Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Aktives Kinderheadset  
25. Juni 2020 21:16 Uhr: Von Tiberius Luch 

Hi,

es gibt nur passive Headsets für Kinder was ich so finde .. kennt jemand ein gutes, aktives Kinderheadset?

25. Juni 2020 21:34 Uhr: Von Guido Frey an Tiberius Luch Bewertung: +2.00 [2]

Bose A20...

Nein, das meine ich nicht als Scherz... Wir haben das bei unserer Tochter so gehandhabt, dass sie in den ersten Monaten jeweils Macks Earplugs (formbare Silikonstücke, die gut dämpfen, etwa in der Konsistenz von Knetgummi) genutzt hat. Nachdem sie gute zwei Jahre alt war, hat sie einfach ein normales "Erwachsenen-Headset" getragen. Ein spezielles Kinderheadset haben wir daher nie benutzt. Das Bose A20 war hier insofern super, da via Bluetoth oder normalem Kopfhörer-Kabel das I-Pad angeschlossen werden konnte.

Das Flugzeug war somit der einzige Ort auf der Erde, an dem sie unlimitiert Ipad hören durfte. Das steigerte die Attraktivität von Flugreisen enorm...

25. Juni 2020 21:38 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Tiberius Luch Bewertung: +3.00 [3]

Meine Tochter fliegt seit dem zweiten Lebensjahr mit dem Bose QC25. Micro braucht sie nicht. Es gibt aber auch die Lösung von Leo Sound oder die Anpassung der Mikrofonimpedanz von Mark J. Beides Modifikationen für QC25 Einfach mal im Forum danach suchen.

25. Juni 2020 21:48 Uhr: Von M Schumacher an Tiberius Luch Bewertung: +2.00 [2]

Wie Bernhards Tochter nutzt mein Sohn ein Bose QC35 (Unterschied zum QC25 ist nur der Bluetooth), aber mit dem ebenfalls von Bernhard erwähnten AvMike von LeoSounds. Er trägt dieses lieber, da es sich für ihn leichter und angenehmer anfühlt als ein A20. Kann ich sehr empfehlen für Kinder.

25. Juni 2020 22:28 Uhr: Von Thomas Endriß an Tiberius Luch Bewertung: +6.00 [6]

Mein Sohn (4 1/2) hatte ein passives Kinderheadset. Er hat es gehasst.

Jetzt nutzt er eines meiner älteren Bose X, das passt, wenn man es komplett zusammenschiebt, auch auf einen Kinderkopf, vor allem, wenn das Kind ein Käppi trägt.

Per Adapterkabel schleifen wir das Iphone bzw. IPad ein, damit kann er während des Fliegens Feuerwehrmann Sam oder Paw Patrol kucken. Damit ist Ruhe im Karton. Und weil Mama jetzt keinen Streß mehr hat, schläft sie einfach ein....

Papa fliegt, hat Ruhe und freut sich.

VG

Thomas

25. Juni 2020 22:29 Uhr: Von Tobias Schnell an M Schumacher

QC25/35 + LeoSounds Avmike ist wirklich perfekt als Kinder-Headset (und nicht nur dafür...)

25. Juni 2020 22:38 Uhr: Von Achim H. an Tobias Schnell

Nutze ebenfalls QC35 + LeoSounds für die Kinder und sie sind sehr glücklich. Die einfache Konnektivität zum Tablet spielt auch eine große Rolle und das geringere Gewicht sowie Anpressdruck im Vergleich zu Flugzeug-Headsets. Habe 4 Stück für alle PAX.

26. Juni 2020 08:19 Uhr: Von Tiberius Luch an Achim H.

Super, vielen Dank für die vielen Antworten, kann mir jemand eine Bezugsquelle für die LeoSounds nennen ? Bei Google finde ich Gitarrenzubehör :)

26. Juni 2020 08:23 Uhr: Von ch.ess an Tiberius Luch
26. Juni 2020 09:31 Uhr: Von Hubert Eckl an M Schumacher

Vorteil (?) beim QC35 gegenüber QC25 ist, daß das Ersteres mit einem normalen Handyladekabel aufgeladen werden kann und echte 20h hält. Letzteres braucht AA-Batterien...

26. Juni 2020 09:38 Uhr: Von M Schumacher an Hubert Eckl

Danke für die Ergänzung, Hubert. Wusste ich nicht, da ich nur das QC35 habe. Das hält gefühlt eine Ewigkeit, u ich würde das laden über USB als grossen Vorteil sehen.

26. Juni 2020 09:52 Uhr: Von Hubert Eckl an M Schumacher

Fliege mit AVMike schon seit vielen Jahren, auch wenn ich anfänglich Schwierigkeiten mit vier gleichen für alle Sitze hatte. Es funktionierte nur eines. Bis wir nach langen Test darauf kamen, daß eines von den vieren eine Software hatte, welche mit unserem Becker im Funkgerät implementieren Interkom einfach die anderen drei " nicht mitspielen ließ". Michael Pantleon, der Macher von AvMike, ist sehr kooperativ, kulant und hilfsbereit. Kürzlich hat mein coronahysterischer Co sein eigenes BOSE A20 angestöpselt, das hat alle anderen AvMike unterdrückt. AAABER das liegt nicht an der Avmike-QC-Lösung sondern am Interkom. Es kann (!) daher sein, daß AvMike andere Headsets nicht "duldet", je nach Interkomkonfiguration.

26. Juni 2020 10:40 Uhr: Von Alex Stoeldt an Tiberius Luch

Moin,

wir haben aktuell 3x A20. Beim blau-roten Kinderheadset (Marke weiss ich nicht mehr) war immer recht schnell schluss, weil es doch sehr stramm sitzt.

Jetzt geht es aber besser (Sohnemann gerade 4 geworden), und das mit dem ans Handy/iPad koppeln werde ich mal versuchen. Bisher ging es auch immer so mit schlafen oder rausschauen.. ;)

Viele Grüße

Alex

26. Juni 2020 10:58 Uhr: Von Chris Schu an Achim H.

Ich benutze auch schon lange das AV Mike und bin super zufrieden damit. Wenn meine Tochter mitfliegt, muss ich ihr immer das QC35/AVMike abgeben und nutze selbst das gute alte David Clark.. :)

Achim - Frage - Gute Kopplung ans Tablet. Klar, das funktioniert wenn Bluetooth an ist. Sobald man aber den kleinen Mikrofonstecker vom AVMike am QC35 einsteckt, ist BT aus. D.h. ipad _und_ interkom geht in dem Fall nicht. Dann muesste man beim Kind eben das Mikro ausstecken. Das ist mein Verstaendnis und praktikabel - aber wenn's eine bessere Loesung gibt lass es mich bitte wissen..

26. Juni 2020 11:18 Uhr: Von Achim H. an Chris Schu

Genau, die Kinder stecken das brav aus und ein, wie benötigt.

26. Juni 2020 16:37 Uhr: Von Tiberius Luch an Achim H.

Alles klar, hab's AV Mike bestellt, werde berichten.

26. Juni 2020 17:24 Uhr: Von Chris _____ an Hubert Eckl

Letzteres braucht AA-Batterien...

AAA, und nur eine.

Und die sind in so vielen anderen Produkten drin, dass zumindest ich immer welche zur Hand habe.

Aufladen hat den Vorteil, dass man keinen Müll produziert, dafür aber den Nachteil, dass im Fall der Entladung keine schnelle Lösung möglich ist.

Außerdem lasse ich die Headsets gerne im Flieger.

Ich habe 4 QC25 mit AvMike und bin zufrieden. Einzig Bluetooth fehlt...

26. Juni 2020 18:26 Uhr: Von Laro Kreuznach an Chris _____

Ich habe drei QC25 und ein QC35, letzteres damit ich mit Bluetooth connecten kann. AAA Batterien und Powerbank sind immer an Board.

Bei dem QC35, das ich habe, ist aber ziemlich blöd, dass man es nicht gleichzeitig laden und benutzen kann. Das führt dazu, dass die QC25 immer Einsatzbereit sind, das QC35 nur wenn man rechtzeitig an die Ladekontrolle gedacht hat.

Mit der QC25-Lösung bin ich insgesamt aber sehr zufrieden. Nach der Montage habe ich ein kleines herausragendes Stück des Befestigungs-Riffelbandes mit einem Seitenschneider abgeknipst, so passt alles auch ohne Demontage in die QC25-cases.


18 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang