Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Februar
Klimakleber auf der Piste
Mal ein neues Ziel anfliegen: Liepāja
Diese tollen Turboprops!
Bye Bye Arrow Zwei: Ein Pilot hört auf
Inselpiraten gehen auch in der Revision baden
Unfallanalyse: Gefangen on top
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Bewegte Bilder der neuen Diesel-Diamond (DA50-JP7)
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

  39 Beiträge Seite 2 von 2

 1 2 

20. Januar 2015: Von Roland Schmidt an Alexander Callidus
Ausnahmegenehmigungen für Überführungen o.ä sind möglich, aber aufwendig.
Die Überführung (von Deutschland) dürfte quasi unmöglich sein, da dir diese bei einem PtF-LFZ ja nur für das Zulassungsland ausgestellt wird.
BEarbeitungszeit der Behörde 1->3 Wochen, nach meiner Erfahrung 2 Wochen.
Deckt sich auch mit meiner Erfahrung.
Wenn Du die fälligen Arbeiten in eine andere Jahreszeit legen möchtest, mußt Du ab- und wieder anmelden (~1000€)
Das verstehe ich nicht. Wenn du fällige Arbeiten (z. B. zur Aufrechterhaltung der Lufttüchtigkeit) durchführst, warum solltest du das Flugzeug dafür ab- und wieder anmelden?
20. Januar 2015: Von Alexander Callidus an Lutz D.
...als die Grob 115E
20. Januar 2015: Von Alexander Callidus an Roland Schmidt
Wenn meine Frist der 18.1. ist, sollten die Arbeiten am 18.12. des Vorjahres fertig sein, damit die Behörde die Lufttüchtigkeit rechtzeitig ausstellen kann. Dafür muss der Flieger spätestens Mitte Nov. bei der Werft sein. Wegen Wetter und Beruf muß ich dann ein ZEitfenster von drei Wochen einplanen, d.h. ab Anfang Nov. den Flieger zur Werft bringen. Tja und Anfang November hoffe ich oft noch, daß mal wieder besseres Wetter kommt, damit ich vor der Winterpause nochmal länger fliegen kann...

Deswegen wäre es schön, wenn die Frist 6 Wo später wäre, dann könnte der Flieger im Dez. in die Werft.
20. Januar 2015: Von Roland Schmidt an Alexander Callidus
Ach so, du hattest das auf die durch die Werft zu bescheinigenden Prüfungen bezogen.
Soweit ich weiß, kann übrigens auch ein Part 145-Betrieb/-Prüfer in Deutschland die Bescheinigungen problemlos ausstellen (allerdings natürlich nicht den notwendigen Repräsentanten darstellen).
Hinsichtlich Planung: schon mal über die Anschaffung eines Anhängers nachgedacht? Dein Flieger eignet sich bestens und der macht so herrlich unabhängig, nicht nur vom Wetter - in meinem Anhänger hatte übrigens vorher eine MCR 01 "gewohnt" :-)
20. Januar 2015: Von Alexander Callidus an Roland Schmidt
Anhänger:
Stimmt natürlich. Aber ich bin faul und reiße mich nciht darum, allein die Flächen an- und abzubauen. Außerdem ist das zwar kein Problem, aber die Beschläge sind nicht für den täglichen Auf- und Abbau ausgelegt. Stellen kann ich den Hänger auch nicht, Auto hat noch keine AHK, Anhänger habe ich noch nciht etc.

Ankommen, Flieger aus der warmen Halle ziehen, Mot durchdrehen, einmal um den Flieger gehen und lostuckern zum Rollhalt. Im Sommer ist der Motor dann warm, im Winter braucht er noch 4-5 min länger. Alles in allem aber sehr bequem.

Und in der ersten Jahreshälfte habe ich eine T-Box zugesagt bekommen, da passt noch ein UL rein und wir sind unser eigener Herr, dann kann ich auch mal Wartungen selbst machen.
20. Januar 2015: Von Alexander Callidus an Roland Schmidt
"Soweit ich weiß, kann übrigens auch ein Part 145-Betrieb/-Prüfer in Deutschland die Bescheinigungen problemlos ausstellen (allerdings natürlich nicht den notwendigen Repräsentanten darstellen)."

Das stimmt. Aber nach meinen Erfahrungen mit deutschen Werften, die den Typen nicht regelmäßig warten (hallo Georg!), lasse ich da nur noch Wasser und den Holländer dran. Und welche Werft ist so wahnsinnig und bescheinigt die Lufttüchtigkeit, wenn sie den Flieger nicht kennen. Vielleicht finde ich eine, aber diejenigen in meiner Umgebung, glaube ich nicht. Mal sehen...
20. Januar 2015: Von Roland Schmidt an Alexander Callidus

Das Vermittlungsangebot steht noch ;-) Mein Mechaniker aus Venlo ist mobil unterwegs und zumindest auch oft in Holland (Middenmeer) unterwegs. Seine Preise sind sehr human und seine Einstellung sehr pragmatisch geprägt. Er spricht auch deutsch.

Bzgl. Aufrüsten gebe ich dir recht. Wenn es bei dir jetzt so ideal ist und womöglich auch bezahlbar, besteht wenig Anlass. 45 Minuten muss man allein realistisch schon ansetzen. Bei uns in EDLE muss der Flieger aber erst (ausschließlich) durch den Hallenwart ausgeschachtelt werden mit entsprechendem Beschädigungsrisiko, Preise ca. 300 EUR Netto/Monat und kein Mogas - da ist mir die Entscheidung etwas leichter gefallen :-)

20. Januar 2015: Von Alexander Callidus an Roland Schmidt
Vielen Dank. Dieses Jahr werde ich mich vielleicht mal drum kümmern, für

-Administration/Bescheinigungen
-Wartung/Reparaturen

leichter erreichbare Ausweichmöglichkeiten zu finden. Gibt aber schlimmeres: 1h Hinflug, gut 4h insgesamt zurück, davon 3h30 Zug.
20. Januar 2015: Von Thomas Dietrich an Malte Höltken
Immerhin hat Diamond jetzt einen Flieger gebaut, der nicht nur steigt weil die Erde rund ist.

Aber ein Turboprop mit Diesel geht auf die Dauer nicht gut. Die Schmierstoffe versauen die Hotsection.

Sieht aus wie die Russenturbine, eine RR2000 ist das nicht.
20. Januar 2015: Von Markus Doerr an Thomas Dietrich
Da war doch das Mockup schon auf der Aero 2013.
Das eine Russenturbine zu nennen, da wäre ich vorsichtig! Die mögen keine Russen dort.
Die kommt aus der Ukraine von Motor Sich JSC, also nicht aus Russland.
Typ wäre AI-450S von einer Hell-turbine AI-450M abgeleitet.
20. Januar 2015: Von Norbert S. an Thomas Dietrich
steht eigentlich die SM1019 noch zum Verkauf?
20. Januar 2015: Von Thomas Dietrich an Norbert S.
JA, die D-ESLG ist noch zu verkaufen.

Euro 120.000 mit frischer JNP, hat 1200h Zelle und Triebwerk.
20. Januar 2015: Von Norbert S. an Thomas Dietrich
Irgendwie verlockend, wenn ich nicht schon einen Flieger hätte ... Fliegst Du sie noch oder ist sie eingemottet?
20. Januar 2015: Von Thomas Dietrich an Norbert S.
Die gehört einem Freund, ich hab auch eine, beide fliegen. Meine steht nicht zum Verkauf.

  39 Beiträge Seite 2 von 2

 1 2 

Home
Impressum
© 2004-2023 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.13.03
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang