Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Klimakleber auf der Piste
Mal ein neues Ziel anfliegen: Liepāja
Diese tollen Turboprops!
Bye Bye Arrow Zwei: Ein Pilot hört auf
Inselpiraten gehen auch in der Revision baden
Unfallanalyse: Gefangen on top
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugbau | Heizlacke - wurde das hier schonmal diskutiert?  
28. Januar 2017: Von  

https://diepresse.com/home/science/3872973/Vereisung-in-10000-Metern-Hoehe

Der Aerokurier hatte es im Dezember 2016 auch drin, link über Gugel leicht zu finden. Dort deutlich mehr Info übers AL-Relevante.

Ich frage mich, ob es günstiger als eine Turbonachrüstung ist, könnte beim Preisvergleich zu TKS etc. ein echter Durchbruch sein für den älteren IFR-Gebrauchtmarkt, "pimp your SEP". Wenn es bei der Lancair Experimental geht, dürfte dann auch jeder Generator einer PA28 und C172 genug Heizspannung generieren. Oder?

Meinungen? Weitere Kenntnisse?

Vielleicht wird so aus Soft-IFR nochmal "hard"/ echtes IFR. Und man heizt nicht nur den Motor fürs Winterfliegen vor, sondern schon beim Rollen die Tragflächen wie sonst über Zapfluft.

30. Januar 2017: Von Markus Doerr an 

Rechne halt mal aus, was das Leisung braucht 3W pro cm2 Flügelfläche.

Da kommt was zusammen.

Ach da sind noch kleine Probleme wie Zulassung oder STC. So 2060, ob da noch einer fliegt?

30. Januar 2017: Von  an Markus Doerr

9 m effektive Flächenvorderkanten, sagen wir mal der Einfachheit halber 9 m x 50 cm = 4,5 m2 = 45.000 cm2 x 3 W = 135 kW. Was bringen unsere Lichtmaschinen? Mit welchem Fraktal der eben skizzierten Fläche hätte man zwar kein FIKI aber eine exzellente Gewissensberuhigung fürs Durchsteigen oder Durchsinken einer Wolkendecke?

Pitot und Prop noch.

30. Januar 2017: Von Wolff E. an  Bewertung: +1.00 [1]

Man muss ja nicht die gesamte Forderkante auf einmal aufheizen. Man kann es ja segmentieren. Links/rechts innen und dann links/rechts aussen. Die Propheat macht das auch so. Und Thermawing meines Wissens ebenfalls. Muss halt nur symetrisch sein.

30. Januar 2017: Von Tobias Klimt an  Bewertung: +1.00 [1]

135kW entspricht ziemlich genau der Starleistung eines Lycoming O-360. Der BMW i3 hat einen Motor dieser Größenordnung. Die Leistung des Generators/Alternators einer C172 liegt knapp unter 1kW (bei 12V Bordnetz und 60A)

in dem Artikel steht aber auch, dass sich die 30kW pro m^2 wohl auf den aktuellen Stand bei der 787 beziehen. Weiter unten ist zu lesen, dass man auf 1/4 der benötigten Leistung kommen will. Wenn du jetz nur die leading edge beheizt und nicht den halben Flügel sollte es sicher technisch machbar sein. Soweit ich weiß hat der Firmenchef seine Mooney so umgerüstet.

30. Januar 2017: Von Justus SJ an  Bewertung: +1.00 [1]

@ Thermawing

..Es geht nicht nur bei der Lancair Experimental, es geht auch bei der Columbia / Cessna 400 certified.. ;-)

Installiert ist ein 3. Alternator mit 75 Volt und 100 Amp Leistung = 7.5 kW.

(Man kann diese Leistungsaufnahme während eines Heiz-Cycles sogar spüren, die RPM reduziert sich kurzzeitig ein wenig)

3. Februar 2017: Von Christof Edel an Justus SJ

Thermawing macht ganz kurz ganz heiss um das Eis abzusprengen, braucht also weniger strom als eine Dauerheizung.

Und wenn die Drehzahl spürbar sinkt, ist der DRehzahlregler wohl nicht so besonders gut...

3. Februar 2017: Von Justus SJ an Christof Edel

Vielleicht braucht auch die Dauerheizung weniger Strom, wenn sie die Vorderkanten nur warm halten muss - die Leistung ist aber bei der Dauerheizung höher ;-)

Der Drehzahlabfall ist nun aber nicht so stark, dass man es am Drehzahlmesser sieht, man spürt es nur kurz..


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2023 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang