Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Dezember
Erneute Änderungen beim Teil-FCL
Test: Kollisionsvermeidung von AIR Avionics
Die Sache mit der Mass and Balance
Bedienung des Fuel Computers
Erinnerungen an einen Raumfahrer der ersten Stunde
Funkenflug – Die Motorzündung
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

8. Juli 2019 23:42 Uhr: Von Wolken Doktor an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

fpl cancel + neu ist w.sch. ungeschickt. Ich mache immer delay mit z.b. -30 minuten. Das geht über die DFS bislang ohne Murren. Ich achte aber auch immer auf "Folgeflugpläne", wenn ich VFR ins Ausland fliege, und gebe sie alle über das DFS Portal ein.

9. Juli 2019 19:56 Uhr: Von Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu an Wolken Doktor

> fpl cancel + neu ist w.sch. ungeschickt.

Gelernt. Hatte auf Vorschlag vom Turm in Texel da mal geklappt.

> Ich mache immer delay mit z.b. -30 minuten. Das geht über die DFS bislang ohne Murren.

Sehr interessanter Trick... Ich fürchte, Achim hat da beim Auto-Router mehr Input-Validation auf den Feldern, aber einen Versuch ist es ja wert.

P.S. Meine Erfahrung mit "Flugplan liegt in FR tatsächlich vor" ist - bei vielleicht 2-3 Stichproben jeweils - mit AutoRouter deutlich besser als mit DFS.

9. Juli 2019 22:13 Uhr: Von Wolken Doktor an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

> P.S. Meine Erfahrung mit "Flugplan liegt in FR tatsächlich vor" ist - bei vielleicht 2-3 Stichproben jeweils - mit AutoRouter deutlich besser als mit DFS.

Es kommt auf die Zielsetzung an, denke ich. Mir ist es wichtig, die Formalien erfüllt zu haben, sprich FPL bei Grenzüberschreitung. Die DFS übermittelt mir eine Bestätigung per mail / sms. Das reicht mir als Nachweis. Ob dann bei FIS der FPL vorliegt, ist mir -ehrlich gesagt- völlig egal. Gerade in FR sind da viele Stellen, mit denen man reden muss. Da erwarte ich gar nicht, dass die was vorliegen haben. Letztes Jahr von Madrid nach Berlin über 20 Freq.wechsel, was aber nie unangenehm war. Das Schöne in FR ist, dass da zwar viel restricted, aber alles meist doch durchlässig ist. Die wollen nur kontrollieren, lassen einen aber durch. In DE braucht man gar nicht zu versuchen, durch ein R durchzukommen, wenn activ. Jedes System hat halt Vor- und Nachteile.

Das eigentliche Problem bei der Geschichte ist das Schließen. Das geht tats. nur im Land, wo man ist. Und das kann bisweilen grausam sein. Die DFS lehnt das ab, sucht aber wenigstens notfalls Tel.nrn raus. Noch im Flug lehnen das viele ab (z.B. Marseille), oder die Funkverbindung ist bereits eh tot (z.B. Spanien).

Ich werde aber mal AR probieren.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang