Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. November
LBA und die anderen EASA-Behörden
Vier Flugzeuge nach Neuseeland
Betrieb auf kurzen Pisten
Routing: Turin
UL: Was nützen Rettungsgeräte?
Fliegen in Metern und Millimetern
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | PIREP app?
14. Februar 2017 19:38 Uhr: Von Alexis von Croy  Bewertung: +1.00 [1]

Piloten,

ich überlege, ob es eine gute Idee wäre eine App für iOS und Android zu entwickeln, mit deren Hilfe man

a) per einfacher Bedienung PIREPS erstellen kann und
b) die eine Karte enthält, die alle aktuellen PIREPS anzeigt

Mir schwebt vor, dass man zB nur EINEN BUTTON anklickt um Position und Höhe zu speichern, was man etwa tun könnte wenn man "on top" ist.

WEnn das Telefon/iPad/Tablett das nächste Mal eine Verbindung hat sollten die Daten automatisch gesendet und auf der Karte innerhalb der App dargestellt werden. Nach einer bestimmten Zeit (2 h?) könnten die Daten archiviert werden.

Es könnte auch einen "Ground"-Modus geben, also aktuelles Flugplatzwetter hochladen, etc.

Ist das eine Idee, die man weiterverfolgen sollte? (Wer ist dabei? ;-))

Ob man wohl eine Chance hat, jemals eine kritische Masse an Benutzern zu erreichen?

14. Februar 2017 21:47 Uhr: Von Joachim P. an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

Geh, do red'st amoi mit dem Golze Sebastian....

15. Februar 2017 00:41 Uhr: Von  an Alexis von Croy

Klingt gerade für Top of Clouds sinnig. Nur, hast du da noch upload-Möglichkeiten für die diversen Mobilfunkanbieter?

16. Februar 2017 11:25 Uhr: Von Sebastian Golze an Alexis von Croy Bewertung: +1.00 [1]

Das Problem ist genügend Teilnehmer zu finden. Nach meiner Schätzung bräuchte man ab 5000 aktive Teilnehmer aufwärts, um eine brauchbare Datendichte zu bekommen. Und gerade die Piloten welche die besten Daten liefern können weil sie größere Flugzeuge fliegen und sich damit weiter ins Wetter vorwagen, dürften am wenigsten Zeit und Nerven haben die Daten zu liefern...

17. Februar 2017 11:42 Uhr: Von Alexis von Croy an Sebastian Golze

Ja, das ist mir klar, Sebastian. Ich bin sehr unsicher, dass man in Europa jemals auf so eine Benutzerzahl kommen könnte ... leider, denn technisch wäre die Sache nicht sehr komplex, und für IFR-Pilote sehr hilfreich.

17. Februar 2017 20:13 Uhr: Von Name steht im Profil an Alexis von Croy

Ich kann nicht die Machbarkeit beurteilen, fände es aber klasse wenn es so was funktionierend gäbe. Ich denke mir meist bei Alpenüberflügen On Top, wenn die Täler dicht sind, dass andere Piloten die aktuellen Tops sicher sehr interessant fänden. Wenn ich diese Werte aber erst 1 oder 2 Stunden später live stellen kann, ist das bei konvektiever Bewölkung evtl obsolete und birgt die Gefahr von falschen Entscheidungen. Ich spreche hier nur von VFR.

Für IFR und bei Stratusbewölkung bzw. auch Verweisungsbedingungen ist das wieder eine andere Kiste.

Gruss

Thomas


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2017 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Hub Version 12.03.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang