Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

24. Oktober 2020 17:17 Uhr: Von Lui ____ an Wolff E.

Ich will hier nicht vom Thema abdriften, aber: ist das Geld erstmal überwiesen gibt es das nicht mehr so schnell zurück. Gerichtsverfahren würden sich Jahre hinziehen, am Ende ist es ein Vergleich der den eigenen Aufwand nicht deckt.

Auf welcher rechtlichen Grundlage die Werft die Herausgabe meines Eigentums ohne vorausgehende Begleichung der Rechnung verweigern möchte kann mir dann deren Anwalt erklären.

Ich habe das Gefühl, dass die Werft fällige LTAs nicht gemacht hat und dennoch ein ARC ausgestellt hat (und positive prebuy). Anders kann ich mir das Verhalten nicht erklären.

24. Oktober 2020 17:51 Uhr: Von Markus Heiss an Lui ____

Danke für die Antworten.

die Werft, welche den PreBuy und dazu noch eine 100h Kontrolle sowie das ARC gemacht hat war die Werft des ehemaligen Eigners.

Der wollte mir den Flieger nicht für eine PreBuy an eine Werft meines Vertrauens mitgeben bzw. überführen. Der PreBuy war schon dürftig, bin jedoch davon ausgegangen dass hier fällige oder anstehende LTAs aufgelistet werden.

Die neue Werft an meiner Homebase hat anscheinend die fälligen LTAs entdeckt und beseitigt, willl mir aber unerklärlicherweise keine Dokumentation erstellen, nach welcher ich ggf. wegen Verschweigen der Mängel gegen den ehenmaligen Halter bzw. die ehemalige Werft vorgehen könnte.

Den Flieger habe ich und die Rechnung habe ich erst vor kurzem bekommen.

Allles in sehr dubios und wie hier schon kommentiert unterhalb von dem KFZ Werkstatt-Standard.

Leider kann ich keine Namen der Werft nennen, da ich ansonsten relativ schnell Post vom Anwalt bekomme.

Gruss

Markus

24. Oktober 2020 18:19 Uhr: Von ch.ess an Markus Heiss

Wenn das nicht dokumentiert wird,dann hast Du keinen Nachweis, dass es überhaupt gemacht wurde ??? Will man Dich an sich binden ? Sehr suspekt!

Arbeitsnachweis ist vorgeschrieben, das muss die Werft machen, sie wissen es also, wollen es Dir nur nicht aushändigen.

Hat man Dir zufällig mal CAMO Dienste angeboten, die Du abgelehnt hast ? ;-)

24. Oktober 2020 21:22 Uhr: Von Tobias Glombik an Lui ____

Geld auf ein Treuhandkonto. Bis zur Zahlung könnte die Werft sonst die Herausgabe tatsächlich verweigern - § 647 BGB, das Werkunternehmerpfandrecht. Schlimmstenfalls sogar verwerten. Also egal was, erst die Kiste abholen.

24. Oktober 2020 21:47 Uhr: Von Lui ____ an Tobias Glombik
Beitrag vom Autor gelöscht

5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang