Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. November
Flugzeugnutzung in AOC und ATO
Sicherheitslandung am Silver Trail
Kontaminierte Kabinenluft
Pilot Induced Oscillation
Zollen oder Zahlen
Fehler - was mache ich bloss damit?
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

7. März 2012: Von Klaus Leiner an Jan Brill
Hallo Herr Brill,
Albert Einstein hat einmal gesagt :
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Nun, da kannte er die "Husch Husch ich schreib mal schnell etwas Journalisten" noch nicht. Sonst wäre ihm sicher noch diese dritte Kategorie eingefallen.

Nicht dieser einzelne Journalist ist das Problem.

Was mir dabei wirklich Angst macht, ist nicht dass jemand dummes Zeug schreibt. Es ist auch nicht das jemand der auf der Reeperbahn einen Teil seines Lebens verbringt direkt an Brüste denkt. Es ist auch nicht, das Journalisten preisgekrönt werden (allerdings im Bereich Hörfunk gemeinsam mit anderen) und dann die einfachsten Recherchegrundsätze nicht beachten können, nein das alles macht mir keine Angst, denn das haben wir auch in jedem anderen Lebensbereich auch.

Angst macht mir, das solche Menschen ihre unfundierten, ahungslosen und auch unsozialen gewissenlosen Meinungen in einem Massenmedium verbreiten können, ohne das irgendjemand ohne Fachwissen erkennen kann, was für ein Schwachsinn da abgesondert wird und es dazu kein Regulativ mehr gibt.

Früher hat man gesteinigt, heute schreibt man.

Die Leser, Zuhörer, Zuseher sollten sich sicher sein, dass sie in sich selbst als seriös ansehenden Medien wenigstens eine minimale Qualität an fachlicher Belastbarkeit vorgesetzt bekommen. Wenn man sieht, worüber dieser "Fachmann" so alles geschrieben hat in der letzten Zeit, dann stellt sich doch die Frage, welche Qualität haben denn die übrigen Beiträge ?
Wenn man sich bestimmte gross gedruckte Blätter kauft, wenn man in den einschlägigen bunten Postillen liest und bestimmte Sender und Formate anschaut, dann erwartet der halbwegs Gebildete nicht, dass er dort Wahrhaftiges findet.
Wer also ein bestimmtes Lese / Hör und Seh - Niveau hat, der darf nicht damit rechnen fundiert informiert zu werden.
Aber dem Spiegel - auch online - darf ich doch abverlangen dass seine angeblichen Top- Journalisten sich die Mühe machen, nicht einen solchen Müll auf die Leser abzukippen.

Aber vermutlich bin ich mal wieder zu naiv und blauäugig.

So ein Mist, jetzt wollte ich doch am Freitag von Egelsbach nach Berlin und zurück fliegen, aber das habe ich natürlich sofort abgesagt. Ich starte und lande doch nicht von einem solchen Todesflughafen eines kapitalistischen Milliardärs der mich trotz Defizites mit Brüsten bewirft. Im Brotmantel auch noch. Statt im Pelzmantel. Und ich mische meine bescheidene Existenz doch nicht unter die Ausbeuter und Bonzen auf der Terrasse bei Schuhbeck. So ein Sozialschmarotzer bin ich doch nicht.

Happy Landings All !

1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.72.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang