Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 26. November
Wie BAF und DFS andere für die eigenen Fehler strafen
Überlegungen zum elektrischen Schulflugzeug
Kleiner Grenzverkehr: Wallonien
Funkausfall - was wir tun können
Welche RVR hättns‘ denn gern?
Unfall: Zusammenstoß
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

6. Februar 2009: Von Volkmar Salm an Gregor FISCHER
Das Problem alternder Luftfahrzeuge ist hinlänglich bekannt- siehe Cessna SID. Und anstatt nasse Flächen wieder dicht zu kriegen wechsle ich lieber ein paar Kautschukbeutel. Die halten dann bei richtiger Pflege wieder 30 Jahre.
Twin Commander hässlich und zu groß???? Reden wir vom gleichen Flieger? Stammt übrigens aus der gleichen Feder wie Ihre vielgelobte Aerostar.
7. Februar 2009: Von Gregor FISCHER an Volkmar Salm
Ja, sie haben recht - alle Twins (ausser der King Air) sind unterdessen ins Rentenalter gekommen. Heavy Maintenance included...

Ich bin kein Fan der Aerostar - obwohl die Leistungen gut sind.

Meine Hitliste sieht so aus:

- TBM 700 (ungewisse Zukunft)
- MU-2 (short body, Probleme bekannt)
- Cheyenne (wenns halt anders nicht geht)

Eine Kolbentwin interessiert mich kaum mehr - für was auch?!
7. Februar 2009: Von Wolff Ehrhardt an Volkmar Salm
Ich weiß nicht, wie lange Herr Fischer schon von einer MU-2 oder sonst was hier redet (1-2 jahre?), aber wirklich passiert ist beim ihm flugzeugkaufmässig nichts. Wenn er wirklich so "reich" ist, wie er immer tut, warum kauft er nicht einfach was und pfeift auf die kosten, anstatt immer nur davon zu reden? Das ein Flugzeugkauf auch immer mit einem Wertverlust zusammen hängt (Wartung, Alter usw), sollte jedem klar sein. Nur Herr Fischer hat damit Probleme. Statt dessen fliegt er (fragwürdig!) mit einer Cessna Ein-Mot rum, in die ich nicht wirklich einsteigen bzw. bestimmt nicht kaufen würde. Da lobe ich mir meine Cougar 2-Mot. Macht 160 KN bei ca 65 L/h und kann mit einem Motor fliegen bzw. hält auch Grasplätze gut aus und hat durchaus kurzstartfähigkeiten. Ach ja, bezahlen kann ich sie auch noch. Tut zwar manchmal weh, aber sie bringt mich sicher von A nach B. Für mehr würde es dann noch mehr weh tun, das musste ich mir eingestehen.

Im Gegensatz zu Herrn Fischer spielte ich vor einiger Zeit mit dem Gedanken, eine Aerostar zu kaufen. Ich weiß aber, das die Wartung, Umrüstung auf IFR-Deutsch und der Sprit wirklich viel Geld kosten, was ich dauerhaft verdienen müsste und hatte daher letzes Jahr im Sommer diese Pläne schweren Herzens auf Eis gelegt.

Meine Meinung ist, nicht alles was Herr Fischer (oder OBAGO?) hier schreibt, ist wirklich bare Münze. Das sollte jedem klar sein. Hat aus meiner Sicht eher öfter was mit "Tresenfliegen" als richtigem Fliegen zu tun. Den Beweis, das er wirklich das hat/kann/macht, ist er uns allen bis heute schuldig geblieben. Nur eine Homepage mit Selbstdarstellung und Huldigungen zu betreiben bedeutet noch lange nicht, das es wirklich so ist. Papier und das Internet ist geduldig...

3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.63.05
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang