Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

9. Dezember 2013: Von Olaf Musch an reiner jäger Bewertung: +2.00 [2]
Unter Windows XP mit einem Internet Explorer 8 kann ich das Verhalten nachvollziehen: Seite erscheint kurz, dann ist alles weiß.

Allerdings ist der IE8 nicht der modernste Browser (und XP auch nicht das modernste OS).
Nachtrag: Aber mit der "Kompatibilitätsansicht" unter IE8 klappt's dann auch.
Auf dem gleichen System mit einem aktuellen Firefox schreibe ich gerade diese Antwort.

Auf meinem Windows-7-System hatte ich mit dem Firefox keine Probleme, mit dem IE habe ich es noch nicht versucht.

Ergo: Bevor Du mit Dillettantismus-Vorwürfen um Dich haust, schau bitte erst mal, was Du auf Deiner Seite noch tun kannst. Und die Meldung "bei mir geht's nicht" ist für den, der evtl. was ändern kann, auch nicht hilfreich.
Wenn's denn etwas genauer ginge...

Und ich hoffe, dass Du schon mal versucht hast, eine Webseite zu betreiben, die auf jedem Browser (IE, FF, Safari, Chrome, Opera, ...) unter jedem Betriebssystem (Linux in allen Distributionen und Versionen, Windows zwischen 95 über 2000 und XP bis hin zu 8.1, MacOS 8 - 12, iOS 5 - 7, Android 3.x - 4.4, ...) funktioniert. Dann weißt Du sicher, wie einfach das ist. Vielleicht kannst Du Jan dann auch ein paar Ratschläge geben.

Schönen Gruß

Olaf
9. Dezember 2013: Von reiner jäger an Olaf Musch

So wird es wohl sein, auf Firefox wird sie auch bei mir dargestellt.
Also meinetwegen eine tolle Arbeit es hinzubekommen so ziemlich die einzige Seite zu haben die auf irgendwas nicht läuft. XP muß ich noch ausprobieren, das hier ist Windows 7.

In meinem Bekanntenkreis gibt es Familienhomepages, die hat der heranwachsende Sohn (Schüler) erstellt, die bekomme ich auf ALLEN meinen Browsern auf allen Geräten angezeigt. Ich dache, daß ein Profi das mindestens genauso hinbekommt......... Also die übliche Verschlimmbesserung, wie sie bei Updates allgemein so üblich ist.

Also auf meiner Seite tue ich Updatemässig mal gar nichts. Erfahrungsgemäß ändert sich dann wieder irgendwas irgendwo und ich muß mich mit einem neuen Browserlayout auseinandersetzen, was derzeit überall intuitiv und gewohnt abläuft. Die ganze Computerwelt ist nicht so mein Ding, daß ich mich von meinen Geräten versklaven lassen will mit permanenten Updates, mit dauernd neuen Features, mit ständig geänderten Designs. Dazu ist mir meine Zeit zu kostbar und zu schade. Gut angelegte Seiten laufen ja kompatibel überall.

Daß ich nicht mit mehr Infos dienen kann, liegt daran daß ich garnicht weis und garnicht wissen will welchen Browser ich wo nutze. Und jetzt bestimmt 10 Geräte upzudaten - nee!


Dafür klappt es jetzt scheinbar mit dem Texteditor problemlos. Eine Unzulänglichkeit behoben, dafür eine andere eingebaut.

9. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an reiner jäger
Simple HTML Seiten ins Netz stellen funktioniert mit jedem Browser. Richtig kniffelig wird es beim Einsatz einer aus einer DB betriebenen CMS Site, denn der Lernaufwand tatsächlich zu verstehen was da abgeht ist für einen normalen 0815 Anwender kaum mehr zeitlich zu bewältigen.

Unglücklich finde ich hier zB die Werbung als Kopf über allem - das sieht im ersten Moment nicht nach einer PuF Seite mit Werbung, sondern nach Werbung mit PuF aus.
9. Dezember 2013: Von Heiko L. an Ursus Saxum-is
"Unglücklich finde ich hier zB die Werbung als Kopf über allem - das sieht im ersten Moment nicht nach einer PuF Seite mit Werbung, sondern nach Werbung mit PuF aus."

Dafür bzw. dagegen gibt's doch Adblocker ;-) Allerdings untergräbt der Einsatz dieser praktischen Helferlein das Konzept zur Finanzierung der Rechtskosten etwas. Aber dann würde ich lieber einen kleinen Obulus für die Nutzung des Forums bezahlen, als ständig und überall im Web mit Werbung bombardiert zu werden.
9. Dezember 2013: Von Daniel Krippner an Ursus Saxum-is
Ich schließe mich dem Punkt an dass die beiden Werbebanner ganz oben Mitte Mist sind. Ich hatte für pilotundflugzeug den abblocker extra deaktiviert, werde ich wohl auch so lassen - aber diese Platzierung sollte man überdenken!
9. Dezember 2013: Von reiner jäger an Daniel Krippner Bewertung: +1.00 [1]

Klar Mist. ABER: sie tragen zur Finanzierung der Seite bei. Also eigentlich doch ein Gewinn für alle, die hier lesen. PuF ist ja kein Wohltätigkeitsverein, sondern muß eben auch sehen, wo das Geld herkommt. Das ist mir lieber so als deutlich erkennbare Werbung, als irgendwelche Schleichwerbungsartikel in anderen Magazinen. Nehmen wir also mal unser Anspruchsdenken zurück und schauen einem geschenkten Gaul nicht ins Maul.

9. Dezember 2013: Von Andreas Trainer an reiner jäger Bewertung: +0.67 [1]

Es ist ja immerhin Werbung für den Aviatik-Bereich.


Schlimmer wäre Kosmetik, Tiernahrung oder sonstiges.

10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Daniel Krippner
Der sichtbare Teil der Werbung ist vielleicht noch akzeptabel, aber das alleine beim Aufrufen der PuF Homepage 66 Meldungen und beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen, finde ich ziemlich unschön. Wer nur einmal durch ein paar Diskussionsbeiträge surft, der liefert gleich mehrere hundert Datenpakete über seine Nutzung an die Profiler und Verwerter. Die paar Brotkrumen die eine PuF dafür bekommt, sind lächerlich gegen den Wert dieser Daten und auch das finde ich nicht in Ordnung.
10. Dezember 2013: Von alexis von croy an reiner jäger
Die Werbung stört ich nicht - aber man könnte vielleicht mal einen professionellen Webdesigner mit der Überarbeitung der Optik beauftragen. Ist wirklich der Style der frühen 90er Jahre :-)
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is
das alleine beim Aufrufen der PuF Homepage 66 Meldungen und beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen, finde ich ziemlich unschön.


Hallo Herr Steiner,

könnten Sie mir weiterhelfen wo beim Aufruf des Forums "70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google" gehen?
Im Anhang mal das Profiling der Seite


Da gehen – wie in den Nutzungebedingungen beschrieben – ganze zwei Aufrufe an Google Analytics. Sonst keinerlei externe Aufrufe. Finde ich ziemlich überschaubar. Auf der Startseite sind es ein paar mehr, aber da nutzen wir die Google Maps API, was ohne Aufruf des Servers eben nicht so gut funktioniert.

Zum Vergleich mal das Profiling der Seite netzpolitik.org. Da gehen nicht weniger als 52 externe Aufrufe an Google, Twitter, Doubleclick etc.

viele Grüße
Jan Brill



   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 3

01.jpg

Verbindingsprofil Pilot und Flugzeug Forum.


Attachments: 3

01.jpg


02.jpg


03.jpg

10. Dezember 2013: Von Wolff E. an alexis von croy
@Alexis. Wir fliegen ja auch meistens "ältere" Motoren. Daher passt das Design doch, oder?
10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill
Hallo Herr Brill,

hier ein Screenshot mit den Meldungen von Disconnect (64 Paketttransporte zu Google) und Ghostery (1 Block für Analytics). Leider sehe ich die Details bei Disconnect nicht, kann also die Datenpakete nicht idividuell zuordnen.

Collusion dokumentiert dazu noch, dass Transporte zu google.com, google-analytics.com, google.de, gstatic.com, googleapis.com und addthis.com (wird hier geblockt) stattfinden. Die googleapis.com Kommunikation ist nach meiner Erfahrung meist durch das embedded Tracking in GoogleMaps verursacht.

Wenn weitere Einblicke nötig sind, kann ich auch einen Sniffer auf die Transporte setzen, aber das würde ein paar Stunden dauern.


Attachments: 2

Image
OhneTitel.tiff
Not in slideshow.

Image
Bildschirmf..
..1.54.57.png

Not in slideshow.
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is
"64 Paketttransporte zu Google" sind für den Aufruf einer Map API nicht so ungewöhnlich - oder?

Sie schreiben in Ihrem Post aber dass "beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen". Bitte belegen Sie diese Aussage. Im Forum haben wir nichtmal die gmap API eingebunden.

Es ist möglich, dass Werbekunden eigene Zählungen machen, wenn das Ad auf deren Seiten gehostet ist. Solche Schaltungen sind aber heute soweit ich sehen kann keine gebucht/aktiv.

Ich habe die Seiten:


jetzt jetzt 25 mal profilen lassen und bekomme immer nur auf die zwei Calls an google analytics.

Sie erwecken in Ihrem Beitrag den Eindruck, dass wir im Forum massenhaft und über das in den Nutzungsbedingungen beschriebene Maß hinaus tracken. Bitte belegen Sie dies.

MfG
Jan Brill
10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill
Hallo Herr Brill,

beim ersten Aufrufen nach dem Anmelden waren es eben 67 Meldungen und eine davon ging an eine in einem zweiten Browser parallel geöffnete Website. Es scheint, als ob mindestens einer der Plugins, Werbeeinblendungen oder anderen Module Verbindungen zwischen parallel offenen Internet Sessions mit entsprechendem Datenverkehr auslöst. Dagegen können sie auf Betreiberseite fast nichts tun.


1 / 1

Bildschirmfoto2013-12-10um12.15.jpg

10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill Bewertung: +1.00 [1]
Ich habe mit keinem Wort behauptet, dass sie das tracken, sondern nur bemerkt, dass irgendwie diese Meldungen abgesetzt werden. Offenbar erlaubt die eingesetzte Webseitentechnik entweder eingebetteten Funktionen Daten zu senden oder vermag nicht andere Anbieter davon abzuhalten von draussen darauf zuzugreifen. Was genau dort passiert, kann ich von hier nicht beurteilen.
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is
... ja, aber das heisst nicht, dass wie Sie schreiben:

"beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen"

Diese Aussage ist ganz einfach unrichtig. Der Löwenanteil des Traffics mit Google ist die gmap API. Zwei Meldungen gehen an analytics. Zwei... und nicht mehr!
Was dann noch tracken kann sind externe Kunden-Ads (haben wir im Moment keine, alle bei uns gehostet) und die Add-This-Leiste, die man – wie Sie richtig schreiben – ja leicht blocken kann.

Wir spionieren nicht hinter den Nutzern der Seite her, und der Eindruck den Sie erwecken entspricht nicht der Realität.

Ich danke Ihnen für jeglichen Hinweis, aber ich habe nicht die geringste Lust auf einen erneutes free-for-all von Leuten, die meinen Sie müssten jetzt wieder Abmahnungen schicken. Daher bin ich sehr dahinter her, dass wir hier genau formulieren und nicht 64 Aufrufe der gMaps API auf der Homepage plötzlich zu 70 Tracking-Meldungen im Forum werden.


MfG
Jan Brill
10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill
Kein Grund sich aufzuregen. Ich habe ein Video der betreffenden Dinge vom Bildschirm aufgenommen und stelle ihnen das zur Verfügung. Die können dort die entsprechenden Tracker entnehmen und auch wie die geöffneten Browserfenster miteinander "reden". Der Link kommt sogleich per E-Mail.
10. Dezember 2013: Von alexis von croy an Wolff E.
Hallo Wolff, ein erstaunlicher Zusammenhang, auf den wäre ich nicht gekommen! :-)
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is Bewertung: -0.67 [2]

... und kein Grund abzulenken. Bitte belegen Sie Ihre Aussage, dass

"beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen"

MfG
Jan Brill
10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill
Wenn sie darauf bestehen, auch gerne in aller Öffentlichkeit. Anbei ein Video von einem ersten Aufruf der PuF Webseite. Man beachte insbesondere die roten Kreise mit der Anzeige der Zugriffszähler geblockter Zugriffe durch Disconnect (das kleine d in der Topleiste).

Zugriffe werden gemeldet von Google Analytics, INFOonline, Krux Digital, SMART Adserver und Webtrekk. Nach dem Öffnen des zweiten Fensters kann man ebenfalls gut an den Disconnect Zählern die Kommunikation zwischen den offenen Fenstern erkennen. Bei den detektierten Sites gehe ich auch davon aus, dass das bei jedem Benutzer individuell etwas anders aussehen wird.

Ich habe keine Ahnung wie und warum dies stattfindet. Ich nehme es nur als dummer Benutzer wahr.

*edit* die angehängte Videodatei wird offenbar im Forum nicht angezeigt(?), daher noch alternativ ein Downloadlink.
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is
Auf dem Film sieht man nichts außer unserer Homepage und einem roten Ball der irgendwas zählt. Können auch Erbsen sein.

Nochmal. Bitte belegen Sie Ihre Aussagen. z.B. durch ein ordentliches Analyse-Tool, das Aufrufe, Protokolle und Datenumfang einzeln und detailliert zeigt.

Ich habe das hier für die Forumsseite getan. Dort finden Sie zwei Aufrufe an Google Analytics (ein paar mehr sind möglich an add-this, wenn man diese Funktionalität nutzt).

Aber dass "beim Aufrufen des Forenlinks 70 Einzelmeldungen zum Tracken an Google gehen" ist einfach nur Unfug. Sorry. Ihre Aussage wäre mir auch wurscht, aber das Thema ist heikel, wie ich auf unangenehme Weise kostenpflichtig erfahren durfte.

Vielleicht kann Ihr Tool nicht zwischen normalen Aufrufen der gmap API und "Einzelmeldungen zum Tracken" unterscheiden. Hätte aber auch mit dem Forum nichts zu tun, da gmap API nur auf der Startseite vorkommt.


*edit* wieso ich allerdings die angehängte Datei nicht unter dem Forenbeitrag sehen kann, ist mit schleierhaft

Size Limit?


MfG
Jan Brill
10. Dezember 2013: Von Lutz D. an Ursus Saxum-is

Ich nehme es nur als dummer Benutzer wahr.

Si tacuisses...

Manchmal sehne ich mich nach den guten alten Zeiten, in denen man mit etwas Spannlack den Rhöngeist beschwören konnte.

10. Dezember 2013: Von Ursus Saxum-is an Jan Brill
Es sind nur 3.8 MB und nein, es betrifft nicht nur die Startseite. Da könnte ich das mit Google Sekundäraufrufen vielleicht noch plausibilisieren. Die drei Plugins oben neben den Navigationspfeilen sind: Ghostery (rechts) blockiert Tracker Skripte , Disconnect (das mittlere Feld) blockiert Werbe-Requests und Collusion (links) zeigt welche Informationen von wo nach wo transportiert werden. Natürlich (leider) sind auf solch einem normalen Clientrechner keine hochtrabenden Trackingtools installiert. Diese drei Einfachtools geben mir auch bedauerlicherweise nicht die Möglichkeit näher nachzuforschen. Interessanterweise zieht zum Beispiel auch beim Aufruf der Forenseite eine Kommunikation zu googleapis.com an, was mir völlig unverständlich ist. Wie bereits gesagt, es kann sein, dass man von Seiten des Betriebs mit dem System nichts dagegen tun kann.
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Ursus Saxum-is
Natürlich (leider) sind auf solch einem normalen Clientrechner keine hochtrabenden Trackingtools installiert. Diese drei Einfachtools geben mir leider nicht die Möglichkeit näher nachzuforschen.


Man braucht zum Glück nicht hoch zu traben. Die ordinäre Safari-Installation kann das auch. Einfach "Show Develop menu in menu bar" in den Settings aktivieren und man hat mit "Show Page Resources" alles was man braucht. Die verlinkten Verbindungsprofile sind genau so entstanden. Ist leicht zu machen und wirklich übersichtlich.

Also... ich bin gespannt!

MfG
Jan Brill
10. Dezember 2013: Von Jan Brill an Lutz D. Bewertung: +1.00 [1]
Si tacuisses...

Ja. Das stimmt. Wäre ja nicht weiter schlimm, nur geben wir im Zusammenhang mit der Website inzwischen mehr für Anwälte als für Traffic, Server-Housing und Entwicklung aus. Und das sind genau die Punkte auf die sich die Herren dann stürzen. Datenschutz!!! Ich kann's echt nicht mehr sehen. Bei uns ist jedes nicht beschriebene Cookie ein Grund zur Abmahnung und auf der anderen Seite lesen die üblichen Verdächtigen wohl so ziemlich alles mit.

Es gab mal 'ne Zeit, da konnte man einfach 'ne Website auf den Server stellen... aber das war wohl auch die Zeit wo man einfach mit einer Lizenz ins Flugzeug steigen konnte ...

viele Grüße
Jan Brill

28 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang