliegen in der Schweiz
Arbeit mit dem Wetterradar
Bleifreies Avgas
MH17 - eine unendliche Geschichte
Routing: Update Griechenland
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugkauf | Flugzeugfinanzierung
8. Juli 2018 14:29 Uhr: Von Jan Philipp Thier  Bewertung: +1.00 [1]

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Bank, die sich im Bereich Flugzeugfinanzierung auskennt.

Habt ihr eventuell gute Kontakte zur Hand ?


Meine Eigenrecherche hat bisher die Bernhauser Bank, sowie DSL-Leasing hervorgebracht.

Da sich eine Flugzeugfinanzierung meiner Ansicht nach doch deutlich von einer PKW-Finanzierung unterschieden wird hier gleich noch die Frage -> Gibt es hier Finanzierungen, die einer endfälligen Finazierung bzw. Finanzierung mit nur sehr geringer Tilgungsrate nahe kommen?

Ein schönes Wochenende euch!

Jan Philipp

8. Juli 2018 14:47 Uhr: Von Wolff E. an Jan Philipp Thier
Beitrag vom Autor gelöscht
8. Juli 2018 14:48 Uhr: Von Wolff E. an Jan Philipp Thier

Hast PM

8. Juli 2018 15:00 Uhr: Von Jan Philipp Thier an Wolff E.

Danke, das geht ja wirklich fix hier !

8. Juli 2018 15:55 Uhr: Von Guido Frey an Jan Philipp Thier Bewertung: +2.00 [2]

Geht es bei der Anfrage um eine reine Flugzeugfinanzierung, bei der nur das Flugzeug als Sicherheit zur Verfügung steht?

Dann sind die o. a. Spezialbanken sicher eine gute Adresse.

Falls es aber noch andere Sicherheiten (z. B. Immobilien oder Wertpapiere) zur Verfügung stehen, so kann sich auch eine Anfrage bei der Hausbank lohnen, da bei entsprechender „externer Besicherung“ sich meist wesentlich günstigere Konditionen ergeben und auch die Bürokratie geringer wird (evtl. kein Pfandrechtseintrag auf den Flieger notwendig).

8. Juli 2018 19:49 Uhr: Von Jan Philipp Thier an Guido Frey

Prinzipiell sind beide Varianten möglich.

Für mich ist es dann noch interessant zu erfahren, ob bei einer Finanzierung nach Variante Nr. 1 auch Raten darstellbar sind, die entsprechend der Wertbeständigkeit des zu erwerbenden Fliegers auch mit einer geringen Tilgung auskommen. Sprich hauptsächlich Abbezahlung des Zins bei geringer Tilgung.

Danke, dann werde ich mich mal schlau machen.

8. Juli 2018 20:17 Uhr: Von Florian Schaudel an Jan Philipp Thier

Zumindest bei mir ging das vor ein paar Jahren ohne Probleme. Klaus Schlagmüller hilft Dir weiter.

8. Juli 2018 20:22 Uhr: Von Tobias Schnell an Jan Philipp Thier

entsprechend der Wertbeständigkeit des zu erwerbenden Fliegers

Wie seriös lässt sich denn die Wertentwicklung eines Kolben-GA-Fliegers vorhersagen?

9. Juli 2018 02:16 Uhr: Von Sven Walter an Tobias Schnell

Sehr, ohne kapitalen Motorschaden sind sie sehr wertbeständig. Musst halt immer noch den Landesaktienindex für Flugzeugkäuferbullen- oder bärenmarkt einpreisen.

9. Juli 2018 06:18 Uhr: Von Achim H. an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Vermutlich richtet sich das auch nach dem Aviation Bluebook.


10 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.12.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang