Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. September
40 Jahre Pilot und Flugzeug - Sind wir Stümper?
Flugsicherungsgebühren an Regionalflugplätzen
Reise nach Spitzbergen
Flugplanung Polen
Risikobasiertes Training für die Allgemeine Luftfahrt
Unfall: Umkehrkurve
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Luftrecht und Behörden | Umwandlung JAr in EASA Lizenz  
10. Oktober 2013: Von Lutz D. 
...kann positive Erfahrung berichten. Habe vor zehn Tagen Kopien meiner JAR-FCL Lizenz, KFB-Berechtigung, 2 Sprachnachweise zur Bezirksregierung Ddorf gesandt - erhielt heute die neue Lizenz. 30€ für alles.
Telefonische Beratung vorab war ebenfalls tadellos, freundlich, praxisorientiert.
Muss man ja auch mal festhalten.
10. Oktober 2013: Von Philipp Tiemann an Lutz D.
Versteh' ich nicht ganz. Es gibt keine "Umwandlung" von JAR-Lizenzen in EASA-Lizenzen. Denn: es gibt keine JAR-Lizenzen mehr. Alle Lizenzen, die vor ein paar Jahren einmal als JAR-Lizenz ausgestellt wurden, sind im April 2013 automatisch zu EASA-Lizenzen geworden. Somit war es lediglich eine Neuausstellung wegen Gültigkeitsablaufs...
10. Oktober 2013: Von Lutz D. an Philipp Tiemann
Lol, also prinzipiell hast Du recht, aber: Theorie und Praxis sind das gleiche, nur in der Praxis nicht: wäre, was Du schreibst, vollständig richtig, könnte meine Lizenz ja gar nicht ablaufen, weil EU-Lizenzen ja gar nicht ablaufen können. Tatsächlich war meine Lizenz auch gar nicht abgelaufen, hab mir nur meine Sprachen eintragen lassen wollen und dabei die Neuausstellung einer EU-Lizenz beantragt. Ich habe das etwas simplifizierend ausgedrückt, denke aber, dass der Kern meiner Aussage von dieser Frage gar nicht berührt ist.
10. Oktober 2013: Von Roland Schmidt an Lutz D.
BR Düsseldorf ist auch nach meinen Erfahrungen top serviceorientiert. Und ja - man muss das in der Tat auch einmal erwähnen, auch wenn es eine Behörde ist :-)
10. Oktober 2013: Von Arno Reinhard an Roland Schmidt
kann aus eigener Erfahrung ( und das schon seit Jahren) auch über LBM RLP (Hahn) nur positives berichten. Professionell, serviceorientiert, schnell.
bzgl Verlängerung/Umwandlung EASA meinKommentar .
besitze/besass PPL A JAR-FCL SEP-L. Class rating lief mid sep ab. Nach verschiedenen Diskussionen im verein war zumidest mir nicht ganz klar welche Formulare aus den downloadbereichen der LBMs nun anzuwenden waren. Man riet mir sogar zu LBM Tübingen. @ Lutz, das dortige Formular heisst tatsächlich "Umwandlung" ...nach EU 1178/2011.

Habe aufgrund termindruck noch schnell den geforderten Übungsflug/Schulungsflug (mit FI )durchgeführt. Unterlagen eingepackt und nach Hahn gefahren.

Ergebnis:
absolut OK seitens LBM vor Ort Termin zu machen, da lt deren Aussage bei vielen Piloten viele Unsicherheiten/Fehler bzgl Begrifflichkeiten und Formularwesen bestehen, was behördlich ebenfalls Zeit kostet.

laut LBM RLP sind 2 Optionen möglich.
1) ich vereinbare den übungsflug/Schulungsflug mit einem Prüfer (!), dann wäre mein Class rating in der JAR Lizenz sehr wohl nochmal verlängert worden.
2) da ich den o.a. Flug jedoch mit Fluglehrer (!) durchführte, blieb nur die Option der Umwandlung direkt in EASA Lizenz.

50€, 30 minuten !!!!!. EASA Lizenz in der Hand

Auf meinen Kommentar, dass wenn ich schon auf den letzten Gültigkeitstag (des SEP ratings) ankomme, ich keine Probleme hätte den schein mit Zeitverzug zugeschickt zu bekommen, bekam ich nur zur Antwort " Sie wollen doch fliegen und wir sind dazu da, Ihnen das zu ermöglichen, that's our job."

Was will man/Privat Pilot mehr?
10. Oktober 2013: Von Arno Reinhard an Arno Reinhard
Beitrag vom Autor gelöscht
11. Oktober 2013: Von Dirk Beerbohm an Lutz D.
Fein .... und ich habe dafür 50 EUR bezahlen dürfen :-(

11. Oktober 2013: Von Arno Reinhard an Dirk Beerbohm
wie Du in meinem post oben siehst, ich auch (Rheinlandpfalz). aber wie gesagt 20 minuten Umwandlungszeit. aber verschmerzbar. die meisten sonstigen leistungen drumherum kosten mehr. medical, language proficiency prüfungen etc.

8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang