Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Leserreise 2022 - Oshkosh AirVenture
Sustainable Aviation e-Fuel-Projekte
Manchmal ignorieren Crews die Notverfahren
Freier Zugang zu AIP-VFR, ICAO-Karte und NfL
IFR-Praxis: Sinkflugplanung
Unfallanalyse: Schlecht gewartet und ├╝berfordert
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Reise: Süd-West-Europa - was sollte man gesehen haben?  
21. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. 

Wir planen für das kommende Frühjahr mit der Beech eine längere Tour von Deutschland runter nach Marokko. Bislang haben wir die Reiseroute sehr grob geplant, längere Aufenthalte sind an der Biskaya, auf Mallorca und Korsika geplant. Alles andere ist noch offen… Wir würden gern intensiv Land & Leute kennen lernen, also eher weniger Touristenhochburg und Liege am Strand…

Insbesondere für Spanien und Portugal suchen wir noch (Insider-) Tipps für geeignete Flugplätze, die einigermaßen verkehrsgünstig gelegen sind – mobil sind wir mit Fahrrädern, Trekking-Rucksäcken und Zelt unterwegs.

Toll wären Tipps für Flugplätze direkt am Strand, Städte, die man unbedingt gesehen haben sollte, Orte, Gebiete, die durch Flora oder Fauna besuchenswert sind.

Der Fokus läge eher auf atemberaubender Landschaft, Menschen und deren Kultur, denn auf Architektur und Geschichte... dennoch sind wir für Städtetripps zu haben!

Ggfs. möchten wir auch rüber auf die Kanaren – welche Insel erscheint aus fliegerischer Sicht am geeignetsten?

Wenn möglich, würden wir gern die großen Flughäfen meiden – auch diesbezüglich freuen wir uns auf Hinweise (eddh und you-fly sind meine Freunde, dennoch, Geheimtipps willkommen).

Besten Dank!

#-MYBR-###mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes;###-MYBR-###mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm;###-MYBR-###line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri;###-MYBR-###mso-hansi-theme-font:minor-latin;}
21. Oktober 2015: Von Jens-Albert Schenk an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Moin,

spannender Plan, wird bestimmt klasse!

Meine persönlichen Empfehlungen für Frankreich:

- Lyon Bron, mit Übernachtung in Lyon (abends dann in die wunderschön alte und studentisch quirliege Altstadt)
- Biarritz (traumhafter Platz am Atlantik)

Mit den spanischen Flughäfen tat ich mich etwas schwer, was "Begeisterung" anbelangt. Waren in Girona, Zaragossa, Almeria, Malaga, Valencia und Salamanca. Überall Handlingpflicht, was teuer werden kann. Es fehlte mir fast überall auch das gewisse "Flair". In Almeria war es zumindest ganz schön, per Mietwagen in die etwas einsamere Peripherie zu fahren. Dort gibt es wunderbare Fischrestaurants der Einheimischen am Strand. Das war klasse, ansonsten war das spanische Essen häufig lieblos, die Freundlichkeit auch.

Frankreich hingegen überzeugte gegenüber den oft gehörten Vorurteile total (Leute freundlich, Essen super, Landschaft klasse, Controller gut). Waren später noch in Paris (Toussous Le Noble), aber ich denke, das ist Euch zu weit nord/westlich.

Viel Spaß beim Planen. Das ist meist ja schon die halbe Reise...

Gruß
Jens
21. Oktober 2015: Von Andreas Ni an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Wie wär's mit dem Baskenland? Dort haben wir Spitzen-Tapas gegessen! Es bietet sich der Besuch des Guggenheim Museums in Bilbao an, aber auch die ganze Gegend ist es wert, gesehen und besucht zu werden.
Besonders schön wohnten wir im https://castillodearteaga.com/?lang=en

An Flugplätzen kommen Bilbao, San Sebastian oder Biarritz in Frage. Überall wird verlangt, vorher um einen Abstellplatz zu betteln. Tatsächlich ist Biarritz zwar am Weitesten zu fahren, dafür aber günstig sowohl vom Avgaspreis, wie auch hinsichtlich Lande- und Abstellgebühren. Allerdings gilt es, gut zu verhandeln, wenn es um den Abstellplatz geht: telefonisch hiess es, keiner verfügbar, vor Ort dann gähnende Leere.
21. Oktober 2015: Von Markus Vogt an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
LECN, Castellon de la Plana. Hotel und Strand in max. 5 Minuten Entefrnung (zu Fuß) vom Platz.

GCRR, Lanzarote. Gefällt mir persönlich am Besten.

Gruß,

Markus

PS: für Marokko: Casablanca lohnt m.E. nicht - Stadt zu groß, Verkehrsstau, viel Industrie ringsum (ich weiß das, bin öfter beruflich dort)

GMMZ, Ouarzarzate, schöne Stadt und Landschaft

21. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. an _D_J_PA D.
schon mal vielen Dank @ all!

Frankreich ist fliegerisch wunderbar, mit das beste Land in Europe!!

Das was ich bislang über Spanien gelesen habe, war tatsächlich nicht so toll, dennoch würden wir es ungern weglassen, ist ja auch zu groß, außerdem wollen wir unbedingt nach Portugal. :-)

Dass Casablanca nicht so toll sein soll, habe ich jetzt ebenfalls schon mehrfach vernommen...

Agadir soll besser sein?!

Edit: Burgos und Valladolid sollen recht traditionell sein?!
21. Oktober 2015: Von Malte Höltken an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Wir waren damals(TM) nach einem Wetterstopp in Tanger in Marrakesh und Fès. Das war schon gut, liegt aber auch einige Zeit zurück. Bin damals noch von der Rückbank geflogen.
21. Oktober 2015: Von Hotel Whiskey an Malte Höltken Bewertung: +1.00 [1]
Beitrag vom Autor gelöscht
21. Oktober 2015: Von Manfred Schulz an Hotel Whiskey Bewertung: +0.67 [1]
"oder den Klassiker Lanzarote"

Schönes Stichwort für eine kleine Anregung für diesen Trip (gilt vermutlich für die meisten da angeflogenen Plätze): Beim letzen Flug von dort aus (im Charterflieger) habe ich einen beeindruckenden Sandsturm mit deutlicher Crosswindkomponente erlebt. Das klang innen wie Sandstrahlen und wieviel Kilo Quarz die Triebwerke da angesaugt haben will ich lieber nicht wissen. Beim eigenen Flieger mit Kolbentriebwerk würde ich peinlichst prüfen, ob die Klappen der Vergaservorwärmung wirklich dicht schliessen und keine Fremdluft irgendwo durchgeht. Sonst fliegt man möglicherwiese mit einer interessanten Schmirgelpaste statt Öl 100 Meilen übers Meer, oder die Wüste oder...
21. Oktober 2015: Von Olaf Musch an Hotel Whiskey Bewertung: +1.00 [1]

Nur eine kleine Ergänzung: Madrid Cuatro Vientos ist LECU und etwas südwestlich des Stadtzentrums.
VFR von Nordosten kommend schwierig, weil der Luftraum durch den großen Flughafen Barajas weiträumig streng geregelt ist. Da muss man dann einmal außenrum.
Vom Platz aus kann man mit einem etwas längeren Fußmarsch eine Metro-Station erreichen, von der aus man ohne Umsteigen bis zum Bernabeu-Stadion fahren kann (oder, noch weiter bis zu meiner Firma ;-)).

Gibraltar ist natürlich klasse. Dort empfehlenswert: Entweder auf den Felsen rauf (vorsicht vor den Affen) oder Dolphin-Watching in der Bucht.

Viel Spaß

Olaf

21. Oktober 2015: Von Andreas Ni an Hotel Whiskey Bewertung: +1.00 [1]
mein Tip in Ibiza fürs Handling: Ibizair - da kostet das Handling ca 120 Euro, die sind nach meiner Erfahrung die Günstigsten, und alle sehr hilfsbereit und freundlich.
Tel.: 0034-639-602538
Über 2 to ist Handling so oder so Pflicht, - wichtig ist, es vorher per Tel vereinbart zu haben; dann stehn sie sofort nach dem follow-me neben dem Flieger und helfen, aus- und umzuladen und fahren Einen auch direkt vor zu den Autovermietern.

Ibiza bietet ungeheuerlich gute Kneipen und Restaurants, für Empfehlungen (auch Hotel) gern PN...... ich bin dort 2x im Jahr und kenne die eine oder andre sehr schöne Ecke.
21. Oktober 2015: Von Wolfgang Lamminger an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Josch,

meine Portugal-Erfahrung ist zwar auch schon etwas älter, aber ganz nett waren damals:

  • Lissabons GA-Airport: Flugplatz Cascais (LPCS), westlich von Lissabon gelegen (https://aerodromo-cascais.pt/?lang=en)
  • westlich Faro an der Algarve: Portimão (LPPM), kleiner GA-Platz mit Fallschirmsprungbetrieb
21. Oktober 2015: Von Schauss Walter an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Mallorca und Ibiza warum nicht aber aus Fliegerischesicht nein Warum nicht nach Griechenland mit Santorin
Dann schom lieber Gibraltar Korsika JA ELBA in Frankreich Mende Quiberons Arcachon Avranches Annecy, Lyon und Aignon auch.

Am sonsten absolut eine Total Avgas Karte
21. Oktober 2015: Von Peter Paul an Schauss Walter Bewertung: +1.00 [1]
in jerez ist handlings pflicht alternative letj 10min mit auto von jerez aber kein avgas keine landegebühr
leax axaquira nähe malaga ist auch oki
der schnelle wolff schwärmt von lemu habe es selber noch nicht getestet
leap ampuriabravo fast direkt am wasser mit allem avgas etc hotels am platz auch sehr nett aber sehr viele springer ca 150tsd pro jahr!!!!

portimao sehr zu empfehlen aber wie überall in portugal avgas teuer
in portogal sind auch lpvl vila de luz keine landegeb. avgas uU mit taxi für ca 30e nach porto
und auch cascais lpcs avgas ok easy nach lissabon city
21. Oktober 2015: Von Wolff E. an Peter Paul Bewertung: +1.00 [1]
War gerade wieder in LEMU bei Alicante (Peter Nenniger kann auch was dazu sagen). Es klappt dort alles zu Superpreisen. Und man bekommt auch einen Leihwagen (Achtung vorbestellen und an den Platz bestellen).Und die Ecke Alicante bis Valenica ist recht schön.

Was auch gut ist, Son Bonnet auf Mallorca, man kommt halt nur mit Taxi hin und wieder zurück. Leihwagen am "richtigen" Flughafen LEPA holen, den Rest kann man dann freu gestalten.

Portugal Cascais ist auch zu empfehlen. War selber dort, es klappt alles und ist bezahlbar.
22. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. an _D_J_PA D.
Mensch Leute, toll, was hier alles zusammenkommt!!

Aktuelle Planung:

- Golf von Biskaya (Arcachon, Biscarosse. Biarritz und San Sebastian habe ich schon oft besucht, daher eher nicht!)
- Frankreich: Korsika (btw: welcher Platz ist zu empfehlen? --> Total Karte vorhanden...)
- Portugal: Cascais und Portimão
- Spanien:
Sabadell, Burgos, Son Bonet, ggf. LEIB, auf jeden Fall Castellon de la Plana, Muchamiel, Lanzarote, LEAP
- Marokko:
Marrakesh, Fès, weitere?
(- evt. Elba)
22. Oktober 2015: Von Gunter Haug an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
- Marokko: Marrakesh, Fès, weitere?

ich weiß nicht ob's passt, aber wir sind vor zwei Jahren von Fès weiter nach Algiers. Kurzer Bericht hier im Forum.
22. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. an Gunter Haug
schöner Bericht, danke.

Algier vielleicht weniger, aber Tunesien hört sich spannend an - waren vor Jahren mit dem Touri-Bomber auf Djerba... wäre doch witzig, da mal mit der Beech zu landen :-)
22. Oktober 2015: Von Wolff E. an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Biaritz ist auch OK und toller Anflug übers Meer. Niedriger Landegebühren und Sprit, einzig im Sommer kann es sein, das man auf den Tankwart warten muss, weil der eine Linienmaschine volltankt. Eine Total oder AirBP Karte sind da hilfreich.
22. Oktober 2015: Von Markus Vogt an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Avgas in Tunesien kann spannend werden, aber da weiß der Gunter mehr :-)

Flugplatz Monastir könnte ich mir vorstellen.

Für Marokko: Wie schon erwähnt Ouarzazate. Marrakesch und Fes MUSS, Agadir kann ;-)

Gruß,

Markus

22. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. an Markus Vogt
Ouarzazate

gerade geguckt: GEIL!!
22. Oktober 2015: Von Thomas Seel an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Servus,

ich war im Frühjahr ziemlich spontan in die Ecke unterwegs, weil im Norden das Wetter an Ostern ziemlich schlecht war. Geflogen sind wir Donauwörth - Avignon - Girona - Granada - Fes - Marrakesch - Almeria - Palma - Carcasonne - Annecy - Bayreuth – Donauwörth

Habe einen Reisebericht auf meiner Homepage www.skybavaria.de dazu. Einfach mal anschauen.

Wir waren mit einer DA40 unterwegs und Jet A! ist in dort unten recht billig. Hatten aber zumindest auf den Plätzen wo wir waren, regelmäßig auch einen Avgas Laster gesehen, da die Jungs immer den Avgastruck auf Grund der Flugzeuggröße geschickt haben und dann erstaunt waren, dass wir Jet wollten. Landegebühren waren in Marokko okay, in Spanien aber ziemlich gesalzen. Granada und auf Mallorca Son Bonet waren aber okay und erträglich.

Bei Fragen kannst gerne auch anrufen.

Viele Grüße

Thomas

22. Oktober 2015: Von Richard Georg an _D_J_PA D. Bewertung: +1.00 [1]
Rabat, Marrakesh und Fess sollte man gesehen haben. Aber interresant wird es erst süclich des Hohen Atlas.
Ausgangspunkt Quarzazate. Mit dem Auto mit Fahrer Richtung Osten zur Todra Schlucht. Mit dem Auto mit Fahrer nach Süden entlang der Draa über Zagora nach Mhamid. Die Fahrer sind teilweise sehr gute Reiseführer und Informanten. Man bekommt Sachen gezeigt die man selbst nicht finden oder erkennen würde.
Von Quarzazate Weiterflug nach Erachidia. Dort wieder mit Auto und Fahrer nach Süden Richtung Erfoud und weiter auf der N13 bis zum Ende.
Von Erachidia erst nach Fes fliegen wegen der tollen Landschaft.
Als Flugroute ist -Tangar entlang der Küste nach - Rabat - Marrakesch über den Hohen Atlas möglichst im April Mai wegen der tollen grünen Farben der Vegitation nach - Quarzazate - Erachidia - und dann erst nach - Fes- zu empfehlen.
22. Oktober 2015: Von _D_J_PA D. an Richard Georg
1000 und 1 Dank, Richard! Hört sich klasse an...

23 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang