Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

29. November 2021 22:00 Uhr: Von Harry ***** an Tobias Schnell

Danke für alle Antworten die ich bis jetzt erhalten habe, Es sieht wohl so als ob das LBA wenig flexibel ist einem reduzieren Programm wohl kaum zustimmen wird. Ich habe Kontakt zu einer ATO in Stuttgart, aber es ist wohl aussichtsreicher, das Ganze in einem anderen EU Land anzugehen. Österreich wurde mehrfach erwähnt. Das wäre in jedem Fall eine Alternative. Hat jemand Erfahrungen mit weiteren EU Ländern und deren Flexibilität bei verkürzten Programmen zum Erhalt eines FI(A)?
CRI / IRI wären wohl auch Alternativen. Selbst ein "normales" Programm wäre hier zu verkraften. Das volle 25+100+30 Stunden Programm für den FI(A) werde ich jedenfalls nicht machen. ich habe zunächst höchstens vor in Teilzeit gelegentlich zu unterrichten. Im wesentliche aus Freude am Unterrichten. Ich habe ja einen Vollzeitjob auf der A321.
Danke für alle Tips.
Aloha
Harry

29. November 2021 23:53 Uhr: Von Oliver Bucher an Harry ***** Bewertung: +2.00 [2]

Hallo Harry,

eigentlich geht der CRI relativ schnell zu machen. Dies wäre der einfachste Einstieg.

PS: Die 25 Stunden Lehren- und Lernen kannst Du von Deiner US Lehrlizenz angerechnet bekommen wenn Du einen CRI(A) machst. Lt. FCL.930.CRI ist dies anzuzrechen, wenn man eine Lehrbrechtigung besittz (es steht dort nicht welche Lehrberechtigung). Dann kannst Du anschließend bei einer FI(A) Lehrberechtigung das Lehren und Lernen durch Deinen CRI(A) anrechnen, da beim FI(A) das Lehren- und Lernen nur angerechnet werden kann wenn man eine FCL Lehrberechtigung besitzt.

Freue mich Dich wieder in Deutschland zu treffen :-) Du hast ja noch einen Ausflug mit der DA40 gut :-)

Gruß Oliver



Attachments: 2

Image
930FI.PNG
Not in slideshow.

Image
930CRI.PNG
Not in slideshow.
1. Dezember 2021 07:42 Uhr: Von Johannes K. an Oliver Bucher

Hallo Oliver,

bist du dir sicher, dass Lehren und Lernen aus der US-Lizenz anerkannt wird? In dem von dir dargestellten Absatz steht ja bzgl. Anerkennung "instructor certificate issued in accordance with this Annex", was das ganze wieder auf EASA-Lehrberechtigungen einschränken würde.

So ist auch meine persönliche Erfahrung. Ich hatte für den FI(A) damals trotz vorhandener AGI-Berechtigung den Lehren und Lernen-Teil nochmal mitgemacht.

Beste Grüße
Johannes


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang