Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

24. Oktober 2020 15:14 Uhr: Von Markus Heiss an Markus Heiss

Noch was:

die Werft berechnete 5 Std / 71,-- Euro um sich einen Überblick über die L-Akte zu verschaffen, kann jedoch die gewünschten Daten nicht bereitstellen.

Der Gesamtrechnugsbetrag beläuft sich auf über 20 TSD inkl. 100h + ARC. Meine Rückfrage bzgl. der Dokumentation wurde damit abgetan, warum ich eigentlich so ein Geschiss wegen dem kleinen Betrag machen würde.

Fremdrechnungen wie z.B Propellerüberprüfung werden auch nicht vorgelegt.

Wie seht ihr diesen Sachverhalt bzw. Ist so ein Werftverhalten normal.

Gruss

Markus

24. Oktober 2020 15:36 Uhr: Von Wolff E. an Markus Heiss Bewertung: +2.00 [2]

Da gibt es nur eines. Werft sofort wechseln! Dein Geld wollen sie, aber Aufzeichnungen nicht offen legen. Ich habe sein ca 25 Jahren eingene Flugzeuge, aber sowas hat mir noch nie eine werft gesagt. Ich kann ACG empfehlen, da gibt es sowas zu 100% nicht! Kommunikation ist eine der großen Stärken der ACG, da habe ich schon ganz andere Kommunikationspatzer anderer Werften erlebt...

24. Oktober 2020 16:37 Uhr: Von Olaf Musch an Markus Heiss Bewertung: +2.00 [2]

Du kriegst heute in jeder KfZ-Werkstatt eine detaillierte Übersicht über die geleisteten Arbeiten, die ggf. getauschten Teile (incl. deren Katalognummern) und der benötigten Verbrauchsflüssigkeiten.

Wenn Du sowas nicht von einer Werft kriegst, würde ich dort unsauberes Arbeiten vermuten.

Ist das die gleiche Werft, die die PreBuy gemacht hat?

Du könntest (ergänzend zum Wechsel zu einer anderen Werft) die von der Werft behauptete Notwendigkeit der LTA/SB-Arbeiten einfach mal anzweifeln und um Nachweis bitten. Ohne den würdest Du die Rechnung in gänze nicht bezahlen, da ja leider auch nicht ersichtlich sei, welcher Teil der Arbeiten sich auf die von Dir beauftragte 100h+ARC und welcher sich auf die zur Diskussion stehenden LTAs/SBs bezieht...

Wie wollen die Dir eigentlich ein lufttüchtiges Flugzeug übergeben, ohne die Akte sauber gepflegt und um die durchgeführten LTAs/SBs ergänzt zu haben?

Lieber eine Ende mit Schrecken, als ein Schrecken ohne Ende: Wechseln.

Olaf


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang