Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Im Test: Twin Cessna
IFR-Flugvorbereitung mit ForeFlight
Technik: Der Anlasser
Lüneburg stimmt für Flugplatz
A320-Unfall Pakistan
Erste Erfahrungen mit Part-ML
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

20. Juni 2017: Von Alexander Callidus an Nicolas Nickisch

Fragenerstellung ist mehr Arbeit als man denkt. Vor allem sinnvolle Distraktoren sind nicht so einfach zu finden, aber es ist machbar. Nach ein paar Examina hat man dann sehr gute statistische Hinweise auf die trennschärfsten Fragen, was bei der Weiterentwicklung hilft.

20. Juni 2017: Von Nicolas Nickisch an Alexander Callidus

Aus der Sicht des Prüflings kann ich das nur bestätigen.

Zumindest für die Mediziner--Examen weiss ich, dass es zu jeder Frage/Variante statistische Auswertungen gibt und man sich Wunsch-Examen zusammengestellt hat. Die Macher der Examina wissen zwar nicht WER besteht, können aber beeinflussen WIEVIELE. Das kann manchmal relevant sein wenn es darum geht Kapazitäten auszulasten und auf keinen Fall einen Platz leer zu lassen. Sonst kommt vom Gericht einer der ihn besetzt.


2 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang