Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juni
Kleine Gemeinheiten für die Sicherheitskultur
Luftfahrt-Beamte bedrohen Sachverständige
PA-28 Cherokee - die ewige Zweite
Flieger Horst: In 28 Jahren um die Welt
Gemischzubereitung unter Druck
Unfall: Theorie und Praxis
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

35 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Sonstiges | Empfehlung Alpen/Gebirge Training  
4. Juni 2021 17:07 Uhr: Von Alex Ander 

Hallo Forum

Hat jemand Erfahrungen und/oder eine Empfehlung für eine Flugschule die Alpen/Gebirge Trainings anbietet

bzw. nah an oder in den Alpen ist (muss nicht in DE sein).

Als Flachlandpilot würde ich die Berge gerne einmal praktisch verstehen. Das Buch "Alpenflug - In VFR sicher in den Alpen unterwegs" habe ich schon gefunden und werde es bestellen. Es geht mir hier um PPL, Single Engine.

Danke!

4. Juni 2021 17:55 Uhr: Von Bernhard Tenzler an Alex Ander Bewertung: +1.00 [1]

AOPA Trainingscamp Eggenfelden

4. Juni 2021 17:58 Uhr: Von Andreas ***** an Alex Ander

Hallo Alex,

bei Interesse, das Buch Alpenflug hätte ich abzugeben. Gebirgseinweisungen bieten in Österreich die meisten lokalen Flugschulen an (z.B. LOLU, LOGO, LOWZ).

4. Juni 2021 17:59 Uhr: Von Philip K. an Alex Ander

Ich habe eine Alpeneinweisung bei Flugschule Michael Bergmann in EDMK gemacht und kann sie empfehlen. Nicht, dass ich mich als Nordlicht nach dem eintägigen Kurs alleine in die Tiefen der Alpen wagen würde, aber es war ein sehr lehreiches und eindrückliches Erlebnis.

4. Juni 2021 18:24 Uhr: Von Dominic L_________ an Alex Ander

Wollte ich auch demnächst mal machen. Da ich unbedingt jemanden suche, der das ganze auf der eigenen Maschine macht, wurde mir letztens https://inflight-charter.de/ empfohlen. Habe aber noch nicht angefragt, kann also noch nichts Praktisches berichten.

4. Juni 2021 18:43 Uhr: Von Michael Weyrauch an Dominic L_________ Bewertung: +1.00 [1]

Ich empfehle die Flugschule/Fliegerclub in Grenoble/Le Versud.

www.aeroclub-gresivaudan.com

Da habe ich das "mountain rating" gemacht. Ist ein Supererlebnis: Landungen auf Altiports wie Megeve aber auch Alpenwiesen mit abgewinkelten Strips. Sowas gibt es soweit ich weiss in D nicht. Ein wenig Französisch hilft, ist aber nicht zwingend erforderlich. Meine Erfahrungen sind allerdings schon einige Jahre alt. Müsste man im Detail abklären.

4. Juni 2021 20:27 Uhr: Von T. Magin an Alex Ander Bewertung: +2.00 [2]

Alfred Obermaier out of Augsburg - wer sonst?! Den findest Du hier im Forum ;-)

5. Juni 2021 08:58 Uhr: Von Alfred Obermaier an Alex Ander
Hallo Alex, bitte PM freischalten
Danke
Alfred
5. Juni 2021 10:55 Uhr: Von Thomas Nadenau an Alex Ander Bewertung: +1.00 [1]
Der DAeC veranstaltet seit vielen Jahren eine mehrtägige Alpeneinweisung, immer Ende Juli, Anfang August, aktuell von Bad Wörrishofen aus. Der Lehrgang ist allerdings auf Grund seiner Beliebtheit immer sehr schnell ausgebucht.
5. Juni 2021 11:22 Uhr: Von Dominic L_________ an Thomas Nadenau

Ja, aber das ist total diskriminierend, das immer auf so kurzen Graspisten zu machen!

5. Juni 2021 11:52 Uhr: Von Alfred Obermaier an Dominic L_________ Bewertung: +2.00 [2]

"kurze Graspiste", bisher gabs keine Probleme mit den an-/abfliegenden Maschinen.
im übrigen bin ich dort als FI mit dabei.
start-/Landetechnik für "kurze Graspiste" kann/darf dort geübt werden.

5. Juni 2021 12:51 Uhr: Von Alfred Obermaier an Thomas Nadenau
Lehrgang findet vom 29.07-01.08.2021 in Bad Wörishofen wieder statt. 2020 ist Corona bedingt ausgefallen, somit heuer der 21. Lehrgang, aber der 20. der praktisch durchgeführt wird.
Anmeldungen landen derzeit auf Warteliste.
5. Juni 2021 13:05 Uhr: Von Michael Hochenrieder an Alfred Obermaier

Servus, evtl. wäre dieser Workshop am 03. Juli 21 in LOWS interessant?
COPA Salzburg Mountain Flying Workshop

Gruß, Michael

5. Juni 2021 13:10 Uhr: Von Michael Hochenrieder an Alex Ander
Beitrag vom Autor gelöscht
5. Juni 2021 13:57 Uhr: Von Thomas Nadenau an Alfred Obermaier
Ich weiß Alfred, schon seit ein paar Jahren bin ich als FI dabei :-)
5. Juni 2021 17:12 Uhr: Von Dominic L_________ an Alfred Obermaier

Naja, in Kempten hab ich 580m gebraucht, bis die Dame in der Luft war, daher bin ich bei 600m-Pisten etwas skeptisch :)

6. Juni 2021 08:24 Uhr: Von Thomas Nadenau an Dominic L_________
PA46? Das scheint mir doch auch eher ein Flugzeug zu sein, mit dem es geschickter über die Alpen, als durch die Alpen geht.
Vielleicht wäre Chartern noch eine Alternative?
6. Juni 2021 09:51 Uhr: Von Dominic L_________ an Thomas Nadenau

Natürlich kann man ganz einfach drüber hinweg fliegen, wenn man auf die andere Seite muss, aber das heißt doch nicht, dass es nicht auch schön ist, mal durch die Täler zu fliegen. Außerdem geht es auch um (IFR)-Anflüge auf Plätze in den Bergen, wo man ja dann auch zwingend mal runter muss. Manches wird halt mit der PA46 leichter (Steigrate eigentlich in jede Höhe gleich), anderes ist aber schwieriger (Kurvenradius, Steiggradient).

6. Juni 2021 10:16 Uhr: Von Thomas Nadenau an Dominic L_________

Alles unbestritten, aber es ist doch sicherlich auch so, dass das Einsatzprofil einer PA46 nicht unbedingt das Durchfliegen enger Täler mit gemischtem Verkehr bestehend aus anderen Motorfliegern, Segelfliegern und Drachenfliegern ist.

Ich kenne die PA46 nicht, stelle mir aber aus mehreren Gründen eine saubere terrestrische Navigation in einem engen Alpental als besondere Herausforderung vor.

6. Juni 2021 11:39 Uhr: Von Alex Ander an Alfred Obermaier

Freigeschaltet! Danke!

6. Juni 2021 12:30 Uhr: Von Reinhard Haselwanter an Thomas Nadenau Bewertung: +3.00 [3]

Eine Alpeneinweisung beinhaltet ja nicht nur das Landen... Windverhältnisse, Gelände, Wetter (Stichwort Gewitteraufbau an orographischen Erhebungen - nicht nur der Wildseder Berg in der Lüneburger Heide ist eine solche :-))) ), Fliegen auf der richtigen Talseite, andere Luftsportteilnehmer etc. pp. Und das macht auch mit einer PA-46 Spaß. Übrigens kann man die auch hervorragend unter 100 kts. fliegen...



1 / 1

IMG_5744klein.jpg

Karwendel
6. Juni 2021 16:59 Uhr: Von Dominic L_________ an Reinhard Haselwanter

Hmm, unter 100 Knoten? Also das kleinste reguläre Powersetting von 55% bringt in 5000 Fuß ca. 130, würde ich mal sagen. Mag sein, dass man mit Holding Power (45%) knapp von oben an die 100 ran kommt, aber drunter denke ich nicht. Nur mit entweder Klappen oder Fahrwerk zum Bremsen ausgefahren. Diese Powersettungs unter 55% sind aber laut Handbuch nicht für den normalen Betrieb vorgesehen, unter anderem, weil die Druckkabine dann teilweise nicht genug Luft abbekommt - kommt halt drauf an, wie viel Differenzdruck man haben will oder ob man gleich den Flug ganz unbedruckt macht.

Bei Inflight hatte ich den Eindruck, dass man so eine Einweisung sicherlich ab Memmingen machen kann, aber falls jemand noch andere Lösungen kennt, würde es mich auf jeden Fall auch interessieren. Ich kenne ansonsten nur Konstanz, da muss man halt auch mit ner Grasbahn leben. Würde ich machen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

6. Juni 2021 18:48 Uhr: Von Reinhard Haselwanter an Dominic L_________ Bewertung: +2.00 [2]

Hallo Dominic,

also, wenn Du in FL´s (oder besser gesagt: altitudes) unterwegs bist, bei denen Du den Bergen nahe kommst (und das sollte m.E. nach das Thema bei einer Alpeneinweisung sein - hoch drüber fliegen kann jeder), brauchst Du keine Druckkabine (mehr). Ich erhielt von LOWI TWR schon öfter mit dem Jetprop die Anweisung: "Maintain speed below 100 kts." - das war ohne Probleme darstellbar.

Wenn Du mit der PA-46 eine Alpeneinweisung machen willst, aber andererseits Deinen Flieger nicht auf 80 kts. sauber fliegen kannst bzw. dies nicht als "Standard-Powersetting siehst, erstaunt mich das (und ich gehe nicht davon aus, dass Du Dein "Ding" so wenig im Griff hast, dass Du nicht weisst, wie Du sicher 80 kts. fliegen kannst - ich will Dich absolut nicht brüskieren !). Gerade speedmanagement (Umkehren im Tal !) & damit verbundes Energiemanagement sind dabei u.a. elementare Dinge. Schlimmstenfalls lass halt wie von Dir selber geschrieben die Füsse draussen, und schon hast wieder ein "bekanntes" Powersetting :-) ! Es geht auch nicht "nur" um die Praxis, sondern um das gesamte mindset in den Bergen (sich schon vorab den Kopf zerbrechen, wie man den Flugweg anlegt, Wetter, etc.).

M.E. ist das jedenfalls für jeden Piloten ein interessantes Thema (genausowenig verschließe ich mich ja auch z.B. gegenüber Phänomenen an Küsten - obwohl ich selten dort unterwegs bin. Vom Seerauch bis zu shoreline-Effekt gibt´s da ja auch so Einiges, und ich bin sicher, da gibt´s auch das eine oder andere, was MICH vielleicht dann überraschen und schlimmstenfalls in unangenehme Situationen bringen könnte).

Jedenfalls finde ich, dass alles, was ein Pilot in seiner Fliegerlaufbahn "dazu lernt" sehr wichtig, und ich kann jeden nur bestärken, auch sowas zu lernen - egal, ob man nun regelmäßig in den Bergen fliegen will, oder das rein zur "Horizonterweiterung" macht !



1 / 1

IMG_0676klein.jpg

6. Juni 2021 19:42 Uhr: Von Dominic L_________ an Reinhard Haselwanter

Bei Anflügen 100 fliegen geht natürlich und 80 Knoten Anfluggeschwindigkeit sind auch klar. Ich meine nur, dass so normal auf Strecke 100 Knoten etwas wenig sind. Die Druckkabine braucht man nicht, aber eine nichtrepräsentative Umfrage meinerseits hat ergeben, dass sie eigentlich jeder immer benutzt, auch wenn es nicht unbedingt nötig ist ;-)

6. Juni 2021 20:07 Uhr: Von Reinhard Haselwanter an Dominic L_________ Bewertung: +1.00 [1]

schon klar, dass man die PA-46 wirtschaftlich bewegt :-) ! Aber gerade im Gebirge geht es ja eben um viele Sachen, die "auf Strecke" nicht alltäglich sind. Nicht nur einmal bin ich LOWI-LIPB below Va geflogen, weil der Nordföhn gebockt hat etc. ...


35 Beiträge Seite 1 von 2

 1 2 
 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang