Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 4. Mai
HINWEIS ZUR PRINTAUSGABE
Wie die GA mit Corona umgeht
Geschichte des Instrumentenflugs
Erste Schritte mit ForeFlight
Aus die Maus
Mogas Tourer
Unkontrolliert, aber mit Ansage
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

13. November 2018: Von Wolff E. an Carmine B. Bewertung: +3.00 [3]

Wie schon meine Vor-Poster schrieben, ist es grundsätzlich so, das Firmen ihre Eingangsrechnungen NICHT dem Kunden zeigen. Das ist Betriebsgeheimnis. Muss man so akzeptieren. Gehe doch mal zu Audi BMW&CO und verlange das dort? Die Antwort kenne ich jetzt schon.

Was viele Neu-Flugzeugbesitzer meinen, das eine Werft ähnlich dem einer PKW-Werkstatt funktioniert. Das ist überhaupt nicht vergleichbar. PKW-Werkstätten haben ein Herstellerersatzteillager, repariert in dem Sinne von "wirklich reparieren" findet beim PKW nicht statt, es wird gegen ein Neuteil ersetzt. Auch die Kalkulation der Rechnungen ist da mit AW´s geregelt. Bei Werften ist das grundsätzlich anders. Die Flugzeuge sind alt, Ersatzteile, wenn überhaupt lieferbar, teuer bzw dann dauert es auch schon mal 1-3 Monate und mehr, bis ein Teil verfügbar ist. Die Flugzeuge sind 20-50 Jahre alt. Das sind dann Schrauben und Muttern "festgebacken", kostet alles Zeit. Mit deiner Forderung, dass du die Gomolzig Rechnung sehen willst, hast du die erste Werft schon mal "verheizt". Bei Flugzeugen kann eine Wartung schon mal statt einer drei oder mehr Wochen dauern, weil irgendwas "schief" läuft. Bist du nicht bereit, dies zu akzeptieren, gibt es zwei Möglichkeiten, sofern du weiter fliegen willst. Charten oder sich eine neue Cirrus mit Garantierweiterung kaufen, dann hast du ca 3 Jahre Ruhe und alle Kosten sind gedeckelt. Alles andere geht sonst nicht auf. Du wirst immer Rechnungen bekommen oder Verzögerungen erleben, die man als PKW-Fahrer erst mal nicht versteht. Wenn man sich ein altes Flugzeug kauft (eine C177 ist schon älter), muss man eine gewisse Leidensfähigkeit mitbringen, sonst wird man nicht mit dem Flieger glücklich. Ich habe inzwischen das 5. eigene Flugzeug, da habe ich schon einiges erlebt....


1 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2020 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.05.09
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang