Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. September
Der lange Weg zum Fliegen ohne Flugleiter
Grumman-Treffen in Hangelar
Zu viel des Guten - Defueling
Simulatoren: Recht und fliegerische Realität
Über der grünen Pampa von Uruguay
Handfunkgeräte ausw√§hlen und nutzen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | Dauer BfU Berichte  
8. August 2020 21:16 Uhr: Von Erik Sünder 

Hallo Zusammen,

mal ne Frage:

warum dauert es (fast) immer sehr lange, bis die Untersuchungsberichte veröffentlicht werden?

Beispiel:

https://www.bfu-web.de/DE/Publikationen/Untersuchungsberichte/2012/FBericht_12_AX002_ATR72_München.pdf?__blob=publicationFile

Über 8 Jahre.

Danke und Gruß

Erik

8. August 2020 22:09 Uhr: Von Chris _____ an Erik Sünder Bewertung: +2.00 [2]

Die Mühlen der Gerechtigkeit arbeiten langsam. Und manchmal gar nicht.

Wenn man sich keine Sorgen um Umsatz machen muss, arbeitet es sich halt entspannt. "Unabhängigkeit" (der Justiz, Forschung...) wird hierzulande so verstanden, dass man nur arbeitet, wenn man will.

Ich befinde mich in einer sachlich sehr einfach gelagerten zivilrechtlichen Auseinandersetzung; es geht um einen Handwerksfehler am Bau; zum Glück ist die Streitsumme "nur" im niedrigen fünfstelligen Bereich.

Der eigentliche Vorfall liegt über 8 Jahre zurück, und der aktuelle Stand ist: sowohl die Gegenseite als auch das Gericht (OLG) stellen sich einfach tot. Es gibt keine Frist, keinen Beschluss, keinen Termin. Und mein Anwalt schreibt alle paar Wochen ans Gericht, was denn nun ist...

Ich hätte ja nie gedacht, dass es sowas gibt.

8. August 2020 22:42 Uhr: Von Markus S. an Chris _____ Bewertung: +1.00 [1]

Kenne ich auch seit 6 Jahren. Es geht darum, die Parteien mürbe zu machen um die Chancen für einen Vergleich zu erhöhen. Damit muss kein Urteil gesprochen und begründet werden.

8. August 2020 23:08 Uhr: Von ch.ess an Markus S.

Mann braucht keine Absicht zu unterstellen, es lässt sich, wie Chris geschrieben hat, mit Motivation (und tw. Überlastung) bereits erklären.

Die eigentlich nur fachlich inhaltliche Richterliche Unabhängigkeit wird eigenmächtig auch auf Arbeitsumfang und Einteilung ausgedehnt... da bleibt dann nach eigenem Gutdünken was liegen...

8. August 2020 23:09 Uhr: Von Guido Frey an Erik Sünder Bewertung: +5.00 [5]

In manchen Fällen wartet die BfU ganz bewusst auf den Ausgang eines zugehörigen Straf- oder Zivilverfahrens, damit ihre Berichte nicht zum Gegenstand eines solchen Verfahrens werden...


5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.14
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang