Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

61 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

An- und Verkauf | Aircraft Spruce  
25. Mai 2020 13:07 Uhr: Von Volker Bischoff 

Hallo beisammen,

habe vor 2 Wochen be aircraftpruce.EU bestellt und vorher noch Kontakt per EMail gehabt.

Abgesehen von den horrenden Versandkosten Innerdeutsch ist die Bestellung noch Heute nach 14 Tagen nicht angekommen. Wegen Covid-19 sehen sich diese Leute auch nicht im Stande ans Telefon zu gehen, als könnte man auch nicht aus dem Home-Office telefonische Korrespondenz führen. Auf E-Mails wird ebenso nicht reagiert.

Zum Glück per PayPal bezahlt und einen Fall geöffnet - kann ich hiermit nur jedem empfehlen.

Leider gibt es nur wenige Läden, bei denen man US-Flugzeugteile und Werkzeug bestellen kann.

Hat jemand einen anderen Kontakt - dieser Laden hat bei mir gänzlich das Vertrauen verloren.

25. Mai 2020 13:28 Uhr: Von Timm H. an Volker Bischoff

Willkommen im Club!

Hatte genau dazu vor kurzem einen thread geöffnet. Die haben wohl irgendwelche Probleme.
Anders kann ich mir das Verhalten nicht erklären.

Zum Glück waren das bei mir keine eiligen Sachen.

25. Mai 2020 13:32 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Timm H.

wenn ihr alle wisst, was ihr benötigt...etc p/n - ich kann euch eine ship to in CA nennen, dann kommt das in ca 4 wochen.

25. Mai 2020 13:42 Uhr: Von Kevin Kissling an Volker Bischoff

geht einigen anderen (mich eingeschlossen) auch so:

https://www.pilotundflugzeug.de/forum/2020,05,13,15,3751029

25. Mai 2020 15:07 Uhr: Von Hubert Eckl an Volker Bischoff

Vorsicht! Paypal ist KEIN umfassender Schutz! Es zahlt erst, wenn alle Möglichkeiten ausgeschlossen sind, quasi eine Ausfallbürgschaft (allerdings amerikansch spezifiziert). Hatte (versehentlich) aus Hongkong geordert, völlig unbrauchbar. Der Verkäufer forderte die Ware zurück. Diese Rückfracht müsste ich selbst zahlen, war gem.DHL weit über Warenwert...Auf dem Kosten der Rückabwickling bleibst Du auf jeden Fall sitzen. Erst Monate später, wenn der Verkäufer einverstanden, bekommst Dein Geild wieder.

25. Mai 2020 15:20 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Hubert Eckl Bewertung: +1.00 [1]

schaugn o an hubat....der woas ois....

25. Mai 2020 17:27 Uhr: Von Wolff E. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister Bewertung: +1.00 [1]

Habe heute nach einigen Emails zum ersten Mal eine Antwort (nach fast zwei Wochen) bekommen. Der Auftrag wurde heute storniert und Geld bekam ich wieder. Alles heute. Die haben wohl Riesenprobleme. Ich würde da erst mal nichts bestellen, was eiliger ist. Und nur Bankeinzug widerruflich.

25. Mai 2020 17:28 Uhr: Von reiner jäger an Hubert Eckl

Das sind andere Erfahrungen mit PayPal als ich.

Ich habe JEDESMAL innerhalb von maximal 2 Tagen (oft nach Stunden) mein Geld bekommen, wenn was schief gelaufen ist. Ich achte aber inzwischen pingelig genau nichts bei Chinesen zu bestellen.

Aircraftspruce.eu ist in Deutschland ansässig, da sollte es keine Probleme geben.

25. Mai 2020 19:45 Uhr: Von Jens Richter an Volker Bischoff

Ich habe vor zwei Tagen einen lagernden Artikel (3 grüne Kästchen) bestellt, soeben kam die E- Mail von denen und von GLS, dass die Sendung auf dem Versandweg ist. Es wird also dort noch gearbeitet.

25. Mai 2020 19:48 Uhr: Von Hubert Eckl an reiner jäger

Das stimmt natürlich. Wenn es nicht aus Übersee kommt, dürfte es mit PayPal keine Probleme geben.

25. Mai 2020 21:06 Uhr: Von Volker Bischoff an Volker Bischoff

PayPal hat das Geld Heute zurück geholt, nachdem die wohl für die auch nicht erreichbar waren.

Wenn die Ware in D nicht verfügbar ist, weil die Lieferprobleme aus den USA haben, ist es das eine, auf E-Mails nicht zu reagieren, den Kunden im Regen stehen zu lassen, geht garnicht.

Der Laden ist sowas von unten durch für mich...

26. Mai 2020 10:19 Uhr: Von Kilo Papa an Volker Bischoff

Meine Lieferung kam vergangenen Freitag. Bestellt habe ich im Februar.

26. Mai 2020 15:07 Uhr: Von Chris _____ an Kilo Papa

Und dann nehmen sie für 3 Monate Lieferzeit für "Lagerware" auch noch exorbitante Versandgebühren.

Welche Alternativen gibt es in Europa? ZB ganz banal für Ölfilter oder sowas?

26. Mai 2020 16:06 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris _____ Bewertung: +2.00 [2]

chris...das problem sind nicht die transportkosten...sondern das problem ist, daß wir in D oder EU-weit keine gscheiden hersteller haben, die das herstellen könnten bzw. auf grund der stückzahlen zwar etwas teurer produzieren könnten, aber die zulassung eben....das ist das gleiche momentan wie der handelskrieg weltweit: china hat in den letzten 25 jahren unheimlich an produktionsstätten f halbleiter und passiven gearbeitet und aufgebaut. und wir blöden europäer bes. beim autobau, haben denen den markt f. herstellung und entwicklung der microcontroller und anderen smds überlassen....weil ja die kleinen sachen...kaufen wir bei den japs oder anderswo in asien...weils ja nur CCC-güter sind....das aber ausgerechnet diese scheiß CCC-güter nun zur strategischen waffe werden...haben unsre marketingstrategen in der beschaffung verpennt...und im wirtschaftsministerium die letzten 40 jahre ebenfalls...hauptsache die russen waren unsre feinde....jetzt haben wir den feind im eigenen land!

mfg

ingo fuhrmeister

26. Mai 2020 16:12 Uhr: Von Wolff E. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister Bewertung: +8.00 [8]

Die Asiaten haben gegenüber der USA einen deutlichen Vorteil. Sie fangen keine Kriege an, da es etwas ungünstig wäre, seine Kunden zu erschießen. :-)

26. Mai 2020 16:16 Uhr: Von Achim H. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister Bewertung: +2.00 [2]

Die größten Hersteller für Halbleiter in Autos sind Bosch mit Fabrik in Reutlingen und Infineon mit Fabrik in Dresden.

26. Mai 2020 17:31 Uhr: Von Lui ____ an Chris _____

Friebe? Hab mit denen super Erfahrung gemacht...

Hatte im März bei Aircraftspruce.eu bestellt - kam vor ner Woche oder so an. Meine Bestellung von letzter Woche ist hingegen scheinbar jetzt auf dem Weg (drei grüne Lämpchen).

cheers

26. Mai 2020 17:59 Uhr: Von Chris _____ an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Ingo, wenn ich auf einer Webseite eines deutschen Versandhandels lese "auf Lager" mit einem Preis X, dann erwarte ich Gesamtkosten von X plus 7 EUR Versand (oder so ähnlich). Und wenn die günstigste Versandmethode locker das Doppelte beträgt, dann gehe ich davon aus, dass dafür die (Lager!)Ware wenigstens sofort rausgeht.

Wo ich dir Recht gebe: wir Europäer machen den Zertifizierungs-/Auditierungs- und IP-Mist der USA komplett mit und eilen manchmal noch dabei voraus.

26. Mai 2020 18:39 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Achim H.

achim - mir gings um die micro-controller und smd-bauteile. wir haben in EU keine smd-fabriken mehr. das mit bosch und infineon ist mir schon klar.

26. Mai 2020 18:47 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Wolff E.

ob die kunden haben oder nicht....das ist den taoisten egal...wenn die partei beschließt, der stuhlgang wird für 6 wochen verboten, dann wird das örtchen eben solange nicht mehr besucht....ganz wie bei uns, mit dem maskentragen....

26. Mai 2020 19:12 Uhr: Von Achim H. an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

Wen juckt es wer die austauschbaren Standardteile macht?

26. Mai 2020 20:09 Uhr: Von Chris _____ an Achim H.

Mikroprozessoren, GPUs und KI fest in amerikanischer Hand, Speicherbausteine fest in asiatischer Ich bin in dem Markt nicht drin, aber Bosch und Infineon zählen soweit ich weiß nicht zu den Top Ten der Halbleiterhersteller.

26. Mai 2020 20:20 Uhr: Von Achim H. an Chris _____ Bewertung: +6.00 [6]

Wichtigster CPU-Entwickler ist ARM aus UK.

Alles deutsch gab es in der DDR. Super Produkte, super Auswahl. Wozu brauchen wir hier eine DRAM-Produktion? Honecker hatte eine, ungefähr 5 Jahre hinter dem technischen Stand.

Bosch und Infineon sind globale Marktführer in ihren Bereichen und das sind nicht austauschbare, beliebige Halbleiter mit denen man in einem Jahr 1 Mrd Gewinn und im nächsten 1 Mrd Verlust macht, sondern margenreiche Spitzentechnologie.

Die Leute sagen, die Corona-Pandemie zeigt, dass wir mehr selbst produzieren müssen, ich meine das Gegenteil ist richtig. Wir haben im Großen und Ganzen alles bekommen was wir benötigt haben und wenn wir mehr lokale Produktion gehabt hätten, wäre die in Nichtkrisenzeiten auf Export getrimmt, d.h. die Requirierung in der Krise würde dann woanders Knappheit auslösen. Obwohl wir überall seit Jahrzehnten Jodtabletten einlagern, hätten wir bei einem Super-GAU einen Mangel an Jodtabletten. Man kann nicht für jeden Krisenfall zu 100% vorsorgen. Meistens geht es nämlich am Bedarf vorbei, siehe Schweinegrippe-Impfung vor einigen Jahren. Außerdem ist es doch ungleich besser, auf Beatmungsgeräten zu sitzen und zu schauen, wie man schnell PPE (= Plastiktüten + Vlieslappen) herbekommt als andersrum, oder?

Die Globalisierung hat sich m.E. in der Krise bewährt.

26. Mai 2020 20:36 Uhr: Von Chris _____ an Achim H.

Sicher richtig: Deutschland importiert viele Commodities und exportiert dafür teure Spezialprodukte, Maschinenbau, Autos etc.

Was aber auch stimmt: wir haben uns so manche lukrative Nische abnehmen lassen. Und als nächstes ist das Auto dran, wenn wir nicht aufpassen.

26. Mai 2020 21:16 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris _____

jetzt weis ich nicht, wer bei euch in der halbleiterindustrie vollverantwortlich tätig ist...aber es gibt ein gutes buch über die entwicklung derselben von erich lejeune von CE damals. er warnte schon mitte der 80iger den FJS vor der abwanderung der lieferkette ins asiatische ausland...keiner hat ihn verstanden....jetzt sind wir schon zu 95 % abhängig von wohlmeinenden fremdländern. aber wie gesagt, diese producte sind zur strategischen waffe geworden.

schönen abend noch

ingo fuhrmeister


61 Beiträge Seite 1 von 3

 1 2 3 
 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang