Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 3. Juli
Der Untergang muss noch warten
Leserreise 2019, Teil 1
Ultraleicht – Alternative zur Echo-Klasse ?
Honeywell AeroVue für King Air B200
Fume und Smell Events
Startunfall
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Avionik | Satellitentelefon im Cockpit  
23. Mai 2014: Von Harr, Roger 
Ich möchte mir für eine Atlantiküberquerung ein Satellitentelefon anschaffen. Gibt es einen Adapter, mit welchem man das Headset am Klinkenstecker des Telefons anschliessen kann?

Roger HARR
23. Mai 2014: Von E. Jung an Harr, Roger
Hallo Herr Harr,

das könnte das Garmin GSR 56 - inkl Wetterlink und Telefonfunktion leisten.

Nachteil: Sie benötigen eines der Geräte G1000/G600/G500/G500H

Hardware ca. USD 10.000
Einbau ca 2.500 EUR

Gruss Edgar
23. Mai 2014: Von Harr, Roger an E. Jung
Danke, ich besitze eine SR22 mit dem Avidyne Cockpit und dem MLX 770 Satellitendatalink für die Meteodaten in Europa. Mir geht es lediglich darum aus dem Cockpit über das Headset mit dem Satellitentelefon telefonieren zu können.
23. Mai 2014: Von Achim H. an Harr, Roger
Die meisten Satellitentelefone haben einen Headset-Anschluss als Klinkenstecker. Hierfür gibt es Adapter, ich habe diesen hier: https://www.aircraftspruce.eu/yaesu-vertex-headset-adapter-for-vxa-220-300-710.htm

Zum Telefonieren kann man sich doch abstöpseln vom Intercom, oder? Alternative ist ein Headset mit Bluetooth und ein Satellitentelefon das selbiges unterstützt.
23. Mai 2014: Von Walter Braunreuther an Harr, Roger
Hallo Herr Harr,
das habe ich mit einem Motorola SAT-Telefon gemacht. Zum Anschluß an das Interkom (GMA340) waren Anpassungen in der Impedanz nötig. Ein Adapter reichte bei mir nicht. Die Impedanzwandler zu bekommen war das Problem. Zu diesem Thema müsste es hier auch noch einen Thread geben.
Gutes Gelingen!
23. Mai 2014: Von Gunter Haug an Harr, Roger
Wir haben ein Flightcell im Panel. Das eigentliche Iridium-Telefon ist dabei fest hinten auf der "Hutablage" montiert und hat eine externe Antenne. Es wird als COM3 ausgewählt. Funktioniert prima und ist sehr komfortabel.
23. Mai 2014: Von Walter Braunreuther an Gunter Haug
Achtung Flightcell Cradle+Irdium 9505(A) schaltet sich beim Stromeinschalten nicht automatisch auf Empfang! Wie haben Sie das gelöst, Herr Haug?
23. Mai 2014: Von Gerd Wengler an Harr, Roger

Hallo Roger,

ich hatte mir bei meinen vier Atlantic Crossings jeweils ein Iridium Sat Phone ausgeliehen. Angeschlossen hatte ich es über einen SafetyCell Adapter. Funktioniert 100%. Ich brauche meinen SafetyCell Adapter nicht mehr, Du kannst ihn gerne haben. Für wann ist Dein Flug geplant?

Gerd

23. Mai 2014: Von Gunter Haug an Walter Braunreuther
Hm, das Gerät wurde noch von unserem Vorbesitzer eingebaut (wir haben das Flugzeug erst zwei Jahre). Wir haben Kontakt und ich muss ihn mal fragen, aber er hat da nie etwas erzählt. Es funktioniert aber gut, wir können Anrufe entgegennehmen ohne nach dem Einschalten des Radio-Masters etwas tun zu müssen. Anrufe tätigen geht eben so.
23. Mai 2014: Von Walter Braunreuther an Gunter Haug
Interessant! Ich habe das Iridium 9505A im Flightcell Cradle. Beim Anlegen eines Stroms muss das Telefon händisch eingeschaltet werden. Deshalb konnte ich es nicht irgendwo hinten installieren. Haben Sie ein neueres Telefonmodell? Noch eine andere Frage(n): bei welchem Provider sind Sie? Wieviel Grundgebühr/Verbindungsgebühren bezahlen Sie?
23. Mai 2014: Von Philipp Tiemann an Harr, Roger
Bedenke, dass ein Satphone von Kanada nicht (mehr) als Ersatz für HF akzeptiert wird...
So ein Teil kann aber natürlich trotzdem Sinn machen.
23. Mai 2014: Von Harr, Roger an Gerd Wengler
Besten Dank Gerd, das ist sehr nett. Ich mache die Überquerung im Sommer, da ich jedoch voel über Wasser unterwegs bin, werde ich mir das Equipment selber anschaffen.
23. Mai 2014: Von Harr, Roger an Philipp Tiemann
Ja das ist mir bekannt.
24. Mai 2014: Von Gunter Haug an Walter Braunreuther
Wir haben auch das 9505A in der Flightcell Cradle. Ich habe es das letzte Mal rausgenommen um die Karte einzulegen und seither nicht mehr angefasst.

Das Telefon haben wir auch erst vor unserer Atlantik-Überquerung in Betrieb genommen. Ich habe eine pre-paid Karte bei m-cramer Satellitenservices gekauft. Unsere ist zwölf Monate gültig, hat 500 Gesprächsminuten Guthaben und hat insgesamt knapp 700€ gekostet. Man kann auch einen Vertrag abschließen, der ist wenn man gar nicht telefoniert billiger. Oder man entscheidet sich für pre-paid mit anderen Laufzeiten/Guthaben/Abdeckungen. Man kann sich end- und sinnlos den Kopf darüber zerbrechen. Im Nachhinein wäre sowieso etwas anderes günstiger gewesen.
26. Mai 2014: Von Walter Braunreuther an Gunter Haug
Das würde mich wirklich interessieren. Vielleicht können Sie mir die Verdrahtung dieser Einbauvariante noch mitteilen? Der Nachteil dürfte sein, dass Sie mit dem SAT-Telefon nicht telefonieren können?
Zum vertraglichen Aspekt: Ich habe einen Vertrag mit monatlicher Rechnung und Abrechnung der verbrauchten Verbindungseinheiten. Beim Download von Wetter oder FPL kostet das schon viele Einheit/Flug!
27. Mai 2014: Von Gunter Haug an Walter Braunreuther
Sorry, das Telefon hat wie gesagt unser Vorbesitzer einbauen lassen. Ich weiß leider nicht, wie die Verdrahtung vorgenommen wurde. Wir können auch damit telefonieren, wäre ja sehr schade, weil es ja ein Telefon ist :-) Wir nutzen es nicht für Wetterdaten oder Positionsmeldungen (letzteres würde gehen). oder habe ich da was komplett missverstanden?

Zum Vertraglichen: wie gesagt, für Wetter benutzen wir es nicht. Wir haben dieses Produkt
27. Mai 2014: Von Gerd Wengler an Harr, Roger
"Besten Dank Gerd, das ist sehr nett. Ich mache die Überquerung im Sommer, da ich jedoch voel über Wasser unterwegs bin, werde ich mir das Equipment selber anschaffen."

No worries, ich wollte Dir das Teil schenken, wenn Du es haben willst.
30. Mai 2014: Von Daniel Draxler an Gerd Wengler
guten abend safetycell liesst sich gut, ne idee wo man es in brd kaufen kann? thx dd
11. März 2019 15:19 Uhr: Von Sven Walter an Achim H.

Alter Thread,

Achim (und andere), gibt es einen LEMO - Adapter für Mobiltelefone? Das von dir beschriebene YAESU würde gut mit dem Reserveheadset gehen, aber nicht mit dem derzeit benutzten Bose A20.

Gefunden habe ich diesen...

https://www.skygeek.com/pa-86ab.html

... aber vielleicht geht es ja auch ohne Signalverstärkung?

11. März 2019 15:31 Uhr: Von Achim H. an Sven Walter

Nimm YAESU auf PJ und PJ auf Lemo. Die Adapter sind auch einzeln jeweils nützlich.

Der verlinkte Adapter hat keinen Verstärker, sondern die für LEMO vorgesehene Stromversorgung des Endgeräts.


20 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2019 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 12.50.08
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang