Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Neuer wirtschaftlicher Antrieb für die Meridian
Das rasante Leben des Lawrence B. Sperry
Exotische Flieger und die Notlandeübung
Achtung Zwangsflugregelwechsel
Lasst das Papier zuhause bitte!
Zusammenstoß nach Regelverletzung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Unfälle und Zwischenfälle | Heute in Gelnhausen  
16. Juni 2024 20:59 Uhr: Von Chris _____ 

Da der Unfall keine Toten gefordert hat und auch die Verletzung vielleicht nicht ganz so schlimm ist (immerhin wurde der Pilot nur "zur Überprüfung" in eine Klinik gebracht), ist es vielleicht okay, sich ein wenig über die Berichterstattung zum Unfallhergang zu amüsieren:

"Eine einmotorige Propellermaschine des Typs Beechcraft Bonanza hatte beim Landeanflug Probleme, wie die Polizei mitteilte. Das in Mainz gestartete Flugzeug sei noch vor der Landebahn aus unbekannten Gründen mit dem Fahrwerk im Gleisbett einer nahen Bahnstrecke hängen geblieben. Daraufhin stürzte die Maschine in ein Gebüsch außerhalb des Flugplatz-Geländes."

Man muss in Gelnhausen offenbar beim Landen aufpassen, dass das Fahrwerk sich nicht im Gleisbett der Bahnstrecke verhakt, weil man sonst in einen Busch fällt.

Der Hubschraubereinsatz fehlt auch nicht im Bericht.

(Ob der Text von ChatGPT geschrieben wurde?)

16. Juni 2024 21:42 Uhr: Von ingo fuhrmeister an Chris _____

liegt die bahn parallel oder neben der bahn...? oder vor der schwelle...? irgendwie versteh ich das auch nicht sooo...

16. Juni 2024 21:52 Uhr: Von Wolff E. an ingo fuhrmeister

Im Osten quer zum Flughafen.



16. Juni 2024 22:26 Uhr: Von Reinhard Haselwanter an Chris _____

Zum Lustigmachen über irgendwas sehen mir die Fotos ehrlichgesagt - leider - zu ernst aus. Was mir da als erstes durch den Kopf schiesst: was ist da passiert, dass der da "hängen blieb" ? Der Schienenstrang ist von der Schwelle ca. 165 m entfernt. Bei 3° Gleitwinkel bedeutet das, dass er, bei 35 ft über der Schwelle, dort noch ca. 65 ft über den Bahngleisen sein hätte sollen. Da ist beim Energie-Management ordentlich was daneben gegangen... Die Bahn dort ist mit ca. 800 m auch ellenlang, sodass man nicht "auf der Schwelle" sitzen muss... Ich hoffe, der Pilot und ggf. auch weitere Insassen haben das Ganze ohne größere Blessuren überstanden...

Und auf der andeen Seite: die journalistischen Stilblüten sind auch einfach nur zum Weinen: stell´ Dir vor, der Ingenieur, welcher für die statische Berechnung der Autobahnbrücke verantwortlich zeichnet, über welche Du täglich zu Deiner Arbeitsstelle fährst, arbeitet mit dem selben Maß an Sorgfalt, wie der Journalist, der den Artikel verbrochen hat...

16. Juni 2024 22:52 Uhr: Von Stefan K. an Reinhard Haselwanter Bewertung: +1.00 [1]

Ich habe von der Unfallstelle rund 20m entfernt auf dem Wohnmobil Stellplatz gestanden und ab dem Freitag dort dutzende Anflüge gesehen. Einige waren schon sehr knapp über die erste Baumreihe, rund 50m vor der Eisenbahn Schiene.

Ich selbst bin eine halbe Stunde vor dem Unfall dort abgereist, allerdings war mein Kollege Augenzeuge der direkt neben mir einen Stellplatz hatte. Bestätigen kann er es nicht, weil sein Wohnmobil den Blick auf die erste Baumreihe verdeckte, aber ich vermute das er dort schon Baumkontakt hatte und einiges an Energie verloren hat.

Jedenfalls war das Luftfahrzeug beim ersten Blickkontakt schon tiefer als das Wohnmobil das er fährt und ist dann zwangsläufig an dem etwas höheren Schienendamm eingeschlagen.

Dem Piloten soll es nach Auskunft an den Augenzeugen gut gehen und ich wünsche ihm auf diesem Wege eine baldige Genesung.

17. Juni 2024 07:31 Uhr: Von Chris _____ an Stefan K.

Der Pilot hat bis zum Boden gesteuert, kein Stall, kein Überschlag, kein Feuer, die Bonanza offenbar stark genug gebaut, und am Ende nur eine Verletzung, die hoffentlich bald wieder heilt. Ich finde, das ist bei allem Pech auch viel Positives.


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2024 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.22.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang