Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. Mai
HINWEIS ZUR PRINTAUSGABE
Wie die GA mit Corona umgeht
Geschichte des Instrumentenflugs
Erste Schritte mit ForeFlight
Aus die Maus
Mogas Tourer
Unkontrolliert, aber mit Ansage
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | FI A( LAPL only) RP / Darf Differenzschulungen machen ?  
20. März 2018: Von Peter Schuhmann 

Hallo Puff Community,

ich habe letztes Jahr meinen FI A ( LAPL only) gemacht und bin noch RP.

Ich selbst besitze den PPL EU-FCL inkl. Differenzschulung für Retractable Gear + Turbo + Spornrad usw.

Nun die große Frage die ich auch nicht auf der EASA Seite finden konnte.

DARF ich als LAPL FI (RP) schon jetzt Differenzschulungen ( Unterschiedschulungen) für Retractable Gear + Turbo + Spornrad mit Inhaber einem PPL durchführen und Eintragen ?

Was nur als RP ausgeschlossen ist die Freigabe für den ersten Soloflug und Checkflüge laut FCL..

Ein anderer Gedanken ist wenn dies so nicht funktioniert mir einen CRI eintragen zu lassen da dies ja auch Bestandteil des FI Lehrgangs ist ?

Wie ist eure Meinung bzw. Erfahrungen ? Vielleicht steht ja noch einer vor dem gleichen Problem.

Viele Grüße

Peter

20. März 2018: Von Peter Luthaus an Peter Schuhmann

Den CRI solltest Du auf jeden Fall beantragen, sonst darfst Du nämlich nie Unterschiedsschulungen durchführen, auch nicht nach Ablauf der RP.

Ein auf LAPL beschränkter FI darf nämlich wirklich NUR für LAPL ausbilden, sonst nichts. FCL.915.FI:
"

b) zusätzlich für die FI(A):

(1) Inhaber mindestens einer CPL(A) sein oder

(2) mindestens Inhaber einer PPL(A) sein und

i) abgesehen von dem Fall, dass ein FI(A) nur Ausbildung für die LAPL(A) erteilt, die Anforderungen bezüglich der theoretischen CPL-Kenntnisse erfüllt haben,"

Damit sind formal alle anderen Rechte aus 905.FI ausser a) LAPL ausser Kraft, auch b) (Klassen- und Musterberechtigungen)! Eine Auslegungssache wäre es noch, ob es eine Ausbildung für die LAPL(A) ist, wenn eine Unterschiedsschulung für einen LAPL(A)-Inhaber durchgeführt wird, kann man aber auch interpretieren, dass dies nicht möglich ist. Auf keinen Fall darf die Unterschiedsschulung für einen PPL(A)/CPL(A)/ATPL(A) Inhaber gemacht werden.

Lösung: CRI zusätzlich beantragen, und die Rechte von 905.CRI bekommen.

20. März 2018: Von C. B. an Peter Schuhmann

Beiß in den sauren Apfel und mach die CPL-Theorie. Und wenn Du schon dabei bist: Die paar (15, denn die 10h Instrument solltest Du ja als FI(A)haben) Stunden für die CPL-Praxis sind dann verhältnismäßig überschaubar.

Ich werde auch den FI(A)machen, inklusive des CPL. Ohne ist der FI in meinen Augen leider nicht mehr viel wert.

20. März 2018: Von Peter Schuhmann an Peter Luthaus

Hallo Peter,

vielen Dank für deine Antwort.

Erhalte ich den so einfach den CRI von der Bezirksregierung eingetragen ? Wie sind da die Erfahrungen mit dem RP in Düsseldorf ?

Gruß

Peter

20. März 2018: Von Maik Toth an C. B.

"Ich werde auch den FI(A)machen, inklusive des CPL. Ohne ist der FI in meinen Augen leider nicht mehr viel wert."

Gratulation zu deinem Entschluß! Aber weshalb ist der FI ohne CPL nichts wert?

20. März 2018: Von Peter Luthaus an Peter Schuhmann

Du hast eine PN

20. März 2018: Von A. M. an Maik Toth

Ich war in der gleichen Situation, FI(A) LAPL only. Die RPs flog ich im Verein ab (wo ich immernoch gerne schule). Bei kommerziellen Flugschulen waren die Chancen mau, da meistens gleich der PPL gemacht wird oder eben Integrated ATPL. Sobald der frozen ATPL in der Lizenz stand wurde auch aus dem FI ein richtiger Schuh: CPL-Schulung, MEP-CRI, alles möglich eben.

20. März 2018: Von C. B. an Maik Toth

Weil Du ohne die Theorie eben nur den LAPL ausbilden darfst. Die CPL-Praxis braucht man natürlich nicht für den FI, aber es sind nur 15h und mit CPL kann man auch an gewerblichen Schulen ausbilden, falls man daran Interesse hat.

20. März 2018: Von Maik Toth an C. B.

Das ist mir schon klar. Aber dann ist der FI(a) nur dann nichts Wert, wenn du eh höhere Ziel im Auge hast. Wenn es einem aber ausreicht Fußgänger zum PPL zu verhelfen, dann reicht m.e. auch "einfach" nur die CPL Theorie.

21. März 2018: Von C. B. an Maik Toth Bewertung: +1.00 [1]

Das sehe ich so wie Du. Aber die Arbeit für den CPL steckt in der Theorie, nicht so sehr in der Praxis, daher packe ich die paar Stunden dann auch noch drauf. Ich glaube, das macht auch Spaß und man lernt noch was!

21. März 2018: Von Maik Toth an C. B.

Definitv! Ich fand es bereichernd, auch nach der Ausbildung noch ;-) Viel Erfolg!


11 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang