Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Notfallkosten: Wie man das Fliegen unsicherer macht
Fliegerische Existenzkrise: War nicht so gemeint?
Bezahlen, bitte ... bloƟ wie?
Verstellpropeller und Einziehfahrwerk in der Praxis
Garmin Autonomi Smart Glide
Unfall: Verwechslung bei Nacht
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

29. April 2021 08:51 Uhr: Von Sven Walter an Michael Söchtig Bewertung: +3.00 [3]

Wer sich rational mit diesen Fragen beschäftigt, muss zu deinen Ergebnissen kommen.

An diversen Beiträgen hier sieht man aber, dass da nicht rational rangegangen wird. Niemand will Wolff eine geile Karre abspenstig machen mit hoher Reichweite und tollem Fahrgefühl. Aber 80% der Bevölkerung kaufen und brauchen das bislang nicht. Niemand will Mooneys, SR22, DA40 et al abschaffen. Das wäre Blödsinn, die halten eh 40 Jahre plus.

Aber wenn die nächste Generation auf EFlyer 2 und Pipistrel Velis lernt, verbessert das die Akzeptanz unserer Infrakstruktur massiv. Wenn eine Pipistrel Pantera einmal eine 20% bessere SR22 wird oder Hybrid leiser aber mit höherer Steigrate bei kleinen Grasplätzen rauskommt, weniger SuperPlus raushaut, bei Vereisung einfach nochmal 4 Flightlevels hochrast und im Sinkflug der Prop die Batterie wieder auflädt, ist das mehr Innovation, als ein Glascockpit mit besserem Display auszustatten oder andere Lederbezüge auf einer Messe für ein Muster zu präsentieren, das einen Ottomotor von 1954 mit den Verbesserungen der Autoindustrie der 90er der Innovation als Fortschritt rühmt. Der ist Minimal. Bei der Avionik haben wir Quantensprünge, bei den Antrieben minimale Evolution. Überwiegend aus guten Gründen, ja. Aber wer Verbesserungen gegenüber derartig ablehnend gegenübersteht, hätte im Jahre 1922 wohl auch noch für die Pferdekutsche argumentiert.

E-Autos: Wir haben 18 mio EFH in D. 48 mio PKW. Wenn jeder Zweitwagen und 2/3 der Familienautos elektrisch sind, ist das in Gänze gut für uns. Die Trassenausbauten sollen die Kohlekraftwerke schützen, Berlin, HH und Ruhrgebiet könnten locker den norddeutschen Windstrom aufnehmen. Wenn man Kohle mal angemessen bepreisen würde. Verursacherprinzip und Preise, die die Wahrheit sagen.


1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang