Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. April
Simulator-Blues
Zweisitzige Schulflugzeuge
Drohnen-Betrieb: Noch viel zu lernen
Rollen auf Verkehrsflughäfen
Zuverlässigkeitsprüfung für das Panel
Unfall: Katastrophale Fehleinschätzung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Großbrand auf dem Flugplatz Hilversum  
2. April 2021 15:17 Uhr: Von Rene H.  Bewertung: +2.33 [3]

Ein Hangar am Flugplatz Hilversum brannte letzte Nacht nieder. Ronald, der Wartungsingenieur, lebte mit seiner Frau und seiner Tochter über dem Hangar. Das Einzige, was sie noch besitzen, sind die Kleider, die sie trugen, als sie gerade noch überlebten.

Feuer auf dem Flugplatz Hilversum

Ronald hat sein Haus, seine Werkstatt und seine Lebensgrundlage auf einen Schlag verloren. Ronald ist jemand, der nie etwas für sich selbst verlangt, immer für alle da ist und am Flugplatz ein hochgeschätzter, zuverlässiger Wartungstechniker und Fliegerkollege ist. Er und seine Familie haben es mehr als jeder andere verdient, dass ihnen jetzt geholfen wird und sie ihr Leben wieder aufbauen können.

Eine neue Werkstatt und ein neues Haus gehören untrennbar dazu. Daher dieser Aufruf an alle, einen Beitrag zu leisten.

https://www.gofundme.com/f/help-ronald-uit-de-brand

Ich danke Ihnen vielmals,
René

3. April 2021 08:05 Uhr: Von Rene H. an Rene H. Bewertung: +2.00 [2]

Es ist herzerwärmend zu sehen, wie die Spenden eingehen, sogar aus der fliegenden Gemeinschaft Deutschlands. Vielen Dank dafür. Man kann sich in die Liste eintragen oder anonym spenden.Sie könnten z.B. auch "Pilot und Flugzeug"-Mitglied hinzufügen, oder "aus Deutschland".

Ich habe den Flugplatz gestern besucht, und ihr Haus ist völlig niedergebrannt. Die Feuerwehr konnte auf Anweisung eines mit dem Flugplatz vertrauten Piloten einige Flugzeuge aus dem Hangar holen, aber diese Flugzeuge haben Schäden, und einige werden wahrscheinlich abgeschrieben werden müssen.

Auch die Besitzer der betroffenen Leichtflugzeuge denken, obwohl sie selbst Schäden haben, in erster Linie an die Familie, die alles verloren hat, und spenden ebenso viel, um der Familie schnell wieder auf die Beine zu helfen.

4. April 2021 17:43 Uhr: Von Rene H. an Rene H.

Im Anhang finden Sie einige Bilder, die ich am nächsten Morgen aufgenommen habe. Ronald unterstützte auch die gesamte Flotte des Aeroclub Amsterdam-Hilversum. Die Flotte ist nun zumindest komplett aus dem Verkehr gezogen. Sogar sein eigenes Segelflugzeug wurde getroffen. Bitte helfen Sie Ronald, wieder auf die Beine zu kommen. Wenn Sie dazu beigetragen haben, herzlichen Dank!

Großbrand auf dem Flugplatz Hilversum

4. April 2021 23:20 Uhr: Von Michael Söchtig an Rene H.
Bitter. Meine Anteilnahme.

Wie sieht das in NL eigentlich mit Versicherungen aus?
5. April 2021 11:16 Uhr: Von Rene H. an Michael Söchtig

Für Ronalds Haus, Werkstatt und Werkzeug deckt die Versicherung nicht die Kosten, zusammen mit dem fehlenden Einkommen, um bald wieder anfangen zu können. Es ist toll zu sehen, dass es so viel Mitgefühl von der Gemeinschaft gibt.

Hier ist eine Folge von "Hart van Nederland" mit einem Interview mit dem Initiator des Crowdfundings. Leider nur auf Niederländisch ohne Untertitel.


5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang