Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
FIS Bremen / FIS Gdansk an einem schöner Sommertag
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

  147 Beiträge Seite 4 von 6

 1 2 3 4 5 6 
 

31. August 2016: Von Roland Schmidt an Thore L. Bewertung: +1.00 [1]

Solange keine Namen (oder Rufzeichen) genannt werden, trage ich gern zur Erheiterung meiner Artgenossen bei :-)

31. August 2016: Von Lutz D. an Roland Schmidt Bewertung: +2.00 [2]

Mir ist gestern einer rausgerutscht (EDKA-EDXM):

Freundliche Frauenstimme von Langen: "Rufen Sie jetzt Bremen auf der....".

Ich: "Muss ich wirklich...?"

Kam einfach so nach Lesen dieses Threads. War dann noch EDXM-EDXO-EDXH-EDKA unterwegs, Bremen sehr freundlich, kompetent und ansprechbar. Das ist letztlich wie mit der A1. Einfach nicht am Wochenende benutzen.

31. August 2016: Von  an Thore L. Bewertung: +1.00 [1]

Hi Thore, das ist ja nicht falsch, was du schreibst, aber anonymisiert können wir sowohl als DAU in einer IT-Hotline den Spott ertragen, wie auch als Piloten die größten Fauxpas, die wir uns geleistet haben, als Weihnachtsgeschenk vom Grabbeltisch erhalten - da soll Stefan mal ruhig machen.

Ich fand "Ich habe das Internet gelöscht!", gespielter Ernst: "Ach, SIE waren das!" ganz lustig. Genauso die wahren wie ausgedachten ATC-Juxe.

Wichtiger wäre mir für dein Anliegen das gebetsmühlenhafte Wiederholen, das einem aus einer Notlage kein Streck gedreht würde, gilt auch für Airprox und Luftraumverletzungen in gewissen Maßen, so dass ein klärendes Gespräch hinterher allen hilft, und nicht eine völlig überteuerte Ordnungswidrigkeit wird. Die verkürzt bei vielen - den meisten?- eh nur das Flugbudget, sodass sie hinterher unsicherer fliegen. Und noch wichtiger, und da bin ich voll bei dir: Der Tonfall ist verdammt wichtig. Souveräne Profis helfen auch Anfängern, sich kürzer zu fassen. Schon flutscht es besser.

Man darf auch über Kunden lästern. Solange es nicht niederträchtig ist, und wenn anonymisiert gerne auch zwischen zwei Buchdeckeln.

Stefan, leg los, wir brauchen Weihnachtsgeschenke :-)

31. August 2016: Von Andreas Trainer an Lutz D. Bewertung: +2.00 [2]

Servus Lutz,

ich bin neulich frühmorgens vom Chiemsee in den Westerwald und zurück geflogen.

An der Grenze zu FIS Langen ruft FIS München: "D-E... von FIS München".

Meine Antwort: "D-E..., ich weiss schon, Sie wollen mich loswerden ;-)".

FIS: "Ja, hilft ja nichts".

Ich: "Aber ich komme in 2 Stunden wieder ..." leider war der Münchner FIS'ler später nicht (mehr) da.

Und die superfreundliche Dame von FIS Langen fragte mich nach dem Start im Westerwald "D-E..., auf dem Weg von ED.., wo geht's denn hin?" - die hat sich sogar meinen Landeort gemerkt!

Antworte ich ganz traurig: "nach Hause".

Ich finde, in ruhigen Momenten soll das drin sein, das menschliche macht's doch für alle leichter. Aber zur rechten Zeit muß man die BAB A1 vermeiden respektive auf FIS nichts sagen, wenn's nicht gerade brennt.

Ach ja, kurze Zeit später fragt sie mich "... wollen Sie denn eine C-Freigabe für Frankfurt? Was wäre denn ihr kürzester Weg nach Hause?". Mein Wunsch-Heading von 135 war nicht möglich, aber 125. A bissl später hat sie dann nochmal gefragt, ob 135 immer noch gut wäre. Stell Dir das mal vor, sowas ist doch genial - werde mich bei der nächsten AERO persönlich bei ihr bedanken!

31. August 2016: Von Stefan K. an Thore L. Bewertung: +2.00 [2]

Ist das jetzt Ernst gemeint ?

Die Idee mit dem Buch war ein Spaß und das Video zeigt die Red Bull Corsair, zu der ich zwei UL einen Vektor gegeben habe, damit sie ein nettes Inflight Video machen konnten ..... (mit Zustimmung des RB Piloten)

Vielleicht mal etwas lockerer werden... :-)

31. August 2016: Von Thore L. an Stefan K.

Bin ganz locker, Stefan, don't worry.

Ich erinnere mich halt noch gut, wie ich selbst die ersten 200h teils wirklich stammelnd im Flieger verbracht habe weil fliegen und alles richtig machen und nach der Öltemperatur schauen und den Himmel abscannen und die Moving Map samt Papierkarte beobachten und die Hoffnung, dass der Flieger schon durchhalten wird und das Wetter da vorne und die auf einmal geringe Sicht nach schräg unten und jetzt mache ich noch nen tollen Funkspruch nicht immer 100%ig zusammen geklappt hat.

Wenn dann einer, der gerade ganz locker am Boden sitzt und nichts von dem erlebt, was ich gerade erfahre, sich über "Lebensgeschichten [mit] Oma" oder sonstige "lustige Requests" amüsiert, frage ich mich schon, ob derjenige jetzt zynisch ist, oder vielleicht auch eher keine Ahnung von dem hat, in welcher Situation sich die da rum stammelnden Piloten eigentlich gerade befinden.

Mittlerweile habe ich über 1700 Flugstunden, war einmotorig über dem Nordatlantik, mehrere Male IFR in echt miesem Wetter und wurde mit der Zeit einfach ruhiger. Aber auch heute finde ich manchmal selbst auf kleinen VFR Flügen nicht auf Anhieb die richtigen Worte am Funk. Warum? Weil es eine komplexe Materie ist, jeder Flug anders ist und auch ich immer anders drauf bin. Aus diesem Wissen heraus finde ich es einfach unangebracht, Menschen, die sich in das Abenteuer Luftfahrt begeben mit auch nur geringem Spott zu bewerfen.

Oma und lustig war kein Spott? Na dann will ich auch nichts gesagt haben ;)

31. August 2016: Von Wolff E. an Stefan K. Bewertung: +3.00 [3]

Stefan. Schreibt das Buch. Es lohnt sich bestimmt

31. August 2016: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Wolff E.

Mein Liebling:

Pilot: Langen Information - DEGXY

Langen (weiblich): DEKXY - Langen Information

Pilot: Äh, Langen Information, hier ist DEGXY, nicht DEKXY. Golf statt Kilo.

Langen: Oh, wenn ich immer so einfach meine Kilos loswerden könnte!

Sommer 2015....

1. September 2016: Von Name steht im Profil an Andreas Trainer Bewertung: +1.00 [1]

Ich behaupte mal, dass ich "ein guter Funker" bin. Fühle mich in Deutsch und Englisch in halb Europa sehr wohl. ABER letztes Jahr ist mir selber der Brüller passiert:

Ich hatte eine neue GoPro installiert und den Ton Eingang auf Funk gelegt. Ich habe dann den Flug für das Video kommentiert. Mal was ich im Flieger mache, mal wo ich gerade bin. Mir ist nach mehreren Kommentierungen aufgefallen, dass ich bei jedem Spruch vor lauter Begeisterung den Sprechknopf gedrückt hatte. FIS München. Boahh, wie peinlich ist das denn. Kam aber nichts zurück. Deshalb hat es ein paar Sprüche gedauert bis ich es selber gemerkt habe.

1. September 2016: Von Andreas Trainer an Name steht im Profil Bewertung: +1.00 [1]

Hi Thomas,

so eine Begebenheit ist doch das beste Beispiel, daß auch einem "guten Funker" mal was suboptimales passieren kann. Das macht einen doch etwas demütig den anderen "Luschen" gegenüber.

Ich finde, daß etwas weniger Hochmut den meisten gut tun würde.

Oder, wie man in Bayern sagt, leben und leben lassen.

Gruß

Andreas

P.S.: Hört sich nach einer Begebenheit an, welche FIS im Buch veröffentlichen könnte ;-)

2. September 2016: Von Erik N. an Andreas Trainer

"Nur wer Humor hat, kann die Humorlosigkeit seiner Umgebung ertragen"

Walter Ludin, Aphorist

2. September 2016: Von Daniel K. an Erik N.

jetzt wird es auch noch poetisch hier...

...ich bin hin und weg. :)

2. September 2016: Von Daniel K. an Name steht im Profil

Ich glaube jeder hat so seine Macken im Funk und auch jeder kann so seine Geschichte erzählen.

Ich habe bei FIS schon auf Verkehsmeldungen reagiert, die gar nicht für, sondern ein ähnlich lautendes Kennzeichen gedacht waren. Beim dritten Mal ist mir auch ein Licht aufgegangen...

2. September 2016: Von Wolff E. an Daniel K.

Ich habe seit 4 Wochen ein anderes Flugzeug mit anderem Kennzeichen. Regiere leider nicht immer gleich drauf. Auch peinlich....

2. September 2016: Von Andreas Trainer an Wolff E.

Servus Wolff,

bei Autos kann man doch mittlerweile das Kennzeichen behalten, bei Handys die Rufnummer, warum nicht bei Flugzeugen das Kennzeichen?

Aber da passieren bei Autos lustige Dinge: ein Nachbar hatte auf seinem Golf VR 5 "VR 5" im Kennzeichen ... jetzt prangt das Kennzeichen auf einer Familienkutsche ... schaut urkomisch aus.

Gruß

Andreas

2. September 2016: Von Wolff E. an Andreas Trainer

Nur das ein Umlackieren deutlich mehr kostet, als ein neues Kennzeichen zu lernen. Ich denke mal, da sind schnell über 1000 Euro nur fürs Kennzeichentauschen fällig. Lohnt nicht wirklich....

2. September 2016: Von Erik N. an Wolff E.

nicht mehr Aerostar ?

2. September 2016: Von Stefan K. an Erik N.

:-)....ich kenne sie schon.....

2. September 2016: Von Wolff E. an Stefan K.

Stefan, war ich schon bei dir?

2. September 2016: Von Lutz D. an Stefan K. Bewertung: +2.00 [2]

...also, ich rufe das nächste Mal einfach rein - "Stefan?".

Kannst Du uns nicht eine Stimmprobe schicken?

3. September 2016: Von Rick G. an Lutz D.

So viele männliche Stimmen sind bei Langen ja nicht zuhören.

Mir persönlich kommt es vor, dass es mehr Frauen als Männer bei FIS Langen gibt.

3. September 2016: Von Stefan K. an Rick G.

Wenn ich richtig gerechnet habe, sind wir zwölf Männer und sieben Mädels.....aber von den Einsatzzeiten sind wir grob bei 50/50....

3. September 2016: Von Lutz D. an Rick G.

Phonagnosiker. Und offenbar heterosexuell ;-)

3. September 2016: Von Wolff E. an Stefan K. Bewertung: +1.00 [1]

Heute auf Langen war es mittags noch gut und nicht zu voll auf dem Weg von Aschaffenburg nach Allendorf. Zwei Stunden später war es dann zeitweise zu voll und dein Kollege hatte hörbar leichten Stress. In diesem Zusammenhang eine Bitte, auf die Frequenz gehen und erst mal 20 Sekunden rein hören und dann erst quasseln. Und wenn man hört "ich telefoniere gerade " bringt weiters reinrufen gar nichts

3. September 2016: Von Justus SJ an Wolff E.

Ich befürchte, die Leute, die die Frequenz reindrehen und direkt drauflosquasseln lesen hier eher weniger mit, Wolff.

Genauso wie die, die mit D-M / Kxxx ganz cool auf Englisch funken wollen (wofür??) und dann aber eigentlich noch nicht mal ihren Namen auf Englisch sagen können..:-/


  147 Beiträge Seite 4 von 6

 1 2 3 4 5 6 
 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang