Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

59 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Avionik | FF - Gibt's was Neues?  
28. April 2022 13:21 Uhr: Von Nicolas Nickisch 

Die Aro läuft, irgendwann später kommt Oshkosh.

Daher sei die Frage erlaubt ob sich bei FF was tut? Sind bahnbrechende Features in Sicht?

Meine Falcon steht nun schon seit einigen Jahren in der Werft, da das Conolly-Leder in Wagenfarfbe nicht lieferbar ist.

Entsprechend sind die interessanten Neuerungen für Performance-plus-Kunden eher nicht nutzbar.

Gefühlt hat sich für die Basis nicht so sehr viel getan.

FF läuft zuverlässig, die Karten sind meist noch immer blöd anzuschauen und auch in der vertikalen Luftraumdarstellung kommen die unwichtigsten Informationen zuerst.

Außerdem ist seit 2 oder 3 Updates der Fehler wieder da, daß FF jedes Mal aufs Neue die FLARM-Pin wissen will.

28. April 2022 13:43 Uhr: Von Frank Richter an Nicolas Nickisch

Wo wir gerade bei FF Features sind: bei Z Flugplänen ab EDFE kennt Autorouter die korrekte Departure Procedure mit Pick Up, bei FF erhalte ich einen Abflug mitten durch die CTR von EDDF. Mache ich hier etwas falsch, oder woran liegt's?

28. April 2022 14:06 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Frank Richter

Ich plane immer mit autorouter.

Der schickt mich von Mainz aus immer nach RUDUS zum Pick up - egal wo ich hin will.

Insofern haben wohl alle System ihre Macken.

28. April 2022 14:21 Uhr: Von Joachim P. an Nicolas Nickisch

siehe auch Nachbar-Fred. Gerade probiert nach EDNY: Mit einem Wunsch um ULNOK herum rauszufliegen, bringt der AR einen Vorschlag ab BUGUR.

28. April 2022 14:35 Uhr: Von Erik N. an Nicolas Nickisch

Mal aktuell autorouter: wenn ich von EDLN nach LIPZ fliegen will, max Flight Level 160, müsste doch eigentlich ein relativ direkter IFR Flug über die österr. Alpen möglich sein ? Stattdessen bekomme ich so ein mordmäßiges dogleg, erst mit Südkurs über die Schweizer Alpen, als ob ich nach Elba will, und dann einen Haken mit Ostkurs in Italien. Macht überhaupt keinen Sinn. Was mache ich falsch ?

28. April 2022 15:22 Uhr: Von Philipp Tiemann an Nicolas Nickisch
Nö, ist keine Macke. Weil RUDUS eben von der DFS für alle Richtungen gewünscht ist als erster Punkt.
28. April 2022 15:29 Uhr: Von Joachim P. an Erik N.

habs grad nicht im Kopf, aber gefühlt ist da in der Tiroler Gegend FL160 zu wenig.

28. April 2022 22:14 Uhr: Von Frank Richter an Philipp Tiemann

Hier die Departures für EDFE.

https://www.egelsbach-airport.com/wp-content/uploads/2021/05/z-fpl.2019-0628.pdf

Autorouter hat mir bisher immer die vorgegebenen Strecken gegeben, FF nie. Zurück zur ersten Frage: gibt's Verbesserungen von FF?

29. April 2022 08:11 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Philipp Tiemann

Ich bin noch nie den Haken nach RUDUS geflogen um dann z.B. über DONAB oder RID nach Süden zu tuckern. Da hat auch noch nie jemand von ATC ein Wort darüber verloren.

Ein echtes Problem entsteht immer dann, wenn der erste WP von autorouter schon im Ausland gesetzt wird. Von EDFZ aus ist das nachvollziehbar Frankreich. Dann klemmt's im System.

Wenn ich das mitkriege, kann man versuchen einen Pick-up-Point manuell vorher einzufpflegen. Oft kriegt das AR aber dann gar nicht mehr hin.

29. April 2022 08:14 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Erik N.

Das könnte an dem Flugzeug(typ) liegen. Es scheint, als ob der Eurcontrol-Computer eigene Modelle für die Flugzeugtypen hinterlegt hat - Du kannst dann scheinbar Deine Wunschhöhe setzen wie Du willst - nützt nix.

29. April 2022 08:58 Uhr: Von Philipp Tiemann an Nicolas Nickisch

Es geht doch dabei nicht darum, wo man tatsächlich hinfliegt, sondern nur darum, dass dieser erste Punkt im Flugplan ist, damit der erste aufgerufene Lotse dann auch Kenntnis Daten über den IFR-Flugregelwechsel hat.

29. April 2022 09:09 Uhr: Von Chris _____ an Philipp Tiemann

Zum Autorouter (vielleicht den Threadtitel mal wechseln?): ich hatte es nun schon mehrfach, dass autorouter mir sehr schöne Routen über die Alpen bei FL130 geplant hat, selbstverständlich innerhalb der vorgegebenen Restriktionen betreffend Flughöhen, die Route wurde natürlich auch von Eurocontrol so akzeptiert, ich bekam beim Wegfliegen "cleared to destination as filed" - und Austrocontrol teilte mir dann später mit, dass die IFR-Mindesthöhe auf meiner Route bei FL150 liege, und stellte mich vor die Wahl, steigen oder rerouteten. Was beides geht, aber wofür gibt's eigentlich Karten, Planungsvorgaben und Freigaben?

(Ganz allgemein ist die schwierige Routenführung über die Alpen wohl kaum mit Hindernisfreiheit begründbar. Wenn ich 5000ft über der Minimum Safety Altitude meines GPS bin, wie kann ich da auf IFR-Mindesthöhe sein? Ich vermute die Denke IFR = Radar.)

29. April 2022 09:19 Uhr: Von Philipp Tiemann an Chris _____

Luftraumstruktur! Denke dran: in D/AT/HR: kein IFR im unkontrollierten Luftraum...

Das könnte zumindest ein weiterer Grund sein.

Warum das in dem FRA-Modell teilweise nicht richtig hinterlegt und berücksichtigt ist, weiß ich leider nicht...

29. April 2022 09:33 Uhr: Von Achim H. an Chris _____

und Austrocontrol teilte mir dann später mit, dass die IFR-Mindesthöhe auf meiner Route bei FL150 liege, und stellte mich vor die Wahl, steigen oder rerouteten.

Ein Tipp für Österreich: wenn das Wetter gut ist, kannst Du IFR unterhalb der MVA als "visual segment" fliegen, musst Du nur danach fragen. Das habe ich früher regelmäßig gemacht. Du bist dann für dieses Segment für die Hindernisfreiheit verantwortlich und bleibst weiter bei Radar und bist nicht VFR, so dass es danach ganz normal weitergeht.

29. April 2022 09:36 Uhr: Von Chris _____ an Philipp Tiemann

naja, und warum ist die Luftraumstruktur dann so? Anderswo gibt's jede Menge Echo ohne Radarabdeckung...

29. April 2022 09:41 Uhr: Von Chris _____ an Achim H.

@Achim: danke für den Hinweis, ja, das habe ich auch schon mehrfach gemacht. Hab dabei allerdings nicht gewusst, dass das "offiziell" so geht. Ich hielt das für ein unbürokratisches Entgegenkommen der Lotsen.

Nachbemerkung: es ist nicht die Hindernisfreiheit, für die ich AustroControl brauche, sondern die Separation von anderem IFR-Traffic.

29. April 2022 11:24 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Achim H.

Danke. WIeder was gelernt.

Darf ich nochmal nachfragen ob jemand irgednwelche bahnbrechenden Neuerungen bei FF erspäht hat - oder Gerüchte kennt?

30. April 2022 07:59 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Nicolas Nickisch Bewertung: +2.00 [2]

Im "Coming Soon" Teil meiner Vorträge auf der diesjährigen Aero konnte ich zwei Bilder zeigen

  • Anzeige der unterschiedlichen Höhen in der Profilansicht.
  • Detail-Informationen zu Segelflugplätzen, Ultraleicht-Geländen, Ballonstartplätzen und Hängegleiterplätzen

Neben der bisherigen Möglichkeit die Änderungen von Geschwindigkeit und Höhe im Flugplaneditor vorzunehmen, kann dies ab Ende Mai dann auch in der Profilansicht erfolgen. Dabei kann ich für jeden einzelnen Wegpunkt festlegen ob die Änderung an diesem Wegpunkt beginnen soll, oder abgeschlossen sein soll. Demzufolge werden dann auch unter Berücksichtigung der Flugzeugperformance die passenden punkte des Beginns bzw. Endes der Änderung angezeigt.

Die "other" Airfields können nachdem die Daten im Rahmen eines kommenden Daten-Cycles bereitgestellt wurden künftig auch fpr die Flugplanung verwendet werden und werden dann auch korrekt im Logbuch abgelegt.

Weitere Funktionen auf die man sich im Laufe dieses Jahres freuen darf sind die die Luftraumwarnungen und eine benutzerfreundlichere Gestaltung der VFR Meldepunkte.

Es bleibt also spannend




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 2

IMG_7091.jpg



Attachments: 2

IMG_7091.jpg


IMG_7092.jpg

30. April 2022 08:32 Uhr: Von T. Magin an Wolfgang Oestreich
„dann auch in der Profilansicht erfolgen“

Eigentlich hat mir ja FF viel zu viele Feature … Aber das ist eine Option, die ich schon immer schmerzlich vermisse. Super, dass die jetzt kommt. Denn dann kann man sein Höhenprofil grafisch an alle Lufträume anpassen, die einem im Weg stehen.
30. April 2022 09:34 Uhr: Von Yury Zaytsev an Wolfgang Oestreich

Das sind aber super Nachrichten für VFR-Piloten! Alles, was hier angesprochen wurde, habe ich während meiner PPL-Ausbildung schmerzlich vermisst. Am Ende dachte ich, ich lasse meine FF-Lizenz auslaufen und probiere dann SkyDemon… leider darf ich dank LBA und EASA sowieso nicht fliegen, aber ich bin echt gespannt auf die Neuerungen.

1. Mai 2022 15:27 Uhr: Von Dirk B. an Wolfgang Oestreich Bewertung: +0.67 [1]

"Anzeige der unterschiedlichen Höhen in der Profilansicht."

Prima, dass das demnächst kommt. Ich finde es irritierend, wenn die Darstellungen nicht zu den eingegebenden Daten passen.

Was ich übrigens ebenfalls vermisse ist eine korrekte Darstellung der TMZ Daten in der Profilansicht und in der Karte. Eine 98%-ige Korrektheit bei der Darstellung von Lufträumen ist nützlich wie 0%, da ich mich nicht auf deren Vollständigkeit verlassen kann.

Die Staffelung der TMZ Erfurt in zwei unterschiedliche Höhen ist z.B. in manchen Ansichten schlichtweg nicht sichtbar, die Grenzen sind eingezeichnet, aber keine Information über die unterschiedlichen Höhen. Klarheit durch das Weglassen überflüssiger Infos ist gut, aber das ist zuviel des Guten, finde ich. Auch die Frequenzangaben für die VFR ATIS fehlen vollständig, es ist nur die Monitoring Frequenz angegeben.

Die Info, dass es sich bei den Lufträumen D im Westen und Osten von EDDP um D(HX) handelt und auf welcher ATIS Frequenz die Aktivierung der Lufträume bekanntgegeben wird, fehlt ebenfalls. Das macht die Foreflight-Daten für meine VFR Planung eigentlich unbrauchbar, wären da nicht die (extra zu buchenden) DFS-Karten, in denen zum Glück alles korrekt eingezeichnet ist. Aber wenn die vektorbasierten Daten lückenhaft sind und ich dann doch wieder nur auf der Basis dieser "Papierkarte" zuverlässig fliegen kann, finde ich, FF wird seinem eigenen professionellen Anspruch nicht gerecht.




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 4

Screenshot2022-05-01153942.JPG

TMZ Erfurt - keine Angabe zum Bereich mit 2500ft, keine ATIS FRequenz


2. Mai 2022 06:57 Uhr: Von Wolfgang Oestreich an Dirk B.

Hallo Dirk,

Gebe ich gerne weiter. Das Problem mit den dynamischen Labels ist bekannt und in Arbeit. Die ATIS findet man in den Flugplatzinformationen. Hat man Erfurt als Zielflugplatz geplant, wird diese auch bei Annäherung an den Platz im Annunciator angezeigt.

Versuche doch bitte mal Deine Einstellungen für die Kartenansicht anzupassen. Mit dem Map Theme Light und Terrain Shaded sieht die Karte für VFR einfach besser aus.



1 / 1

IMG_C3FE0735DB2F-1.jpeg

2. Mai 2022 07:53 Uhr: Von Rockhopper Flyer an Achim H.
Gibt es für dieses Verfahren/Phrasologie eigentlich irgendwo eine Dokumentation? Habe nix gefunden, die FAA spricht von Visual Segments nur beim Approach…
2. Mai 2022 19:28 Uhr: Von Dirk B. an Wolfgang Oestreich

Hallo Wolfgang,

danke für die Antwort. Die Einstellung mit dem Map Theme Light und Terrain Shaded probiere ich morgen gleich mal im Flug aus, sieht ganz gut aus. Dass der Annunciator bei Annäherung auftaucht, daran muss ich mich wohl noch gewöhnen, ich erwarte noch immer alles vorher auf der Karte zu sehen. Es ist vermutlich eine Frage der Erfahrung und des Vertrauens, dass die Infos zur rechten Zeit auftauchen...

Gruß Dirk

3. Mai 2022 11:48 Uhr: Von Jirka L. an Dirk B.

Naja. Du hast ja im Flug eine Liveansicht. Siese zeigt deine Aktuelle Höhe in Bezug auf die K-Zonen.

Und by the way. Im Zuge der Flugvorbereitung schreibt man sich doch alle wichtigen Frequenzen auf, damit langes suchen erspart bleibt.


59 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang