Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 26. November
Wie BAF und DFS andere für die eigenen Fehler strafen
Überlegungen zum elektrischen Schulflugzeug
Kleiner Grenzverkehr: Wallonien
Funkausfall - was wir tun können
Welche RVR hättns‘ denn gern?
Unfall: Zusammenstoß
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | tailBeaconX - Transponder ersetzen?  
21. Oktober 2021 10:21 Uhr: Von Nicolas Nickisch 

Im zusammenhang mit dem Nachbarthread zum AV30 fiel mir das TailbeaconX auf, das wohl einen transponder ersetzen kann und auch ADS-B out bietet (aber nicht -IN)

- ist das Ding EASA zertifiziert, AKA kann es einen GTX330 ersetzen?

- Wie erfolgt die Bedienung? Es scheint so, daß man das Ding über einen "Control-head" bedient, namentlich ein AV30. Falls man das nicht hat - kann sich dann jeder aus einem Touch-Display, Arduino und teas Software sein Controlhead zusammenzimmern?

- Oder wie stellen die sich das vor?

- Gibt's das auch mit Strobe?

21. Oktober 2021 10:31 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Das Ding kostet ca 3200 Usd plus Mwst mit Steuerungskopf, nur die Tail-Einheit kostet ca 2500 USD plus Mwst. Man muss dann ein extra Kabel ins Tail ziehen und quer durch den ganzen Rumpf legen und ein Platz im Cockpit suchen. Das ist dann locker 1-2 Tage Arbeit und hat nur ADS-B out. Ein Transponder mit ADS-Out und In ist unter dem Strich kaum teurer, aber man hat mehr Benefit, da man dann auch ADS-B in hätte und den Traffic auf seinen Build in Display (GNS/GTN/IFD) hat.

21. Oktober 2021 11:46 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Wolff E.

Okay, das ist dann wohl keine ALternative.

Das Upgrade für einen GTX330 auf -ES kostet wohl so um 1800€. Kann der dann eigentlich ADS-B- IN?

Die Frage kommt mir gerade in den Sinn, da man einen Draht RS232 TX vom GNS zum Trasnponder haben muss.

Für Traffic-IN auf dem GNS braucht man AFAIK noch 2 Drähte ARINC.

Liesse sich das alles mit dem GTX machen, dann wäre das allemal billiger und wertiger als der Tailbeacon

21. Oktober 2021 14:08 Uhr: Von Wolff E. an Nicolas Nickisch

Nein der GTX330ES kann nur ADS-B out und man muss ein RS232 Kabel vom einem WAAS GPS zum GTX330ES ziehen. Es empfiehlt sich, bei der Gelegenheit ein AT01 oder TRX1500A FLARM mit einzubauen (mit ARINC 429). Das zeigt dann ADBS-In und FLARM auf dem GNS/GTN/IFD an.


4 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.63.05
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang