Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 26. November
Wie BAF und DFS andere für die eigenen Fehler strafen
Überlegungen zum elektrischen Schulflugzeug
Kleiner Grenzverkehr: Wallonien
Funkausfall - was wir tun können
Welche RVR hättns‘ denn gern?
Unfall: Zusammenstoß
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

An- und Verkauf | Verkauf 3x BOSE Headset A20 mit Zwillingstecker  
12. August 2021 07:21 Uhr: Von Markus M_____ 

Hallo,

nach reichlicher Entscheidung werde ich nun doch mein Hobby an den Nagel hängen.
Daher verkaufe ich meine komplette Ausrüstung:

zunächst erst mal:

3x BOSE A20 Headset mit Bluetooth und Zwillingsstecker:
- 1x gebraucht aber zustand wie NEU, ohne Gebrauchsspuren,
- 2x NEU, nie benutzt liegen in OVP verpackt.

Preisvorstellung:

die beiden neuen BOSE A20 Headsets verkaufe ich für 900 €
für die gebrauchten lasse ich 50 % nach, also 550 €

Ich kann auf Wunsch gerne Bilder zuschicken. Per Mail oder WhatsApp.
Versand und Überweisung via Paypal sind kein Problem.

Gruß Markus

12. August 2021 08:00 Uhr: Von Jens R. an Markus M_____
Beitrag vom Autor gelöscht
12. August 2021 08:07 Uhr: Von Andreas W. an Markus M_____

Hallo Markus,

ich habe Interesse und dir eine PN geschickt...

Gruß Andreas

12. August 2021 09:17 Uhr: Von Dominic L_________ an Markus M_____ Bewertung: +1.00 [1]

Hmm Moment, gestern noch CB IR anpeilen und heute Hobby an den Nagel hängen? Also ich meine ja, dass man sich natürlich von Dingen trennen soll, wenn sie eine Belastung sind. Und die Erkenntnis mag über Nacht kommen, aber ich meine auch, dass man seine Meinung nicht in zu kurzer Zeit um 180° drehen sollte. Wie schon der Nachbarthread zeigt, ist Fliegen vor allem am Anfang nicht gerade frustfrei - da muss man halt durch. Ich fliege eigentlich mit jedem neuen Flug immer lieber, weil entspannter - und so geht es ja offenkundig den Meisten.

12. August 2021 09:36 Uhr: Von Wolff E. an Dominic L_________ Bewertung: +2.00 [2]

Kommt mir auch "merkwürdig" vor. Erst über IFR nachdenken und sich beeilen wollen, um die Theorie in Deutsch zu machen, dann drei A20 kaufen um dann "hinzuschmeissen"?

12. August 2021 09:49 Uhr: Von Markus M_____ an Wolff E. Bewertung: +1.00 [1]

Liebe Kollegen, des Flugsports.. ich denke doch, dass es jeder selbst entscheiden sollte.

Ich habe einfach schlechte Erfahrungen gemacht und höre nun auf.

VG

12. August 2021 09:52 Uhr: Von Dominic L_________ an Markus M_____ Bewertung: +1.00 [1]

Ja, darum ging es ja, dass wir alle schlechte Erfahrungen gemacht haben und trotzdem immer noch da sind. Ich will Dich auch zu nichts überreden, es ist ohnehin ökologischer, nicht zu fliegen. Aber wundern darf ich mich ja noch :)

Ich finde übrigens, das gilt in beide Richtungen. Wenn ich etwas supergeil finde, denke ich mir auch oft: Lass mal drei Tage ins Land gehen und dann vergleiche mal Deine Begeisterung.

Gerade finanziell kann ich das gut verstehen, wenn jemand sagt, dass ihn das Fliegen belastet, denn teuer ist es immer, egal, wie viel Geld man hat. Und man könnte eine MENGE andere Dinge mit dem Geld machen. Aber Du hast augenscheinlich schon ganz gut investiert. Ich besitze jedenfalls noch keine 3 A20 (obwohl ich damit liebäugle, da sie wirklich in jeder mir bekannten Hinsicht am besten sind.)

Es drängt sich folglich der Verdacht auf, dass Du mit zu viel Elan und zu vielen Erwartungen an etwas gegangen bist, was sich halt langsam entwickelt und mit Geld auch nicht zu beschleunigen ist, außer vielleicht, wenn man das Geld in viele Mentoringflüge steckt (was ich gemacht habe). Sich allzu viel Flugzeug, Software und Einbauten zu holen, schadet teilweise mehr als es nützt, weil es wie das Flugzeug selber alles komplex ist und alles im Flug dann auch bedient und benutzt werden muss, damit es einen Nutzen entfaltet. Ich habe da in letzte Zeit großen Wert drauf gelegt, dass man eben nicht nur im Cockpit schult, sondern ganzheitlich: Wie geht man nun konkret an einen Flug ran, wo kriegt man Infos, was muss man abonnieren und immer zur Hand haben - der ganze Workflow, damit man nachher alles zur Hand hat, wenn's drauf ankommt. Das habe ich tatsächlich auf Stundenbasis bezahlt - ist mal etwas anderes als eine Flugstunde und kommt in der normalen Ausbildung in aller Regel zur kurz, denn in der Planung steckt meines Erachtens die meiste Sicherheit.

Natürlich wünsch ich Dir auch viel Erfolg als Fußgänger. Es gibt ja noch viele andere Dinge, die einen genauso arm machen können. Boote sollen auch echt effektiv sein, habe ich gehört ^^

12. August 2021 10:00 Uhr: Von Wolfgang Lamminger an Markus M_____ Bewertung: +5.00 [5]

War es nun die Anforderung ein BIR in Englisch abzulegen?

Die Schwierigkeit mit Garmin USA zu telefonieren? oder gar das Handling von Foreflight (mit Internet in FL300)?

;-))

Nun gut, mit PPL seit rund 5 Monaten mag man ja manchmal noch fehlende Erfahrungen haben, aber wer sich einerseits dazu entschlossen hat, den Weg zum Pilot-sein zu gehen und sich ernsthaft mit weiteren Schritten beschäftigt, dann (engagiert) in fachliche Diskussionen einsteigt und eine App kritisiert, (die seit rund 10 Jahren in der GA und Flugbetrieben eingesetzt wird) um dann einen (!) Tag später hinzuschmeißen, ist vielleicht doch emotional nicht gefestigt genug, um ein Flugzeug als verantwortlicher Pilot zu fliegen?

Interessant, was man in diesem Forum immer wieder Mal an komischen Leuten antrifft...

12. August 2021 10:11 Uhr: Von Wolff E. an Markus M_____ Bewertung: +1.00 [1]

Oh, das wundert mich. Welche Art von schlechten Erfahrungen denn ? Du hast aber den PPL?

12. August 2021 11:20 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Markus M_____
Habe Dir eine PN gesendet!
12. August 2021 11:38 Uhr: Von Chris _____ an Markus M_____ Bewertung: +1.00 [1]
Es ist schade um jeden, der diese wunderbare Aktivität entdeckt hat und sie dann aufgibt. Jeder Pilot weniger bedeutet: Fliegen wird noch exotischer, spezieller, teurer als bisher.

@Markus, erzähle uns gerne deine negativen Erlebnisse. Es interessiert einige hier, auch Leute, die sich nicht drüber mokieren. Wer weiß, wofür es gut ist. Feedback kann nie schaden.

Und falls es noch eine Chance zum Umdenken gibt, lass uns gern mal austauschen. Ich habe auch so manchen Behördenfrust hinter mir, wie wohl alle hier.

Möchte aber auch keine Minute meiner Fliegerei missen. Und jedes Mal, wenn ich mit der Familie mal wieder die Alpen in 15kft kreuze nach Korsika oder Kroatien, denke ich mir, wie schön ist das doch.

Momentan "fliege ich zur Arbeit" und denke mir dabei, wie cool ist das denn.
12. August 2021 11:53 Uhr: Von Markus M_____ an Chris _____

Das Gebrauchte BOSE ist verkauft.

12. August 2021 15:23 Uhr: Von Markus S. an Markus M_____ Bewertung: +5.00 [5]
Mein Gott lasst ihn doch in Ruhe, wenn er aufhören will, wird er schon seine guten Gründe dafür haben.
13. November 2021 14:21 Uhr: Von Markus Terk an Markus M_____
Hallo Markus, sind die Bose Headsets A20 schon alle drei weg? VG Markus Terk
22. November 2021 18:49 Uhr: Von Michel v. d. H. von Hohenfels an Markus M_____

Ist noch ein Bose vorhanden?

22. November 2021 19:52 Uhr: Von Dominic L_________ an Michel v. d. H. von Hohenfels

Er hat sein Benutzerkonto gelöscht, was aufgrund der Hobbyaufgabe wohl verständlich ist. Daher macht es keinen Sinn mehr, zu fragen.


16 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.63.05
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang