Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juni
Flugplätze und Behörden - wir müssen reden!
Geschichte des Instrumentenflugs, Teil 2
Ein Tag als Wasserflugpilot in Norwegen
Falscher Lärm
Pilot Training: Stabilisierte Anflüge
Corona und die gewerbliche Luftfahrt
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | SERA.4001 Flugplanabgabe  
25. November 2014: Von Hermann Himmelbach  Bewertung: -0.33 [1]
Was ist denn eigentlich zu halten von dem SERA Abschnitt 4,

SERA.4001 Flugplanabgabe
...
Ein Flugplan ist vor der Durchführung folgender Flüge abzugeben:
1) ein Flug oder Flugabschnitt, der der Flugverkehrskontrolle unterliegt.


zu lesen hier:
https://www.dfs.de/dfs_homepage/de/Services/Customer%20Relations/SERA/NfL%201-252-14%20%28Flugpl%C3%A4ne%29.pdf
Seite 3 von 66...

Heißt das, wenn ich einen Rundflug durch die Kölner / Düsseldorfer (eine beliebige andere) CTR mache,
muss ich eine Stunde vorher oder in der Luft einen Flugplan aufgeben ?
Ein Runde Kölner Dom mit Gästen = Flugplan ??

Wie seht Ihr das?
25. November 2014: Von Tim Harris an Hermann Himmelbach
Heißt das, wenn ich einen Rundflug durch die Kölner / Düsseldorfer (eine beliebige andere) CTR mache,
muss ich eine Stunde vorher oder in der Luft einen Flugplan aufgeben ?


Aufgeben: Ja
In Schriftform oder AFIL: Nicht zwingendermassen. Geht auch I. 1. c.
25. November 2014: Von Roland Schmidt an Tim Harris
Diese Antwort auf die Frage hat jemand aus dem UL-Forum vom AIS-Team bekommen:

Dies mag in der Tat ein wenig verwirrend klingen, ist
aber bereits ganz am Anfang des NfL begrifflich geklärt. Auch die
Informationen, die Sie notwendigerweise über Funk übermitteln, um eine
Flugverkehrsfreigabe (z.B. zum Durchqueren einer Kontrollzone bzw. für Start
und Landung auf einem kontrollierten Platz) zu erhalten, werden als
"Flugplan" bezeichnet. Hier heißt es unter I.1.c:

" ... beschränkten Informationen, die ausschließlich
dem Flugverkehrskontrolldienst unter anderem zu übermitteln sind, um eine
Freigabe für einen kleinen Flugabschnitt, beispielsweise für das Kreuzen einer
Kontrollzone oder für Start oder Landung auf einem kontrollierten Flugplatz, zu
erhalten. Diese umfassen z.B. folgende Angaben:



  • 1) Luftfahrzeugkennung / Rufzeichen
  • 2) Luftfahrzeugmuster
  • 3) Geplanter Flugabschnitt
  • 4) Beabsichtigte Flughöhe
  • 5) Sonstige durch den FVK im Einzelfall angeforderte Daten"



In der Praxis ändert sich also nichts.



Supervisor AIS-C

25. November 2014: Von Philipp Tiemann an Hermann Himmelbach Bewertung: +6.00 [6]
Für alle, die bisher "geschlafen" haben, gibt's hier in der Tat eine weitestgehend recht gute Zusammenfassung.
25. November 2014: Von Flieger Max L.oitfelder an Roland Schmidt
Nennt sich "abbreviated flightplan" AFAIK
20. Juni 2017: Von Eustach Rundl an Flieger Max L.oitfelder

@all Habe den thread mit "suche" einfach hier reingezwirbelt

Gerade wollte ich auf der HP DFS AIS die Flugplanaufgabe finden, schon lange nicht mehr VFR gemacht. Es ist alles Mögliche zu lesen, auch als eingeloggter Kunde, aber nicht die Flugplanaufgabe... Wie geht denn das jetzt?

20. Juni 2017: Von Tee Jay an Eustach Rundl
21. Juni 2017: Von Eustach Rundl an Tee Jay

DANKE!


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang