Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Corona: Back to Normal?
Tour de Suisse, powered in Austria
Tonstudio - Das Audiopanel
Funkmeldungen in der Platzrunde
ATC: Zeit "nein" zu sagen
IFR: Direct to Confusion!
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

30 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Sonstiges | Mal wieder die ewige Frage zum Tablet  
6. Oktober 2020 12:59 Uhr: Von Michael Söchtig 

Ich überlege aktuell immer noch, mir ein Tablet für Skydemon anzuschaffen.

Dabei schwanke ich zwischen 3 Varianten:

1. Neues Android-Tablet

2. Gebrauchtes Ipad mit GPS und Simkarte (ich habe einen o2 Tarif der eine Zweitkarte erlaubt)

3. Neues Ipad mit Bahn.Bonus Punkten umsonst bekommen (ich habe 26000 BB Punkte) und dann einen externen GPS Empfänger besorgen. (IPad 10.2 Wifi 128 GB Space grey).

Variante 3 wäre die für mich günstigste (ich habe keine Verwendung für die meisten anderen Bahnbonus Prämien, würde hier also nicht wirklich etwas verschenken, auch wenn rein monetär andere Prämien günstiger wären) - aber es wäre halt immer noch nur ein reines Wifi Ipad. Die Reviews des externen GPS Empfängers sind ja auch durchaus gemischt, von begeistert bis "bloß nicht" ist irgendwie alles dabei.

Daher schwanke ich noch.

Wie seht ihr das?

6. Oktober 2020 13:10 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Michael Söchtig Bewertung: +1.00 [1]

Eindeutig: #2 - und sich das Gerödel mit dem externen GPS-Empfänger sparen, andererseits die Option auf "IOS-only"-Applikationen erhalten (Foreflight)

6. Oktober 2020 13:13 Uhr: Von F. Mad an Michael Söchtig

Ich habe einen Garmin GPS Empfänger, funktioniert tadellos, mit Akku, schöne Rutschfeste Gummimatte. Der unterschied ist u.a. wohl die höhere Empfangsrate. In der Praxis merkt man aber absolut keinen Unterschied zum IPad Empfänger und war mir zu viel Funmel-Kabel-mitschlepp-kram. Ich würde ihn ( müsste suchen, wo er ist) verschenken, aber wie gesagt, nur weil er unpraktisch war, Funktion Top.

6. Oktober 2020 13:14 Uhr: Von Matthias Reinacher an Wolfgang Lamminger

Nr. 2 aus den oben beschriebenen Gründen.

6. Oktober 2020 13:39 Uhr: Von Dr. Thomas Kretzschmar an Wolfgang Lamminger

...oder einen Stratus 3 aufs Panel und per WLAN mit dem Tablet binden. Besser kann eine GPS Antenne mobil nicht liegen. Und man hat Traffic und Synthetic Vision, Horizont ect. bei Foreflight mit als Reserve an Bord

6. Oktober 2020 13:40 Uhr: Von Christian F. an Michael Söchtig

Kauf dir "Rosetta" dazu... dann hast Du nicht nur GPS, sondern auch gleich noch den Verkehr. (sofern nicht ohne XPDR unterwegs)

Ich persönlich habe dazu ein 8" Android Tablet am Steuerhorn... (mit SD ;-) )

viele Grüße

6. Oktober 2020 13:59 Uhr: Von Chris _____ an Michael Söchtig Bewertung: +1.00 [1]

Ich bin sehr zufrieden mit einem Oukitel K9, ein sehr günstiges und großformatiges Smartphone unter Android. Nutze es nur zum Fliegen und da für SkyDemon, Windy, Browser (Autorouter), Telegram (Autorouter-bot), Golze ADLConnect und so weiter. Selbstgedruckter Panelmount, so hab ich das direkt vor der Nase.

Und kein Apple :-)

6. Oktober 2020 14:13 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Christian F. Bewertung: +1.00 [1]

ich vermute Mal: alle haben Recht und das macht es für Michael nicht einfacher ;-)

Nochmal meine Sichtweise dazu: ich nutze seit zig Jahren ein iPad Air 2 - nahezu ausschließlich für Aviation-Apps (und Download von Pilot und Flugzeug ...). Anfangs mit externer GPS-Mouse, was viel mehr Gerödel (Unterbrechung des Tracks etc.) war, als ohne. Nicht vergessen, wenn man verschiedene Flugzeuge fliegt oder chartert.

Selbst in Flugzeugen mit Druckkabine und Scheibenheizung einwandfreier GPS-Empfang mit dem Solo-iPad. Einfach iPAD aus der Fliegertasche nehmen - einschalten - läuft.

Ein externes (pseudo) AHRS auf dem iPAD habe nicht nun bislang wirklich nicht vermisst, Traffic bekomme ich in fast allen von mir geflogenen Flugzeugen auf der bordseitigen Avionik angezeigt.

6. Oktober 2020 14:57 Uhr: Von R. P. an Michael Söchtig

auch ich schreibe immer wieder dasselbe:

- ich verwende ein Androidtablet für ca. 80 EUR und etwa 4 jährig. Skydemon läuft problemlos, allerdings könnte es noch eine Spur flüssiger laufen (kauf mir demnächst ein neues). Kein Ausfall wegen Temperatur auch nicht in Afrika etc, keine loggingausfälle

- ich würde auf ein zusätzliches externes Geräte für GPS oder ähnliches verzichten, erhöht die Komplexität unnötig (Kabel, Akkustand, updates etc)

- ob Android oder iOS ist eine persönliche Entscheidung, in welchem Ökosystem man sich bewegen will. Ein für mich wichtiger Grund gegen iOS wären die Temperaturausfälle

6. Oktober 2020 15:43 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an R. P.

Und wiederhole mich auch:

Das Samsung Galaxy Tab A(2016) T580 war ein Full-Fail, ich hatte mal in Sachen RenderingSpeed SkyDemon ein Youtube-Video zum allgemeinen Gelächter reingestellt. Und GPS war nur 99%-ig da - plötzliche Sprünge um 1000nde von Füßen oder Komplettausfälle. Ich nutze wieder mein altes iPad. Ein Android-Tablett würde ich nur nach Empfehlung hier im Forum kaufen.

P.S. Link ist ja schnell gefunden: https://www.youtube.com/watch?v=7IRXzoAHlCw

6. Oktober 2020 15:51 Uhr: Von Jens Richter an Michael Söchtig

Hallo Michael,

vielleicht ist das https://www.pilotundflugzeug.de/forum/2020,08,09,15,3614334

das passende für Dich ?

6. Oktober 2020 17:51 Uhr: Von Jürgen Grams an Jens Richter

Hi Michael,

mein Schatz und ich nutzen beide SD auf Ipad Mini4 mit int. GPS. Ohne Probleme oder Ausfälle.

Als Backup habe ich SD auf einem ca. 5 Jahre alten Huawei Mediapad/ Android installiert. Das Huawei hat den deutlich leistungsstärkeren Akku, ist viel heller und wird weniger warm.

Wir hatten die Ipads, weil wir Jeppesen MFDVFR-Nutzer waren. Jetzt, mit SD würde ich fast eher das Huawei (oder sonstwas günstiges) empfehlen...

Gruss,

Jürgen

6. Oktober 2020 19:07 Uhr: Von Chris _____ an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

SkyDemon lief vor einigen Jahren unakzeptabel langsam auf Android. Das ist seit über einem Jahr gefixt und heute nicht mehr so.

6. Oktober 2020 20:36 Uhr: Von Johannes B. an Chris _____

Für Android und SD kann ich ebenfalls das Huawei Mediapad M3 oder M5 in der 8" Variante empfehlen: keine GPS Ausfälle bislang (auch in der C172 nicht), keine Hitzeprobleme, 4 bis 5h Akkulaufzeit bei max Helligkeit, und schnell genug.

6. Oktober 2020 20:48 Uhr: Von Achim Ö. an Johannes B.

Ich nutze für SD ein Huawei Mediapad T3 8", funktioniert in C172 und Katana auch diesen und letzten Sommer bei 30°C ohne Probleme. Ich habe keinen Vergleich zu anderen Tablets aber subjektiv läuft alles ganz flott.

6. Oktober 2020 20:52 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Johannes B. Bewertung: +2.00 [2]

Der Charme von Android ist HW-seitig m.E., dass die Google-Spec halt GPS on board vorschreibt. Bei iPad ist hingegen GPS an SIM gekoppelt, und damit zum ohnehin selbstbewussten Apple-Preis nochmal der gute Hunderter extra fällig. Das nervt den Schotten in mir.

7. Oktober 2020 07:08 Uhr: Von Erik N. an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

auch Schotten kaufen die guten Schuhe...

7. Oktober 2020 08:17 Uhr: Von Joachim P. an Erik N.

Falls das darauf abzielt, dass die Apple Hardware zwar teurer, aber auch besser wäre:

Auf welche Produkteigenschaften beziehst du dich?

7. Oktober 2020 08:17 Uhr: Von Johannes K. an Michael Söchtig

Variante 3 und das IPad neu verkaufen. Dann Variante 2.

7. Oktober 2020 09:16 Uhr: Von Erik Sünder an Joachim P. Bewertung: +1.00 [1]

Es geht ja nicht nur um die Produkteigenschaften, sondern um das Gesamtpaket:

  • Service (HP: "wir schicken UPS zu Ihnen, die holen den Laptop ab und ca zwei Wochen später haben sie ihn wieder" vs. Apple: "Hä? Was wollen sie denn? Gehen sie einfach zum Applehändler, Ersatzteil ist vorrätig. Wenn sie den MacBook Vormittags abgeben, können sie ihn am nächsten Tag abholen" (bei beiden war der Lüfter defekt und Apple hat Nachmittags angerufen, ist fertig)
  • Langlebigkeit: 11 Jahre altes MacBook Pro läuft immer noch sehr gut vs. 3 Jahre alter HP, der mal nicht starten will, mal fehlen von jetzt auf gleich Druckertreiber, beim Start kann man sich nen Kaffee holen...in Kolumbien...zu Fuß...

Gruß Erik

7. Oktober 2020 10:04 Uhr: Von Wolff E. an Erik Sünder

@Erik, das der HP-PC langsam startet, hat leider nichts mit der Hardware zu tun. Es ist dann an der Zeit, dass der PC neu aufgesetzt werden muss. Bei Windows wird oft mal "testweise" vom User Software installiert und wieder deinstalliert, leider oft auch "unsauber". Das führt dann dazu, dass der PC langsamer wird. Man darf auch nicht vergessen, das Windows für so ziemlich alles "offen" ist. Bei Apple ist das nicht so. Programme, die es in den Apple Shop schaffen, müssen einige Test überstehen und der Entwickler darf dann einen "netten" Teil an Apple abführen. Das ist bei Windows nicht so. Ich habe ein Fujitsu-Notbook aus 2006, dass immer noch gut geht (1. Akku). Ein Samsung Notebook. das ca 10 Jahr alt ist und mehre IBM-Tower PC´s, die auch an die 10 Jahre alt sind. Bei den IBM und Samsung habe ich SSD Platten und RAM nachgerüstet. Die laufen alle super. Und natürlich Windows 10 aufgespielt.

7. Oktober 2020 10:24 Uhr: Von Thomas Nadenau an Michael Söchtig

SD läuft bei mir auf einem IPad Mini 1. Ich bin immer noch zufrieden damit, auch wenn nicht mehr die letzte IOS-Version installiert ist. Ausfälle hatte ich bis jetzt keine.

In den kleinen Cockpits, in denen ich unterwegs bin, kommt es mir mehr auf die Größe, als auf die absolute Performance an.

7. Oktober 2020 10:47 Uhr: Von Chris _____ an Erik Sünder Bewertung: +1.00 [1]

Langlebigkeit: ich habe immer noch ein iPad 1 mit 64GB. Hab ich mir seinerzeit mit Hauptanwendung eBooks-Lesen angeschafft.

Heute: neuestes iOS lässt sich nicht drauf installieren, und das was drauf ist, unterstützt fast keine im iTunes-Store erhältliche App. Unter anderem kriege ich keinen Browser zum Laufen. USB-Stick anschließen und PDF drauf lesen: ging noch nie. Ebenso Speichererweiterungen oder Akku wechseln waren noch nie möglich. Oder Apps installieren, die nicht über den Store laufen.

Mir hat das das Gefühl vermittelt, dass mir das Gerät gar nicht gehört. Sondern nur geliehen ist. Und so ist es jetzt "bricked".

Später hab ich mir ein iPad 3 (glaube ich) zugelegt nur für SkyDemon. Dick, schwer, heiß.

Mir kommt Apple nicht mehr ins Haus.

Ich meine das nicht als universelle Wahrheit, will nur mal ein Gegengewicht zu den Apple-Jüngern setzen. Anderswo ist das Gras auch grün, oder vielleicht sogar grüner.

Noch ne kleine Anekdote: vor Jahren sollte ich mal einem Freund ein iPad aus den USA mitbringen. Dort zum Apple-Store gelaufen (vor dem zwei uniformierte Polizisten in ihrer Freizeit (!) legal als Schauspieler Wache simulierten) und nach dem neuen Modell gefragt. Antwort: für heute schon alles ausverkauft, aber kommen Sie morgen früh um 7, dann haben Sie einen guten Platz in der Schlange. :-)

7. Oktober 2020 10:57 Uhr: Von Wolff E. an Chris _____ Bewertung: +2.00 [2]

Mir hat das das Gefühl vermittelt, dass mir das Gerät gar nicht gehört. Sondern nur geliehen ist. Und so ist es jetzt "bricked

Gut beschrieben, bin auch auch kein Apple Freund. Man kann Apple-Jünger auch mit Tesla-Jünger vergleichen. Ist ein ähnlicher Kult....

7. Oktober 2020 11:32 Uhr: Von Friedhelm Stille an Wolff E. Bewertung: +2.00 [2]

Bei manchen Firmen sind die Aktien interessanter als die eigentlichen Produkte...


30 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.14
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang