Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Dezember
Streichung von IFR-Verfahren: Bürokratie in Höchstform
Lizenz-Rückkehr nach UK - die letzte Chance!
Typenbetrachtung, Kauf und Ferry DR400
Simulatortraining in der Grundausbildung
Cyber-Attacke auf Jeppesen
Von der Notlandeübung zur Notlage
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

31 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Flugzeugbau | Nietmutternzange  
10. Februar 2015: Von Michael Apel 
Hallo

bin auf der Suche nach einer Nietmutternzange für Gewinde 8-32. Kennt jemand eine Quelle in Europa? Oder könnte man eine M5-Zange nehmen, ohne dass gleich das Gewinde kaputt geht?

Gruß
Michael
10. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Michael Apel
Also wenns um eine Größe um M 5 geht, warum machst Du nicht gleich eine M 5 Schraube rein ? Das Flugzeug fällt deswegen sicher nicht auseinander. Und dann noch eine Baumarktschraube rein, die als M 5 nicht mindestens eine Zugfestigkeit von 120 kg/mm2 hat - Ja, ja, dann verfällt der TÜV .......

Vic
10. Februar 2015: Von Michael Apel an Viktor Molnar Bewertung: +0.67 [1]
Vic, das ist korrekt. Aber ich hasse dieses Schraubendurcheinander. Irgendwann muss man mal dran, versucht, die Originalschraube reinzudrehen und wundert sich, warum das nicht geht. Und die Nietmuttern habe ich ja schon hier liegen.

Michael
10. Februar 2015: Von Justus SJ an Michael Apel
10. Februar 2015: Von Achim H. an Michael Apel
Nimm einfach irgendeine billige Blindnietzange mit verschiedenen Adaptern, das passt wunderbar.
10. Februar 2015: Von Andreas Ni an Michael Apel
Wende Dich vertrauensvoll an den nächsten Snap On Vertreter. Das Teil ist zwar nicht vorrätig, aber er kann Dir das bestellen. Inclusive den Einsätzen.
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Andreas Ni
Michael,
wenn Du eine längere Zollschraube hast, könnte Dir ein befreundeter Mechaniker damit aus einem metrischen Zangendorn, z.B. für M 8 was Zölliges machen, indem er das M8 wegsägt, in den Rest ein M5 innen bohrt und die Zollschraube am anderen Ende auf M5 bringt. Mit Loctite eingeklebt tuts das und kostet nicht mehr als mit allen Umständen von Sonstwo organisiert. ...... so stellt sich der Mechaniker das vor, wenns für ihn selbst wär ...

Vic
11. Februar 2015: Von Gerhard Kalmbach an Viktor Molnar
Oder du machst einfach das mechanisch, was die Mutternzange automatisch macht:

Schraube eine passende Schraube in das Gewinde nach dem du eine große, stabile
(oder 2) Unterlegscheibe und mehrere Muttern auf die Gewindebuchse gelegt hast.
Einführen der Buchse in das vorgesehene Loch und die Schraube einfach gegen die
Muttern festziehen.
Jetzt wird durch die Zugkraft der Schraube die Buchse angezogen und bleibend
verformt.
Bei Alubuchsen nicht zu fest ziehen, da die Gefahr besteht, dass das Gewinde
beschädigt wird.
evtl vorher an probieren!!

Klappt auf jeden Fall


Gruß Gerd
11. Februar 2015: Von Thomas Endriß an Michael Apel
Hallo Michael,

ich hab die:


Hat verschiedene zöllige Einsätze von 6-32 bis 10-32 und ist sehr stabil gebaut. Kommt in einem passenden Koffer mit jeweils einer Aussparung für die Einsätze.

Zum angucken mit Bild auf der US Seite:

https://www.aircraftspruce.com/pages/to/rivnuttools/bluepneumatic12-03440.php

Gruß,

Thomas
11. Februar 2015: Von Andreas Ni an Thomas Endriß
-und kostet ein Drittel gegenüber Snap on... Sehr gut.
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Gerhard Kalmbach
Gerhard,
die selbe Idee hatte ich nächtens und habs grad ausprobiert mit einer Alu-Popmutter. Hat nicht ganz funktioniert, weil der Zug über die Gewindedrehung geht und da drehts das Gewinde an der Stelle der Mutter an der Schraube durch, wenn die Schraube nicht wirklich hochfest ist. Ich hab am Kopf der Schraube festgehalten, damit sich auch die Blindmutter nicht mitdreht, und an einer M 5 Mutter Zug gegeben. Folge: Schraube ist glatt an der Mutternstelle.
Aber das Spruce Angebot ist wirklich gut, dauert halt etwas. Nu, das Wetter passt gut zum Schrauben ......

Vic
11. Februar 2015: Von Michael Apel an Viktor Molnar
ich hatte auch schon dieses Werkzeug angesehen
https://www.aircraftspruce.com/catalog/topages/rivetnuttool.php
Ist nur sehr klobig und geht nicht in Ecken.

Oder dieses simple Werkzeug:
https://www.aircraftspruce.com/catalog/topages/econrivtool1.php
11. Februar 2015: Von Thomas Endriß an Michael Apel
Michael,

das zweite "simple" Werkzeug habe ich auch, ist etwas friemeliger, aber gut zu verwenden. Allerdings ist meines ein 6/32 und kein 8/32, sonst könnte ich es Dir vermachen.

Das erste Tool ist zu kobig und zu friemelig. Die Quetschung ensteht durch das verschieben der schrägen Backen, ist definitiv nicht zu empfehlen.
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Michael Apel
Diese Teile sind mir in der Funktion nicht geheuer, das Ding mit den Schrägen muß ja an diversen Stellen rutschen, wirkt leicht unkontrolliert, wo das passieren soll, auch unter dem Schraubenkopf! Die Zange in Thomas´Link wär schon prima und preiswert. Vielleicht gibts das bei Spruce/Europa auch. Über Ebää ist innerhalb weniger Tage zu bekommen aus UK.
Bei Ebää UK sind Zangen, die evtl. imperial sind, müßte man den Verkäufer fragen:
https://www.ebay.de/itm/Laser-0217-Nut-Bolt-Riveters-Riveter-30-Rivets-Tool-Garage-Auto-/330734718229?pt=UK_Baby_BabyFeedingUtensils_EH&hash=item4d01534d15

https://www.ebay.de/itm/Nut-Bolt-Riveter-Rivet-Gun-2-4-4-8mm-30-Nut-Rivets-Laser-0217-/400611623471?pt=LH_DefaultDomain_3&hash=item5d4650422f

https://www.ebay.de/itm/Laser-0686-Nut-Bolt-Riveters-Riveter-Swivel-Head-Tool-Garage-Auto-/330734719475?pt=UK_Baby_BabyFeedingUtensils_EH&hash=item4d015351f3

Vic
11. Februar 2015: Von Thomas Endriß an Viktor Molnar
Viktor,

alles, was es bei Spruce USA gibt, kann man auch beim Sandelving Spruce.eu bestellen. Man muss nur die Bestellnummer aus dem US Shop beim Sandelving eingeben. Der bestellt einmal die Woche bulk und lässt es nach Deutschland liefern. Lt. Stand heute dauert's ca. 7 Arbeitstage und das Ding ist da.
11. Februar 2015: Von Andreas Ni an Viktor Molnar
Spruce Europa habe ich vor Weihnachten zum ersten mal ausprobiert - mit sehr niedriger Erwartungshaltung, entsprechend hatte ich lediglich diverse Schrauben, Polystop- und andere Muttern zusammengestellt: die Preise sind die Amerikanischen, zuzüglich Versandkosten und Märchensteuer. Bei Bestellung wird angegeben, wann versendet wird (ich glaube, das war 2 Wochen später) und exakt pünktlich wurde geliefert. Klasse! Ich bin äusserst zufrieden und weiss, dass all jene Kleinteile, die sich so schön in Gruschel- und Wühlkästchen in Oshkosh und Sun n Fun kaufen lassen, auch am heimeligen PC bei den Europäer-Spruce-Leuten bestellen lassen.

Der erste link oben zeigt übrigens die Zange auf der Seite von Spruce Europe an - ein klick und Du hast sie gekauft....

Also nochmal. Ich empfehle vorbehaltlos bei Spruce Europe zu bestellen, und das mit einer Erfahrung von ununterbrochen mittlerweile 32 Jahre eigene Flugzeuge und deren Wartung und entsprechend zu besorgenden (Klein-)Teilen, Werkzeugen und was auch immer solche Flieger verlangen.

Poste Scriptum: und ja, ich gestehe: im WERKZEUGKASTEN!!! gibt es auch Errungenschaften aus dem Baumarkt, allerdings sind das sehr wenige Dinge, das Meiste hat "Snap On" drauf stehen und ist auch keine chinesische Fälschung aus ebay!
11. Februar 2015: Von Thomas Endriß an Viktor Molnar
Viktor,

bei allen dreien brauchst Du noch die sogenannten "Mandrels" mit den jeweiligen Gewindegrößen.

Das sind allesamt Nietzangen für Blindnieten. Funktionieren nur bedingt, weil die auf schnellen kräftigen Zug gebaut sind und nicht auf genauen Zug, der für Nietmuttern nötig ist. Somit überzieht man schnell die Rivnuts (die ja nicht ganz billig sind).

Ich würde also für den Verwendungszweck Nietmuttern von allen dreien abraten.
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Thomas Endriß
Die Dinger in den Links sind natürlich für BlindnietMUTTERN, für Popnieten ist die Technik ganz anders. Die mandrels sollten dabei sein, auch wenns nicht beschrieben ist, sonst kann ich die Zange nicht verwenden. Zumindest bei metric ist das Standard, und einen Anschlag gibts dafür auch bei typischen Zangen, aber Gefühl tuts auch. Das Ganze kommt ja vermutlich in Alublech, da brauchts auch nicht mehr zu halten, als das Blech trägt. Aber Ok .......
Nebenbei: Glaubt noch wer, daß die amerikanischen Teile durchwegs in Amerika hergestellt werden ?
Vic
11. Februar 2015: Von Thomas Endriß an Viktor Molnar
Viktor,

zweimal nein:

Nein, das sind normale Blindnietzangen mit den vier typischen Köpfen für die bekannten Blindnieten. Man kann Mandrels dazukaufen (sind aber bei allen dreien lt. Beschreibung nicht dabei.

Die dritte hab ich von Amazon zum Blindnieten von einem anderen "Hersteller" in gelb.

Das führt mich zum zweiten nein:

die sind allesamt aus Schiena....

11. Februar 2015: Von Gerhard Kalmbach an Viktor Molnar
Vorher die Einnietmutter mit der Zange festhalten und im ausgebauten Zustand schon
etwas anziehen.
Wenn die Mutter dann im Loch Widerstand bekommt, kann man ohne Zange weiter
machen.
oder eine Hülse auf die Mutter setzen und dort mit der Zange gegenhalten.
Am Schraubenkopf dann Öl zu Reduzierung der Reibung.
Wenn die Mutter dann mal angestaucht ist, geht es leichter

Gruß und viel Erfolg
11. Februar 2015: Von Richard Georg an Andreas Ni
Snap on. >> Werkzeug fürs Leben.
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Thomas Endriß
Thomas, Du hast natürlich recht, ich hab beim Überfliegen nur die krummen Durchmesser gesehen und für zöllige Gewinde gehalten. Die Mutternzangen sind alle metrisch auf den Ebayseiten. Aber Spruce ist ja ganz OK.

Vic
11. Februar 2015: Von Viktor Molnar an Richard Georg
Selbst Baumarktwerkzeug reicht meistens lebenslänglich. Mir ist es sowas von egal, ob noch die übernächste Generation unter Umständen Lust hat, damit was zu arbeiten. Glaubenssache ....

Vic
11. Februar 2015: Von Andreas Ni an Viktor Molnar Bewertung: +1.00 [1]
So kann nur jemand reden, der Snap On noch nie in Händen hielt. Spätestens, wenn Du eine bereits mittels Baumarktschrott bereits rundgmachte Kreuzschlitzschraube dann eben doch einfach mit einem Snap On geöffnet haben wirst, wirst Du anders reden. Aber eigentlich reicht bereits das Geräusch einer leer durchgedrehten Ratsche, um bekehrt zu werden - oder oft schon, wie die in der Hand liegt.
11. Februar 2015: Von Peter Paul an Michael Apel

31 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang