Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 22. Dezember
Die Allgemeine Luftfahrt und das schlechte Gewissen
International fliegen in COVID-Zeiten
Ausflug an die Alpensüdseite - Locarno (LSZL)
Mit dem Elektroflugmoped zum Bäcker?
Unfallstatistiken und Risiken in der Luftfahrt
Unfall: Alle Sicherheitssysteme gerissen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

17. März 2009: Von Gerd Wengler an Walter Streubel
“Die eAPIS Voranmeldung könnte man dann machen, wenn man wieder in Kanada beim Flugzeug ist.“

Nein, MUSS man machen, bevor man in die USA einreist. eAPIS geht an eine zentrale Behörde, die Ihre Angaben überprüft. Ob Sie ein persönliches Arrangement mit dem netten Zöllner gemacht haben, ist völlig uninteressant. Die Behörde interessiert es auch gar nicht, ob Sie ein weißes Kärtchen in Ihrem Paß haben oder nicht. Es interessiert nur, daß Sie mit einem Privatflugzeug in die USA fliegen und ob Sie ein Visum haben oder nicht. Leider hat sich die Situation seit vor zwei Jahren grundlegend geändert.

Gerd

1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.69.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang