Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Reise | Flug von St. Johann nach Chiusdino  
15. September 2016: Von Erik N.  Bewertung: +4.00 [4]

Hallo,

kurzer Bericht von einem Flug (im Rahmen eines mehrtägigen Alpentrainings), welchen ich von LOIJ (St. Johann) nach SI05 (nahe Siena) letzte Woche durchführte, begleitet von einem professionellen Alpenfluglehrer. Dieser Flug war eigentlich relativ "ereignislos", was aber ja genau das Interessante ist.

Abflug St. Johann, nach Einflug ins Inntal Kontakt mit Innsbruck, Mike Routing (also M3 - M2 - M1 - S) und dann links Richtung Brenner. "Melden Sie Brenner", sehr schön Innsbruck schräg rechts. Bestes Wetter, beste Laune.

Ab Brenner folgt dann ein Anmelden bei Bozen und anschließend Trento, beides war völlig ohne besondere Vorkommnisse. Man meldet Höhe, Position, Flugplan, und anschliessend Verlassen am Meldepunkt.

Das Panorama, was ich so das erste Mal fliegend in dieser Höhe bewundern konnte, ist atemberaubend. Ich kenne den Brenner ja gut, aber immer aus der Frosch (Auto-)perspektive. Bei wunderschönem Wetter durch die Berge nach Süden - was gibt es Schöneres.

Die Flugstrecke sollte dann weitergehen direkt nach Süden über Verona, Bologna und Florenz mit einem Schlenker über Massa Marittima und dann nach Chiusdino. Nach Trento erst Padova, die mich umgehend auf Verona verwiesen, so daß ich dann durch die Verona CTR nach Angabe von Position, Flughöhe, Flugzeugtyp, Flugplan von-nach, die Durchflugerlaubnis erhielt. Daran anschließend dann das Gleiche bei Padova, und danach Firenze CTR. Flughöhe 5500 Fuss, bei Florenz dann höher wegen Terrain.

Eigentlich immer das gleiche Vorgehen: Kennzeichen, Flugzeugtyp, Flugplan, Höhe, Inbound, Absicht. Zu keiner Zeit wurde mir beschieden unter die CTR zu sinken, oder gefragt ob ich IFR sei. Im Prinzip flog ich immer geradeaus nach Süden mit der Hand am Funkknopf. Ich flog sogar westlich von Florenz in 8000 Fuss, obwohl das die Anflugrouten inbound Florenz sind. Alles immer extrem hilfsbereit und freundlich.

Beim Ausflug aus Florenz CTR dann gesunken und angemeldet bei Grosseto, Flug über Massa M. und dann nach Chiusdino, welches ein kleines 650m Gras-Aviosuperficie ist ein paar Kilometer westlich von Siena. Die Aufgabe des Flugplanes zu diesem Feld ohne ICAO Kennzeichen habe ich, nachdem mir die DFS Maske mehrfach rote Errormessages entgegenwarf, per Telefon direkt mit der DFS erledigt. Schließen des Flugplanes in Chiusdino ebenfalls - Grosseto wollte es per Funk nicht machen, sondern verwies auf eine Telefonnummer in Fiumicino, die ich nicht kannte; Anruf bei der DFS und man half mir weiter.

Der Rückflug dann ebenfalls, am gleichen Nachmittag, diesmal aber über die italienische Ostküste, über Ravenna, an der Küste nach Norden, und vor Venedig wieder nach Nordwesten Richtung Verona über Boscomantico. Eigentlich alles ebenfalls uneventful, freundliche Controller, Durchflug in aktueller Flughöhe jeweils genehmigt, dann am Gardasee entlang wieder über den Brenner und St. Johann.

Fazit ist eigentlich, daß es keines gibt, sondern daß - zumindest für diesen Flug nach, durch und aus Italien an einem Tag - alles ähnlich "easy" lief wie ein Flug durch Deutschland.

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen, der sich Sorgen macht, Italien wäre kompliziert oder man müsse am Boden entlangkriechen. Das war bei mir überhaupt nicht der Fall.

15. September 2016: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Erik N.

Hi Erik, danke für den Bericht!

Für mich ungewohnt war das (durchaus standardkonforme) "Please report next waypoint and ETA".

Hattest Du das nicht?

Denn: Nur mit seinem Strich in Skydemon, der gerade mal um die mindestens nötigen Kurvenpunkte angereichert ist, statt einem klassischen Leg-Plan vor sich bringt einen diese Frage natürlich zum hektischen Denken und Rechnen...

15. September 2016: Von Bernd Wolf an Erik N.

Hallo Erik,
Hallo Gemeinde,

vielen Dank für Deinen Reisebericht.

Zuerst eine kurze Vorstellung: Ich habe mit 51 nach über zwanzig Jahren am Gleitschirm letztes Jahr in EDFE meine PPL gemacht und fliege jetzt mit den üblichen Verdächtigen (Cessna, Piper) munter durch Deutschland und Österreich.

Auch ich bin am 28.08.16 eine Alpeneinweisung ab Kempten geflogen. Lechtal, Silvretta, Reschenpass, Meran mit Zwischenlandung in Innsbruck (ganz easy). Absolut empfehlenswert und spektakulär.

Im Zuge dieser Alpeneinweisung haben wir auch Umkehrkurven in engen Tälern geübt. Da ist es wieder, das böse Wort der letzten Tage in diesem Forum. Es ist schon erstaunlich, wie eng man eine C172 in der entsprechenden Konfiguration (10° Klappen, 60 kts) umdrehen kann. Wir haben das mehrere Male trainiert, trotzdem wollte ich so ein Manöver nicht überraschend oder nach einem Motorausfall im Steigflug durchführen. Einfach nur die Meinung eines Anfängers.

Viele Grüße aus Offenbach

15. September 2016: Von Erik N. an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

Hallo Georg,

ja, hatte ich auch in Bozen und Trento. Die sagten aber "report November 1", und man muss dann wissen, daß sie "DTN1 LAVIS" meinen. Zum Bleistift. Ich hatte die Route entlang der VRPs gelegt, und dann in SD einfach abgelesen. ETE next. Oder man nimmt die Flugprojektionslinie.

15. September 2016: Von Alfred Obermaier an Erik N.

Erik, wo ist das Problem?
Auf der Italien Karte von Avia Portolano ist es auch so eingetragen "Trento Gate N", entspricht "LAVIS (DT-N1).

War gerade in LIDO mit Midfield Crossing von Venezia / Tessera, auch dort Freigaben über "N2" (bezeichnet als "Valecenter (PZ-N2") bzw beim Ausflug nach Norden über "S1" (bezeichnet in der Karte als "Ca'Savio PZ-S1"). Nachlesbar in der "Venezia AREA Chart" bzw "Bolzano AREA Chart" von JeppView.
My 2 cents.

15. September 2016: Von Erik N. an Alfred Obermaier

Äh, kein Problem... !


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang