Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Notfallkosten: Wie man das Fliegen unsicherer macht
Fliegerische Existenzkrise: War nicht so gemeint?
Bezahlen, bitte ... bloƟ wie?
Verstellpropeller und Einziehfahrwerk in der Praxis
Garmin Autonomi Smart Glide
Unfall: Verwechslung bei Nacht
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

32 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

An- und Verkauf | AvMike von Leosound  
13. Dezember 2020 10:47 Uhr: Von Erik Sünder 

VERKAUFT
Wegen Umstieg auf ein richtiges Headset verkaufe ich mein AvMike von Leosound für Bose Noise cancelling Kopfhörer.

Forumspreis 85,00 € zzgl. Versand oder Abholung in 14169 Berlin bzw. nach Absprache in EDAZ.

Gruß Erik




   Back      Slideshow
      
Forward   
1 / 3

CDCF49DB-F8C7-4059-987C-233BE2C0A954.jpeg



13. Dezember 2020 11:42 Uhr: Von Johannes B. an Erik Sünder

Dazu eine Frage: Warum ist an das AvMike aus deiner Sicht denn kein "richtiges" Headset?

Ergänzung: ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht, allerdings hatte die Version 1.0 (ohne versenkbarem Volume Drehknopf) nach über zwei Jahren ein Problem in der Elektronik (Echogeräusche), welches vom Hersteller LeoSounds anstandslos und kostenfrei repariert wurde. In dem Zusammenhang habe ich ein Upgrade auf die neue Elektronik und Push-Schalter Version 1.3 machen lassen. Seitdem läuft alles wieder bestens, nur der passive Lärmschutz lässt aufgrund des QC25 zu wünschen übrig.

13. Dezember 2020 12:26 Uhr: Von Erik Sünder an Johannes B.

Ich war tatsächlich am überlegen, ob ich richtig in "" setze...

Das AvMike ist nun mal kein Headset, da der Kopfhörer fehlt.
Mit nem Bose Kopfhörer ist es eine, sehr, sehr gute, Bastellösung.

Qualitativ ist das AvMike sehr gut und ich hatte nie Probleme.

Gruß Erik

13. Dezember 2020 12:52 Uhr: Von ch.ess an Erik Sünder

***VERKAUFT***

13. Dezember 2020 13:45 Uhr: Von Matthias Reinacher an ch.ess

XLR Buchsen

Gratuliere, A320 gekauft? ;-)

Um noch etwas zum Thema beizutragen: Ich kann die AvMikes schwer empfehlen. Wenn man wirklich günstig ein gutes Headset braucht, AvMike + "pre-owned" QC35 + neue Ohrpolster. Bietet ausser Bluetooth alles, was man möchte, und ist vor allem leicht und nicht "clampy".

Die Kopfhörer bekommt man derzeit hinterher geschmissen, weil alle auf AirPods umsteigen. Bzgl. QC25 oder QC35 kann man sich entscheiden, ob lieber mit Akku und Bluetooth solange kein AvMike angeschlossen (QC35) oder Batterie und noch günstiger (QC25). Ich finde QC35 empfehlenswerter, der Akku hält auch im Headset-Betrieb sehr lang, ist schnell aufgeladen, und vor allem auch nach Wochen in der Tasche noch auf dem gleichen Ladestand.

13. Dezember 2020 14:04 Uhr: Von Hubert Eckl an Matthias Reinacher

Habe 3 mit QC25, Nachteil irgendwie sind die Batterien "immer" leer, bzw. die vorherige Nutzer hat vergessen auszuschalten. Der Pilot hat ein QC35 welches er auch zu Hause nutzt. Das ist mit Akku und der hält wirklich sehr lange.. Nur für die 25 und 35 braucht man verschiedene AvMike. Aber sonst: Exzellent!

13. Dezember 2020 14:26 Uhr: Von ch.ess an Matthias Reinacher

Gibts auch in einer TB20

;-)

13. Dezember 2020 14:27 Uhr: Von ch.ess an Hubert Eckl

War mir nicht bewusst, dass es da Unterschiede gibt.

Daher zur Klarheit: meine AV Mikes wurden mit QC25 betrieben

(Die sollen eigentlich nicht verkauft werden, aber auf Wunsch kann ich ein Gesamtpaket draus machen)

13. Dezember 2020 15:16 Uhr: Von Markus S. an Erik Sünder

Erik, hast eine PN von mir.

13. Dezember 2020 15:31 Uhr: Von Matthias Reinacher an Markus S. Bewertung: +1.00 [1]

Für den Käufer dieses AvMike vielleicht noch ein Hinweis: Ich habe auch diese Zwischenversion mit dem grossen Lautstärkeknopf. Leider hat der sich zumindest bei mir immer verstellt, in der Flugtasche, am Knie, in der Seitentasche im Flieger...ich habe den Knopf einfach abgeschraubt und habe nur noch die Poti-Achse. Verstellt sich nicht mehr, und wenn man tatsächlich die Lautstärke regeln will, geht das nur mit der Achse problemlos.

13. Dezember 2020 17:27 Uhr: Von Werner Kraus an ch.ess

PM sind leider nicht freigeschalten, hätte Interesse an einem der AvMike.

13. Dezember 2020 18:43 Uhr: Von ch.ess an Werner Kraus

Sorry, waren mal, aber jetzt auch wieder...

Ahem - Dir kann man übrigens auch kein PM senden, bitte zustimmen... ;-)

13. Dezember 2020 20:48 Uhr: Von Werner Kraus an ch.ess

Ähm ja, waren mal freigeschalten.....geht jetzt wieder ;-)

PM ist unterwegs!

14. Dezember 2020 10:15 Uhr: Von Dominic L_________ an Hubert Eckl Bewertung: +1.00 [1]

Vielleicht generell als Tipp für alle, die mit leeren Batterien kämpfen:

Für mich war das Problem immer: Entweder einfache Batterien nehmen, was aber nicht sonderlich ökologisch ist, oder man nimmt Akkus (in dem Fall dann wohl NiMH) und ärgert sich, dass diese immer leer sind, wenn man sie braucht. In dem Fall kann ich nur empfehlen, bei Amazon mal nach "Blackcube AAA" zu suchen. Da gibt es Lithiumbatterien, die man per USB oder* speziellem Ladegerät aufladen kann. Vorteil ist, dass die einmal aufgeladen auch aufgeladen bleiben und eine große Kapazität haben. Teuer, aber ich bin zufrieden. Da die 1,5V elektronisch geregelt sind, funktioniert natürlich keine Anzeige, die einen niedrigen Ladestand anhand absinkender Spannung erkennt.

* oder heißt, die sind inkompatibel. ENTWEDER man nimmt die mit USB-Anschluss oder die für's Ladegerät. Ich habe es ausprobiert - das zerstört zuverlässig die integrierte Elektronik, also nicht nachmachen.

14. Dezember 2020 11:52 Uhr: Von T. Magin an Dominic L_________
„ oder man nimmt Akkus (in dem Fall dann wohl NiMH) und ärgert sich, dass diese immer leer sind, wenn man sie braucht.“

Ich hab NiMH-Akkus über Monate in meinen Zulus. Die eben auch nur alle paar Wochen benutzt werden. Funktioniert prima! Natürlich sollten die Akkus nicht 10 Jahre alt sein und man sollte sie pfleglich laden/entladen. Ungeregelte Ladegeräte, die man in die Steckdose schiebt um die Akkus zum Glühen zu bringen, sind da eher kontraproduktiv.
14. Dezember 2020 15:39 Uhr: Von Bernhard Tenzler an T. Magin

Im Zulu sind 2x AA im QC25 nur 1x AAA vieleicht daher der Unterschied

14. Dezember 2020 16:44 Uhr: Von Carmine B. an Dominic L_________

Ich habe sehr gute Erfahrungen mit Panasonic Eneloop Akkus gemacht. Davon habei ich immer diverse AA und AAA zuhause in einer Box bereitliegen, da die vor allem durch sehr geringe Selbstentladung bei Nichtnutzung glänzen und dadurch nahezu genauso convenient sind wie Einmalbatterien. Inzwischen sind alle Batterien im Haushalt damit ersetzt.

Natürlich ist auch da ein hochwertiges Ladegerät sinnvoll.

14. Dezember 2020 17:41 Uhr: Von Sebastian S. an Carmine B.
Würdest Du das Eneloop Ladegerät empfehlen?
Überlege auch wieder von Batterien auf Akku umzustellen!
14. Dezember 2020 18:35 Uhr: Von Carmine B. an Sebastian S. Bewertung: +1.00 [1]

Ich habe seit Jahren das BC700 im Einsatz, ausser tiefentladene Akkus kann man damit nahezu alles laden

15. Dezember 2020 12:41 Uhr: Von Dominic L_________ an Carmine B.

Werde die mal bei Gelegenheit testen. Also für mich ist der Begriff NiMH irgendwie nur durch Enttäuschungen durch Selbstentladung geprägt. Ein gutes Ladegerät habe ich natürlich. Ist aber trotzdem praktisch bei den Lithum-Akkus, die man nur mit dem USB-Käbelchen aufladen kann, dass man kein Ladegerät mitnehmen muss (ins Hotel oder so).

15. Dezember 2020 13:14 Uhr: Von Berlin Flyer an Erik Sünder

Ich hänge mich ebenfalls an, 1x AvMike-1.3 zu verkaufen, Forumspreis 85,00 € zzgl. Versand oder Abholung in Berlin Mitte

Ist verkauft.

15. Dezember 2020 15:05 Uhr: Von Eric Frenken an Berlin Flyer

Ich würde eines der angebotenen AV-Mike ver. 1.3 abnehmen, wenn es sich um ein Gerät mit folgenden Features handelt:

- für Bose QC25
- PJ Stecker
- Schwanenhalstyp GA Standard
- Linksmontage

Also, wer kann liefern?

Eric

edit: Sehe gerade, dass Du, Thomas, der einzige bist, der das 1.3 anbietet. Erfüllt Dein AV-Mike die gewünschten Anforderungen?

15. Dezember 2020 16:20 Uhr: Von Berlin Flyer an Eric Frenken

Leider nein, da es nur für die QC35I/II ist.

15. Dezember 2020 21:51 Uhr: Von Matthias Reinacher an Eric Frenken
...man kann notfalls, bei ganz spezifischen Anforderungen, auch einfach bei Michael direkt bestellen ;-)

Ich habe übrigens 2x den „Airliner“-Schwanenhals und finde den völlig ausreichend stabil für normale GA. Acro weiss ich nicht, aber con SportCruisee bis King Air ist da bisher nix verrutscht, dafür ist das Headset sehr leicht und vor allem weniger asymmetrisches Gewicht.
15. Dezember 2020 21:55 Uhr: Von Achim H. an Matthias Reinacher

Ich habe 4 Stück in der TBM für die Passagier mit Lemo und funktioniert prima. Den Passagieren sind die QC35 viel lieber als die schweren und klammernden A20 etc.


32 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang