Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. August
Leserreise 2022 - Oshkosh AirVenture
Sustainable Aviation e-Fuel-Projekte
Manchmal ignorieren Crews die Notverfahren
Freier Zugang zu AIP-VFR, ICAO-Karte und NfL
IFR-Praxis: Sinkflugplanung
Unfallanalyse: Schlecht gewartet und ├╝berfordert
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

IFR & ATC | LNAV+V abschalten?  
1. August 2022 22:33 Uhr: Von Tobias Schnell 

Weiß jemand, ob/wie man bei der GTN-Familie den Advisory Glideslope abschalten kann, damit man "echte" 2D-Operation trainieren kann?

1. August 2022 23:20 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Tobias Schnell

Weiß ich leider nicht.

Aber vielleicht mittels Home - System - GPS Status - WAAS/EGNOS/SBAS abwählen und auf LNAV downgraden?

2. August 2022 07:07 Uhr: Von Thomas R. an Patrick „Lean-Hard!“

Genau damit geht das. GTN750: Home -> System -> GPS Status -> SBAS (unten) -> alle deaktivieren.

2. August 2022 08:23 Uhr: Von Tobias Schnell an Thomas R.

Genau damit geht das. GTN750: Home -> System -> GPS Status -> SBAS (unten) -> alle deaktivieren

Nein, leider nicht. Auch ohne SBAS zeigen die GTNs noch den advisory glideslope an. So schlau war ich auch schon :-)

2. August 2022 08:58 Uhr: Von Thomas R. an Tobias Schnell

Mist ;-). Wir hatten genau das Problem während meiner IFR-Ausbildung auch, und haben versucht, das mit dem Abschalten der SBAS-Systeme zu beheben...war dann wohl nicht die Lösung.

Habe gerade mal im Simulator geschaut, folgendes müsste gehen: Wenn Du einen anderen Approach hast, der lateral identisch mit dem RNAV-Approach ist, kannst du den laden. Im hier sehr beliebten Mannheim wäre das dann der LOC/DME 27. Das GTN750 zeigt dann unten auch "LNAV" statt "LNAV+V" an und müsste sich auch so verhalten wie auf dem RNAV-Approach.

Wenn die CDI-Source dann einfach auf "GPS" bleibt müsste es funktionieren. Ist natürlich ein Workaround für's Training und nicht für "echte" Approaches zu empfehlen. Das Base Leg weicht in Mannheim auch leicht ab aufgrund des unterschiedlichen Designs beider Approaches. Wäre vermutlich besser, zunächst den RNAV zu fliegen und nach dem Turn aufs Final dann auf LOC/DME switchen, dann ist alles gleich bis auf den Advisory Glideslope.

2. August 2022 09:27 Uhr: Von Tobias Schnell an Thomas R.
Na im sehr beliebten Mannheim könnte man auch einfach gleich den LOC-DME fliegen und man hätte die gewünschte 2D-Operation :-)
Aber ansonsten geht das grundsätzlich natürlich so wie Du beschreibst, auch wenn dann oft die Entfernungen nicht stimmen, der Missed Approach ein anderer ist etc. Irgendwie Murks…
2. August 2022 09:37 Uhr: Von Thomas R. an Tobias Schnell

Ah so, dachte es müsste ein LNAV sein. Ja, ist hingefrickelt. Alternativ einfach immer ein 430er ohne WAAS nebst Schraubenzieher in der Pilotentasche mitführen und bei Bedarf geschwind einbauen ;-)

P.S.: Glaub das war auch die Lösung beim Training. Wir haben einfach das zweite GNS (das war ein 430er ohne WAAS) verwendet.

2. August 2022 09:45 Uhr: Von Matthias Reinacher an Tobias Schnell

Approach laden, direct-to RWxx, OBS mode mit final course auf den Punkt.

Dann hat man zumindest den Approach geladen und den MAP etc.

Scaling stimmt dann vermutlich nicht, aber wenn es eh nur Training ist, vielleicht nicht so schlimm. Evtl. kann man es auch manuell auf APR stellen?

2. August 2022 12:46 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Tobias Schnell
Auch wenn Du einen LPV App auswählst?
2. August 2022 16:19 Uhr: Von Tobias Schnell an Patrick „Lean-Hard!“
Ja…
2. August 2022 18:32 Uhr: Von Tobias Schnell an Matthias Reinacher

Approach laden, direct-to RWxx, OBS mode mit final course auf den Punkt

Das sollte funktionieren und scheint mir dann wohl noch der beste aller workarounds zu sein - danke für den Tip!

4. August 2022 22:46 Uhr: Von Matthias Reinacher an Tobias Schnell

Habe das heute mal getestet, allerdings nur mit einem 430W, und nur mit einem Direct-To. Scaling ist dann TERM, also 1.0 NM statt 0.3 NM -- aber wenn es um das trainieren der vertikalen Komponente eines non-precision approaches geht, sollte das nicht so ein grosses Problem sein. Manuell umstellen kann man das wohl nicht.



1 / 1

BE62C0AF-0418-4541-A05B-7E43C45DCE5B.jpeg

9. August 2022 09:42 Uhr: Von Matthias Reinacher an Tobias Schnell

Noch ein kurzes Update: Scaling kann manuell unter Aux/CDI auf 0.3 NM gestellt werden und betrifft auch den externen HSI/CDI.

Jetzt wäre natürlich Feedback vom GTN650/750 noch spannend.


13 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang