Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juni
Kleine Gemeinheiten für die Sicherheitskultur
Luftfahrt-Beamte bedrohen Sachverständige
PA-28 Cherokee - die ewige Zweite
Flieger Horst: In 28 Jahren um die Welt
Gemischzubereitung unter Druck
Unfall: Theorie und Praxis
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | Frage Classrating Skilltest u. IR Verlängerung + Handeintrag anderes Rating  
5. Mai 2021 23:09 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ 
Schönen Abend,

ich habe folgende Fragestellung:


- erfüllt sind die SEP Verlängerungskriterien (12h usw..)

- absolviert wird ein Skilltest für eine andere Klasse (bei diesem wird auch das IR Verlängert)

Somit darf der Prüfer das SEP Classrating per Handeintrag verlängern?

Auf den Bericht des Prüfers muss Natur die IR Verlängerung im Zuge des anderen Class Rating Skilltest auch angeführt werden.

Soll der Prüfer jedoch auch die SEP Verlängerung auf dem Skilltest Prüfbericht der anderen Klasse anführen?

Danke!
6. Mai 2021 00:00 Uhr: Von Joachim P. an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +1.00 [1]

ja, Handeintrag geht, im Formular (LBA) gibts Felder um anzukreuzeln dass eine andere Berechtiging mitverlängert wurde. Hier eben SEP PIC mit entsprechenden Daten ausfüllen. Mein Prüfer schreibt dann noch ins Bemerkungsfeld, dass er das Vorliegen der 12/12/12 Bedingung geprüft hat. Ich mails dir mal...

6. Mai 2021 00:38 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Joachim P.
Danke.

Verwirrung stiftet oben „Prüfung“ (Skilltest, Ausstellung), unten ist dann nur von „Verlängerung/Erneuerung“ die Rede.


6. Mai 2021 06:59 Uhr: Von Joachim P. an Patrick „Lean-Hard!“

ja in der Mitte sind die Verlängerungen ("wie Lizenzeintrag"). Auf was sich der Skill Test bezieht sollte unten aus dem Feld "Klasse/Muster" ersichtlich sein. Das Formular ist ja nur für CR/TR ... IR und so haben andere Formulare, dann sollte mit der Klasse/Muster in "Angaben zur praktischen Prüfung" alles eindeutig sein. Aber vielleicht warten wir mal bis sich ein Examiner hier äußert, ich hab bisher immer nur bei "Bewerber" unterschrieben ;)

6. Mai 2021 10:09 Uhr: Von Willi Fundermann an Patrick „Lean-Hard!“ Bewertung: +2.00 [2]

"Verwirrung stiftet oben „Prüfung“ (Skilltest, Ausstellung), unten ist dann nur von „Verlängerung/Erneuerung“ die Rede."

Wie aus der Überschrift des Protokolls ersichtlich, wird dieses Formular sowohl für praktische Prüfungen (skill test) als auch für Befähigungsüberprüfungen (Prof. Check) verwendet. Für welches Muster / Klasse der skill test gemacht wurde, ergibt sich aus den "Angaben zur praktischen Durchführung".

Nach FCL.740.A wird die "Auffrischungsschulung" zur Verlängerung SEP / TMG PIC "erlassen", wenn man die erforderlichen Stunden und Landungen hat und eine Befähigungsüberprüfung oder praktische Prüfung auf einem anderen Muster, oder einer anderen Klasse, ablegt. Als Prüfer trage ich dann natürlich auch die Verlängerung "SEP / TMG PIC" auf dem Formular mit ein. Zur Klarstellung notiere ich unter "Bemerkungen": "Die Prüfung diente dem Erwerb der Berechtigung ... und der Verlängerung des SEP PIC. Der Bewerber hat laut Flugbuch seit dem xx.xx.xx. mehr als xx Stunden und xx Landungen als PIC auf SEP (TMG)".

Und natürlich nehme ich dann auch einen Handeintrag zur Verlängerung vor.

7. Mai 2021 20:11 Uhr: Von Patrick „Lean-Hard!“ an Willi Fundermann Bewertung: +1.00 [1]

Vielen Dank!


6 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.02
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang