Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
DFS: Die pure Verschwendung
Leserreise 2019, Teil 2
Oshkosh AirVenture 2019
Die Geschichte der Piper Malibu
Allgemeine Luftfahrt und Klimawandel
Annäherung im Luftraum E
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

17. Juni 2019 07:41 Uhr: Von Florian S. an Wolfgang Oestreich Bewertung: +7.00 [7]

Die ForeFlight Mobile App ist sicherlich umfangreicher als das MFD. Nehmt euch bitte Zeit zum probieren.

Mal bei aller Kritik angemerkt, die MFD VFR Kunden bekommen jetzt auf einen Schlag all die Funktionen, die von vielen seit langem angefragt waren.

Lieber Wolfgang,

diese Kommentare machen nachvollziehbar, warum Boeing die unternehmerische Entscheidungen getroffen hat so wie sie jetzt ist - sie zeigen aber auch, warum gerade hier im Forum die Kritik daran so heftig ist (wenn auch teilweise mit Worten, für die man sich fremdschämen muss).

Es gibt halt einen Unterschied zwischen "Apps verkaufen" und "Apps nutzen". Ich will mir bei so etwas eigentlich simplen wie eine Moving Map keine "Zeit nehmen, zum Probieren". Ich kann seit 30 Jahren eine Karte bedienen und erwarte von der elektrischen Version, dass sie im Bestenfall noch einfacher zu bedienen ist. Ist das nicht der Fall, dann ist es nicht meine Moving Map.

Allerdings verkauft man so halt leider wenig Apps.
App verkaufen geht leider heute im Wesentlichen über Featuritis! Apps brauchen immer Alles und dass am Ende die Oberfläche so überladen ist, dass man Zeit braucht, sie zu verstehen ist da die logische Folge.
Auch die Tatsache, dass Kunden heutzutage unglücklich bis völlig verärgert sind, wenn man ihnen beim ersten mal ein fertiges Produkt verkauft und sie deswegen nicht in kurzen Takten mit Fehlerkorrekturen "beglückt werden" kann man zwar kopfschüttelnd zur Kenntnis nehmen - ist aber so, wenn man Apps erfolgreich verkaufen will.

Wie schon in einem anderen Thread geschrieben: Bei mir persönlich ist Garmin Pilot wegen des DB-Updates gesetzt. JV-MFD hatte für mich auf Grund seiner einfachheit und der tollen Kartendarstellung einen Mehrwert, der es rechtfertigt hat, dies zusätzlich zu kaufen. Bei FF sehe ich diesen Mehrwert im Vergleich zu GP nicht.
Ich bin aber nur ein Kunde - und wie jeder andere einzelne Kunde auch sicher nicht charakteristisch für die Masse an Kunden. Wenn diese nunb mal auf lange Featurelisten steht, dann ist die Entscheidung von Boeing sicher richtig.

Ich hoffe nur aufrichtig, dass am Ende sich nicht rausstellt, dass es für (mindestens) 3 doch sehr ähnliche Produkte (FF,GP, Skydaemon) ein relativ kleinerer Markt ist und man ausgerechnet die einzige App, die klar anders positioniert war, eingestampft hat...

17. Juni 2019 08:10 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Florian S. Bewertung: +4.67 [5]

[...] die einzige App, die klar anders positioniert war, eingestampft hat...

Genau das bringt mich auch zum Kopfschütteln. Jepp MFD VFR hatte ein Alleinstellungsmerkmal unter den anderen weit verbreiteten Apps und das wirft man jetzt sorglos weg? Wenn es wenigstens Pläne gäbe, diese sehr gelungene Kartendarstellung in FF (als Option) zu übernehmen...

17. Juni 2019 09:45 Uhr: Von Bernhard Sünder an Mich.ael Brün.ing Bewertung: +3.00 [3]

Es ist ja klar, dass Jeppesen etwas tun musste. Garmin Pilot mit FliteCharts hat den hochpreisigen Jeppesen Charts viel Markt genommen. Mit FF hat Jeppesen (resp. Boeing) nun etwas gegen Garmin Pilot anzubieten. Aber...

Die einzigartige Technologie von MFD sollte dann auch als inHouse Technologie in FF verfügbar werden. Einfach, übersichtlich, und perfekte zoombare Inhalte. Aber ich kenne auch andere US-Firmen, wo alles, was in Europa entwickelt wird, intern als zweitklassig geführt wird. Da MFD in Europa entwickelt wurde, war es den Amis bei Jeppesen schon immer suspekt.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.50.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang