Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

4. September 2016: Von Hofrat Jürgen Hinrichs an Wolff E. Bewertung: +1.00 [1]

Wobei bei FIS dafür ja keine Freigabe, also auch kein request, erforderlich ist. Da reicht ein "leaving frequency, squawk VFR". Oder das gleiche auf Deutsch.

4. September 2016: Von Philipp Tiemann an Hofrat Jürgen Hinrichs

Besonders hart ist es, wenn der Pilot der Bitte zum Verlassen noch einen Vorwarnruf vorrausschickt. Plus das ganze unnötige wörtliche Wiederholen. Also:

München, von der D-EABC...

D-EABC, München.

Die D-EABC ist jetzt 5 Minuten vom Landeplatz xy entfernt, erbitte Verlassen der Frequenz.

D-EABC, Verlassen genehmigt, Squawk VFR. Tschüß.

D-EABC, Verlassen der Frequenz genehmigt, Squawk VFR, schönen Abend und vielen Dank für den Service [welcher zumeist aus genau gar nichts bestanden hatte...].

41 Worte, wo 10 gereicht hätten.

Gestern auf München FIS bestanden wirklich ungelogen 90-95% der Funksprüche aus An- und Abmeldungen sowie Nachfragen zu Beschränkungsgebieten. Mit Verkehrsinfos gibt sich München schon lange kaum noch ab.

Ich verstehe es wirklich nicht, warum keine Volmet-artige Frequenz mit Infos zu Beschränkungsgebieten eingereichtet wird. Zumindest mal als Trial. Politics, denke ich.

Außerdem, das sei hier noch mal (allerdings nur am Rande) wiederholt, ist das extreme Gefälle zwischen München und Langen, was die schiere Freundlichkeit der FIS-Mitarbeiter angeht, ungeheuer. Ist ja nicht so, als wäre der ganze FIS franchisiert oder so und jeder macht wie er will. Das ist ein und dasselbe Unternehmen.

4. September 2016: Von Wolff E. an Hofrat Jürgen Hinrichs

Das sage ich auch immer. Aber es kommt oft : verlassen genehmigt Squak VFR.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang