Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. September
Der lange Weg zum Fliegen ohne Flugleiter
Grumman-Treffen in Hangelar
Zu viel des Guten - Defueling
Simulatoren: Recht und fliegerische Realität
Über der grünen Pampa von Uruguay
Handfunkgeräte ausw√§hlen und nutzen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Flugzeugbau | Wunschliste für Weihnachten  
12. Dezember 2019 20:52 Uhr: Von Christian Weidner 

Dieses Jahr wünsche ich mir ein Flugzeug zu Weihnachten.

Das soll es mindestens können:

200 kts

1000NM

2/3 Seats

250Kg Payload with full fuel

MOGAS

Known Icing

IFR

Capable for rough and short fields

MTOW below 2000Kg

Welches würdet ihr empfehlen? Gibt es da überhaupt etwas, das alle Kriterien erfüllt?

12. Dezember 2019 21:03 Uhr: Von Achim H. an Christian Weidner

Na Cirrus. Mogas funktioniert auch, ist aber nicht kanonisch.

12. Dezember 2019 21:22 Uhr: Von Sven Walter an Christian Weidner Bewertung: +1.00 [1]

Geiler Denksport, tolle eierlegende Wollmilchsau, aber ich denke es scheitert am Folgenden:

Mogas gibt's nur bei vergleichsweise geringer Kompression. Damit hast du nur Vergaser, keine Einspritzer, eher geringer Hubraum. Wurden nur in älteren Maschinen verbaut, die größte mir bekannte Mogas-Maschine wäre jetzt die Cherokee 235 (eine Version nur?). Deutlich unter 200 Knoten. AN-2. Nochmals langsamer und deutlich über 2/3 Sitze. (alles was schnell wäre und wenig Sitze hat (SF 260) ist nicht FIKI und kein Mogas. Oder nicht zertifiziert und daher IFR "erheblich erschwert", von FIKI mal ganz zu schweigen. Hat die Yak 18T auch nicht, und ist auch zu langsam. Dafür Kunstflug zu viert.

Abgewandelt, da Mogas ja für "günstigen Sprit" steht, MS.460 Jet, aber ohne Rough Field.

Wenn jetzt nicht noch gewissen WK Zwo Muster mit Doppelsternmotoren benannt werden, die auch mit 87 Oktan fliegen, scheitert es vermutlich an genau dem Punkt. Oder mit Achims Abwandlung, "nicht kanonisch". Gibt ja auch Landwirte, die den Diesel-Mercedes mit Heizöl und Agrardiesel bewegt haben. Da waren aber Dampfblasen wohl nie ein Problem, eher Stichproben.

Die schnellste Mogas-Mooney, wie flott ist die? Irgend eines der frühen Modelle? Aber das ist fürs Gras suboptimal.

Pipistrel Pantera gibt's noch nicht. Wäre das ein Mogas-Motor (war wohl mal angedacht?), hättest du alles erfüllt, mWn.

12. Dezember 2019 21:35 Uhr: Von Matthias Reinacher an Sven Walter

Hat irgendjemand überhaupt ein Muster für "Mogas + Known Icing" oder "Mogas + 200 kt" zur Hand? Nur aus Neugierde...

Bzgl. Rest inkl. Mogas halt Beech Debonair.

12. Dezember 2019 21:41 Uhr: Von Martin W. an Matthias Reinacher

Pipistrel Panthera

198KTAS, 350kg Full Fuel, >1000NM, Ceiling FL250, Mogas, IFR, 540m Startstrecke

https://www.pipistrel-aircraft.com/aircraft/cruising/panthera/#tab-id-2

Leider kein Known Icing

Edit: bei Planecheck gibts gerade eine: https://www.planecheck.com/?ent=da&id=48047

12. Dezember 2019 21:44 Uhr: Von Sven Walter an Matthias Reinacher

Stimmt, hätte man gleich drauf kommen müssen, wenn man an Jans Maschine denkt. Gibt es da eine Modellvariante mit Boots? Technologie war ja damals vorhanden. s. DC-3.

12. Dezember 2019 21:44 Uhr: Von Chris _____ an Christian Weidner Bewertung: +1.00 [1]

Die Kennzahl "Payload with full fuel" ist nicht sinnvoll, denn sie begünstigt Flugzeuge mit (zu) kleinen Tanks. Besser Payload und Range kombinieren.

12. Dezember 2019 21:50 Uhr: Von Tobias Schnell an Martin W.

Pipistrel Panthera

Kann man nur leider nicht kaufen...

12. Dezember 2019 21:53 Uhr: Von Martin W. an Tobias Schnell

Bei Planecheck gibts eine: https://www.planecheck.com/?ent=da&id=48047

12. Dezember 2019 21:55 Uhr: Von Sven Walter an Martin W.

Das dürften aber die ersten experimentell zugelassenen sein, oder ist die Zertifizierung jetzt doch durch? Die sollten aber TKS bekommen, ich meine die auf der Aero damals hatte das.

12. Dezember 2019 21:57 Uhr: Von Matthias Reinacher an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Lt. CAV-Website gibt es zumindest theoretisch TKS für die 35-33, das müsste sie sein.

https://www.cav-systems.com/retrofit/beechcraft-bonanza/

12. Dezember 2019 21:58 Uhr: Von Tobias Schnell an Sven Walter

oder ist die Zertifizierung jetzt doch durch?

Nein. Damit eben in Europa nur sehr eingeschränkt IFR zu bertreiben.

12. Dezember 2019 22:00 Uhr: Von Sven Walter an Matthias Reinacher

Was kostet denn da die Nachrüstung?

So weit von den Werten wäre eine Extra 400 auch nicht. Aber kein Mogas.

12. Dezember 2019 22:01 Uhr: Von Martin W. an Sven Walter

Stimmt die S5-Mxx sind Experimental - schade

12. Dezember 2019 22:25 Uhr: Von Matthias Reinacher an Sven Walter Bewertung: +1.00 [1]

Was man so liest: 30k Teile und 20k Einbau. Ganz grobe Hausnummern...

12. Dezember 2019 22:52 Uhr: Von Jürgen Scheiwe an Sven Walter

Die Extra 400 ist mit ihrem Fahrwerk prädestiniert für rough fields :-)

Dann schon eher eine Piper Mirage, allerdings scheitert auch die am Mogas.

12. Dezember 2019 23:03 Uhr: Von Jan Brill an Christian Weidner Bewertung: +2.00 [2]

... sorry to break the news: Aber das gibt's nicht. 200 KTAS und Mogas ist bis auf wenige Ausnahmen nicht machbar aus den Gründen die Sven schon dargelegt hat. Die Punkte die am weitesten von der Realität entfernt sind wären

- Mogas vs. Known Icing
- Mogas vs. 200 KTAS

Kannst Du die Liste gewichten?

Known Icing wäre mir z.B. am wenigsten wichtig. Ein Flugzeug, dass 200 kts fliegt unter 2 to. vermeidet Icing eh durch Performance und da wo das nicht geht helfen ein paar Boots auch nichts mehr.

Andererseits: Wenn man auf Mogas verzichtet sind die restlichen Specs wieder etwas realistischer.

Was ist Dir am wichtigsten? Am wenigsten wichtig?

viele Grüße,
Jan

12. Dezember 2019 23:05 Uhr: Von Alexander Patt an Jürgen Scheiwe

Zumindest die Ersterprobung hat auf einem Grasplatz stattgefunden...

Man ahnt es vermutlich; ich mag das Flugzeug außerordentlich und hatte viel Vergnügen damit!

12. Dezember 2019 23:51 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Alexander Patt Bewertung: +1.00 [1]

das da....läuft mit moheu, schnell ca 195 ren, ersatzteile genügend vorhanden, known und unknown icing, red-light boots, hi heels, verbrauch liegt bei ca 400 hb/pa, geringe wartungskosten, leergewicht ca 400 kg, zuladung ca 1450 kg, startlaufstrecke über einen eisberg ca 20 m

13. Dezember 2019 06:39 Uhr: Von Mich.ael Brün.ing an Christian Weidner Bewertung: +1.00 [1]

Es erstaunt mich, dass die Panthera mit Mogas so nahe an die Anforderungen kommt.

Wenn man Mogas ersetzt durch günstigen, weitreichend verfügbaren, unverbleiten Sprit, dann käme ja auch eine Turbine in Frage. Malibu Jetprop oder eine auf Turbine umgebaute Bonanza (mit TKS) sind dann auch nicht mehr weit weg von den Vorgaben.

Hier ein kurzer Steckbrief der Bonanza mit Turbine:

https://www.aopa.org/news-and-media/all-news/2015/january/pilot/t_ql

300m Startstrecke, deutlich über 200kts im Cruise und 900NM Range. Bei Full Fuel aber nur noch 2 Personen.

13. Dezember 2019 10:01 Uhr: Von Thomas Dietrich an Christian Weidner Bewertung: +1.00 [1]

Silver Eagle!

13. Dezember 2019 14:27 Uhr: Von Erik N. an Christian Weidner

Cirrus, Mooney, Bonanza, und die anderen üblichen Verdächtigen, mit dem einen oder anderen Kompromiss hier oder da, zB hinsichtlich Mogas, und je nach Budget.

13. Dezember 2019 17:30 Uhr: Von Christian Weidner an Jan Brill Bewertung: +1.00 [1]

Erst erzählt man mir, dass es keinen Weihnachtsmann gibt, und jetzt soll es angeblich nicht mal das Geschenk geben?!

Also ganz ehrlich, MOGAS vs JetA1 wäre ein vertretbarer Tausch, wobei ich dann ja im Falle einer Turbine mit hohen Anschaffungs- und Wartungskosten rechnen muss.

Ich denke ich behalte die Jodel und die Bahncard.

Danke euch für die vielen Vorschläge und Ideen.


23 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.14
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang