Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. April
HINWEIS ZUR PRINTAUSGABE
Corona - was sonst?
GA-Marktbericht vom April 2020
Vorbereitung Leserreise 2021, Teil 2
Perspektive Fluglehrer
Vertikal-Modi bei Autopiloten
Runway Incursions
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Leserreise 2013 Around the World  
Zeigen: 

In Google Earth anzeigen


Flugdaten vom  

Zeit
(GMT)

Track
(deg)

GS
(kts)

GPS Alt
(ft)

VS
(fpm)
---

Zeit
Funkaufzeichnung / Textnachricht aus dem Cockpit
12:06:50 Nachricht: Nach Rekord-Turnarond von 18 min auf dem Weg nach Grenchen um unsere Schweizer Crew abzusetzen.
10:30:51 Nachricht: Nach zwei Monaten und 25.000 NM sind wir wieder im deutschen Luftraum. Auf dem Weg nah Luebeck.
Abschluss in Odessa
Einträge im Logbuch: 60
Home safe. Alle Flugzeuge der Leserreise 2013 wieder in der Heimat
 
2. November 2013 Georg Schlatter

Leserreise: Tag 64


Odessa - Lübeck - Grenchen - Mainz

Die Nähe zu Europa war deutlich spürbar – wir konnten unseren nicht besonders grosszügig bemessenen Zeitplan für Transfer vom Hotel zum Flugplatz, Immigration etc. problemlos einhalten. Zum ersten Mal auf der ganzen Reise waren die Exhaust- und Pitotabdeckungen nass. Dies liess das unerhörte Wetterglück das wir auf der Reise gehabt hatten nochmals deutlich werden.

Vor uns startete die C210 via Krakau nach Hildesheim, wir selber hatten Lübeck als Etappenziel, um dort Ingrid ihrem Olaf zurückzugeben, nach uns startete die eine PC 12 zum Flug nach Zürich, die andere zunächst nach Altenrhein fliegen, die Jetprop hatte Bielefeld zum Ziel, die eine TBM ging nach Buochs, die andere nach Hamburg und die Mooney hatte Straubing im Visier.

In Lübeck wurden wir nicht nur von Olaf freundlich empfangen, sondern auch von den Zöllnern. Als er meinen Pass zur Hälfte durchgeblättert hatte, fragte er: wo waren sie noch nicht? Ich verschwieg im, dass nur noch die Antarktis fehlt.

Grenchen: Heimat. Der erste Anflug, den ich wohl auch ohne Approach Plates hätte fliegen können. Und dann eine trotz – oder wegen – einer Vielzahl von Telephonanrufen von Familie und Freunden endlos scheinende Zugfahrt mit ziemlich schwerem Gepäck, aber schwersten wogen die vielen schönen Erinnerungen.


Bewertung: +4.00 [4]  
 
 





1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.02.01
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang