Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Dezember
Erneute Änderungen beim Teil-FCL
Test: Kollisionsvermeidung von AIR Avionics
Die Sache mit der Mass and Balance
Bedienung des Fuel Computers
Erinnerungen an einen Raumfahrer der ersten Stunde
Funkenflug – Die Motorzündung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | fuel transducer  
22. November 2019 20:48 Uhr: Von Chris Schu 

Ihr koennt mir sicher helfen...

wie schonmal getippt - ich moechte ein EDM830 einbauen.

Im Manual steht dieses:

For gravity feed systems without a fuel pump

use transducer FXT-231 (yellow plastic top). Connect the transducer between the fuel tank and carburetor.

For pump feed or fuel injected systems without vapor return lines

use transducer FXT-201 (black plastic top). Connect the transducer between the engine driven pump and servo/throttle body or carburetor.

For all fuel injected engines with vapor return lines to the fuel tank before the servo/throttle.

use transducer FXT-201 (black plastic top). Connect the transducer between the throttle body and the fuel flow divider.

es soll in die Maule MXT-7-180A - diese hat einen O-360-C4F - also Vergaser.

Zudem hat sie 3 Benzinpumpen. Die Motorbetriebene, die el. boost Pump und noch eine el. Pumpe die permanent laeuft solange der Motor an ist - das ist wegen des Mogas STCs.

Und ein Hochdecker ists auch noch.

Die haben mir einen FXT231 (yellow plastic top) eingepackt. Ich haette jetzt mal auf die zweite Option getippt - also ein FXT-201.

Wer hat was missverstanden - die oder ich? Hoffentlich ich, sonst dauert's jetzt wieder ewig..

23. November 2019 09:44 Uhr: Von Thomas Dietrich an Chris Schu Bewertung: +1.00 [1]

Passt so. Yellow top ist der richtige. Auf die Einbaulage achten, Kabel nach oben.

Tom

23. November 2019 19:22 Uhr: Von Chris Schu an Thomas Dietrich

Danke - Das wäre schön..

was passiert wenn es nicht passt? Der Sprit würde trotzdem durchlaufen ohne Probleme aber die Anzeige würde wohl falsch anzeigen, oder?

25. November 2019 12:46 Uhr: Von Thomas Dietrich an Chris Schu

Logisch geht da Sprit durch.

25. November 2019 13:04 Uhr: Von Nicolas Nickisch an Thomas Dietrich

Ich setze mich mal mit in den Stuhlkreis, von wegen "logisch geht da Sprit durch".

Ich war neulich ziemlich erstaunt, daß das kombinierte MAP/FF-INstrument eines Einspritzers keineswegs so ein sprit-durchflossenes Turbinchen nutzt, sondern eine Druckanzeige ist, die dann eben auf g/h anzeigt, aber da fliesst zumindest kein Sprit durch - wieder dazugelernt.

Beim Vergasermotor dürfte es nochmal anders sein.Diese indirekte Verbnrauchsanzeige über Druck ist aber wohl auch nicht gerade präzise, insofern hat JPI wohl konsequenterweise keinen Drucksensor verwednet, sondern so eine Durchflussturbine.

Das leitet zur nächsten Frage über:WIe eicht man das am besten. Im Manual ist ja aufgezeigt, wie man einen neuen K-Faktor errechnet.

Ich hatte mir das so gedacht, über einen längeren Zeitraum (aka mehrere Tankfüllungen) den Verbrauch (in absoluten Litern) aufzuzeichnen (im EDM) und mit den Tankrechnungen zu vergleichen.

Dies, um den Effekt ungenauer Betankung zu verringern.

Anlass war/ist der EIndruck, das EDM würde einen zu GERINGEN Verbrauch (rund 6%) anzeigen. Dieser Eindruck war im Sommer - bei hohen Temperaturen entstanden.

umso erstaunter war ich jetzt bei einer erneuten Überschlagsrechnung, daß der angezeigte Verbrauch HÖHER war als der tatsächliche.

Insofern die Frage nach einer temperaturabhängigkeit der Durchflussanzeige am EDM und ob JPI das berücksichtigen würde.

Mit einem Sommer-k-Faktor und einem Winter-k-Faktor zu arbeiten erscheint mit nicht gerechtfertigt.

Zumindest im Sommer schien mir die origionale Flussanzeige gar nicht sooo schlecht zu sein, aber die kumuliert eben auch nicht.

25. November 2019 13:46 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Nicolas Nickisch

deswegen ist das edm-800/830 auch nur standby mit stc, originalinstrumente dürfen dadurch nicht ersetzt werden.

beim edm-900/930/960 ist eine andere und genauere formel hinterlegt.

gem far23 muß ein transducer 150 % der geforderten benzinmenge durchlassen, wenn die turbine blockiert!

mfg

ingo fuhrmeister

25. November 2019 13:55 Uhr: Von Chris Schu an Chris Schu

Ich hatte in der Monsun so ein FP5L Fuel Flow eingebaut, mit dem K-faktor konfiguriert und er lief von Anfang and sehr sehr genau. War wirklich beeindruckt davon.

Jetzt aber nochmal die Frage zu den beiden Transducern - 231(yellow) 201(black) - was ist da der technische Unterschied und warum braucht man unterschiedliche bei Veraser vs. Einspritzer. Dass da trotzdem Fuel durchgeht ist mir schon klar.. Das mit der der Rueckleitung leuchtet mir ein, da braucht man nen zweiten Transducer um die Differenz zu ermitteln. Aber bei standard Einspritzer oder Vergasermotoren geht sprit in die Zylinder und 'bleibt dort' - Da sollte ist doch an dem Fuel flow so gesehen kein Unterschied. Laeuft mit aehnlicher Geschwindigkeit in eine Richtung..

Where's the difference?

25. November 2019 14:57 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris Schu

231 ist fallleitung

201b ist für jede art von mech benzinpumpe vor einspritzer oder vergaser!

25. November 2019 15:01 Uhr: Von Chris Schu an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

richtig - aber ich habe zwar die Tanks oben, aber unten zwischen Tank und Vergaser 2-3 Benzinpumpen. Der Transducer geht zwischen die engine-driven pump und den Vergaser. Und ich habe den 231 - also den fuer die Fallleitung - Gravity Fed. Deshalb meine Unsicherheit da ich denke aufgrund der Benzinpumpen den 201er zu brauchen - nicht den 231...

25. November 2019 15:29 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris Schu

sorry chris - wer hat dir das ohne beratung verkauft?

vielleicht hab ich noch einen 201b, den brauchst in dem fall, weil sonst der transducer auf grund der anderen

strömungsimpedanz andre werte generiert!

mfg

ingo fuhrmeister

25. November 2019 15:33 Uhr: Von Chris Schu an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

richtig - das meinte ich - danke Ingo.

Ich werd's dann umtauschen muessen. Das habe ich bei nem online luftfahrbedarf bestellt wo ich saemtliche Daten angegeben habe und Frageboegen von JPI entsprechend ausgefuellt habe. Mittlerweile habe ich gehoert dass wohl auch andere Maule Eigner in USA auch die falschen Transducer von JPI bekommen haben - vielleicht einfach weil es halt Hochdecker sind und das dann halt so ist und man das bei Flugzeugen mit Sprit von oben eben so macht..

also werde ich umtauschen und den 201er verlangen. Haette ja sein koennen, dass bei mir ein Missverstaendnis gelegen haette - das moechte ich schon vorher abklaeren bevor ich was zwischen USA und Europa herum shippe..

Danke allerseits!

25. November 2019 15:42 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Chris Schu

schick ihn zu mir...dann return 201b mit 8130 - hat das gerät ein 8130?

25. November 2019 20:56 Uhr: Von Chris Schu an ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister

klar - 8130 habe ich. ich schreib' Dir ne PN

26. November 2019 09:07 Uhr: Von Thomas Dietrich an Nicolas Nickisch
Beitrag vom Autor gelöscht
26. November 2019 18:44 Uhr: Von Markus S. an Chris Schu

Bei mir steht auch die Investition in ein EDM830 für Tiefdecker an. Was hast du denn bezahlt?

27. November 2019 10:00 Uhr: Von Chris Schu an Markus S.

ich hab's bei https://www.airteam.eu/ bestellt....

Haette ich mal gewusst was Ingo hier fuer Angebote macht.... schau mal im Nachbarthread!

27. November 2019 22:38 Uhr: Von Markus S. an Chris Schu

Hab’s leider nicht gefunden. Dann soll Ingo doch mal bitte ein Angebot für Tiefdecker hier Posten.

27. November 2019 22:43 Uhr: Von Chris Schu an Markus S.

Paar threads weiter unten - geht um Weihnachtsgeschenke...

https://www.pilotundflugzeug.de/forum/2019,11,26,18,5017839

28. November 2019 08:42 Uhr: Von ingo.fuhrmeister@freenet.de fuhrmeister an Markus S.

schick mir doch ein email oder schalte deine pn frei...dann können wir über das begehr deines flugzeugs uns austauschen.

mfg

ingo fuhrmeister


19 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang