Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Oktober
Entkernt - neue DTO-Regelung in Kraft
Exploration zur Leserreise 2019
Erledigt
Mikroturbinen und ihre Anwendungen
Vogelschlag
Mein Weg zum Instrument Rating
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Sonstiges | Tragflächendemontage- Neuer Versuch
24. Januar 2018 12:38 Uhr: Von bernhard faul 

Liebe Leute!

Ich versuchs nochmal und ändere die Frage ein wenig ab. Vermutlich sind hier auch einige LTB- Betreiber die sich auf keine (monetären) Zahlen festnageln lassen wollen. Dass hier niemand im Forum die Kompetenz hat mag ich nicht glauben! Also:

Hat irgendjemand eine Ahnung, wie viel Mannstunden ungefähr nötig sind um eine C172 abzumontieren (Flügel und Leitw.), sodass eine spätere Verwendung (fliegerisch) möglich ist.

Ich bitte um eure Mithilfe, und bedanke mich im Voraus!

24. Januar 2018 12:57 Uhr: Von Mark J. an bernhard faul

Bei uns am Platz wurde eine Cessna 337 (Push-Pull Cessna) zerlegt. Die Demontage der Flächen inklusive allen vorbereitenden Arbeiten war in ca. einem Tag erledigt. Zum Abnehmen der Flächen benötigt man vier Personen. für die Vorbereitung natürlich nicht. Bei einer C172 sollte alles etwas fügiger gehen, da bei der 337 z.B. die Tankventile in den Tragflächen montiert sind und mitels Zügen angesteuert werden.

VG Mark

24. Januar 2018 13:01 Uhr: Von René Schneider an bernhard faul Bewertung: +3.00 [3]

Ca. 20 Arbeitsstunden (2 Tage mit 2 Mann). Streben, Seile, Flächen, Leitwerk, Seitenruder, Höhenruder, Beschriftung, Messen, etc. Grüße, René // ACG

25. Januar 2018 08:33 Uhr: Von Joachim Heinicke an Mark J. Bewertung: +2.00 [2]

Für den Abbau des Tragwerkes, der Seitenflosse mit Ruder sowie der Höhenflosse

mit Ruder einschließlich Abschließen der Steuerseile ( kleiner Tip-beim Herausziehen

der Steuerseile immer einen Sicherungdraht am anderen Ende mitziehen, das Erleichtert

die Arbeit beim wieder Aufrüsten ) benötigt man ca.10 Std. Beim Abnehmen der Flügel

3-4 Helfer, kurzfristig.

Noch ein Tip. Beim Abnehmen der Flügel die hintere Büchse für die Aufnahme der

Flügelbolzen markern, damit sich diese nicht verdreht. Dient zum Einstellen des

Einstellwinkels der Flügel über einen Exzenter.

13. April 2018 10:06 Uhr: Von bernhard faul an René Schneider Bewertung: +1.00 [1]

hallo leute!

vielen dank für eure beiträge!!! es war sehr hilfreich! und tut mir leid dass die reaktion drauf so lange gedauert hat...


5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2018 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.14.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang