Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juni
Flugplätze und Behörden - wir müssen reden!
Geschichte des Instrumentenflugs, Teil 2
Ein Tag als Wasserflugpilot in Norwegen
Falscher Lärm
Pilot Training: Stabilisierte Anflüge
Corona und die gewerbliche Luftfahrt
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

11. Januar 2019: Von Alfred Obermaier an Alexander Callidus

„Einflug in Kontrollzone genehmigt“, bedeutet Einflug erlaubt bis ins Holding, (bzw Eindrehen li/re Gegenanflug) und dort halten.

“...1“ ist immer außerhalb der CTR „...2“ immer direkt an der CTR Grenze.

„Melden Sie Einflug in die Kontrollzone“ bedeutet imho eine Verkehrshinweis für den Lotsen. Es kommt bei hohem Verkehrsaufkommen durchaus vor, daß die Meldung „Einflug...“ nicht rechtzeitig erfolgen kann, daher die Meldung spätestens bei Einflug ins Holding erforderlich. Der Anflug darf ohne weitere Freigabe nicht mehr fortgesetzt werden.

Zumindest wird in EDMA so verfahren.


1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang