Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

26. September 2018: Von Markus Jolas an Michael Münch

Hallo,

ich habe jetzt mehrfach versucht per Mail eine Kommunikation mit LEAX auf zu bauen - leider erfolglos und keinerlei(!) Antwort. Da ich des spanischen nicht mächtig bin, scheidet dies wohl als Alternative leider aus.

Spanisch ist halt eine ICAO Sprache und so blenden die das ganze Gedöhne, was wir mit Englisch Sprach-Lleveln usw. betreiben, einfach aus - auch das ist EASA Europa....

Nun fliege ich frustriert nach LEMG und verpulvere halt 500 EUR für Handling, Gebühren, Security usw.

Gruß

Markus

26. September 2018: Von Alexander Callidus an Markus Jolas

Hast Du mal dort angerufen? Mit Palma de Mallorca hatte ich gute Erfahrungen gemacht. Die holten notfalls rasch jemand ans Telefon, der englisch sprach.

26. September 2018: Von Wolff E. an Markus Jolas

Es gibt seitens AOPA Spainien einiges an Info bezüglich Handling auf AENA Plätzen.

https://www.aopa-spain.org/index.php/es/defensa-de-la-ag/handling

Hast du das versucht bzw. vorlegen. (Google kann das übersetzen)?

26. September 2018: Von Michael Münch an Markus Jolas

Mail würde ich nicht versuchen, sondern dort anrufen, da ist i.d.R. immer ein Lehrer anwesend und macht Funk o.ä. Der kann auch etwas englisch.

Anflugverfahren mit blind-calls ist auf der Webseite beschrieben und Meldepunkte definiert (siehe auch Chart)

Ansonsten steht hier alles:

Real Aeroclub Malaga

Es ist sehr ruhig dort und völlig unproblematisch. Mit dem Auto/Taxi sind es 10 Minuten bis nach Vélez-Málaga, dort sollte es evtl. Auch einen Mietwagen geben. Oder mit dem Taxi nach Malaga, das kostet auch nicht die Welt.

26. September 2018: Von Wolff E. an Michael Münch

GGF kann Olaf Musch da helfen, er war doch länger in Spanien und kann sehr vermutlich spanisch...

26. September 2018: Von TH0MAS N02N an Wolff E.

Hier ist die Übersetzung von Google.

Vielleicht kann da mal in einer schlaflosen Nacht jemand mit Spanisch-Kenntnissen drüber gehen....



Attachments: 2

Adobe PDF
HandlinginSpanien.pdf
Not in slideshow.

Adobe PDF
HandlinginSpanien.pdf
Not in slideshow.
26. September 2018: Von _D_J_PA D. an Markus Jolas

Hallo Markus,

Falls du diesen Kontakt noch nicht hast:

Ignacio Gil

Inaquigil@gmail.com

2016 hatte ich während unserer Europa Tour netten englischsprachigen Kontakt bezüglich Möglichkeit landing in LEAX.

Trotz approval haben wir uns letztlich für granada entschieden.

28. September 2018: Von Olaf Musch an Wolff E.

Yep, ;-)

sorry, war ein paar Tage dienstlich unterwegs und hatte keine Gelegenheit, hier reinzuschauen.

Lasst mir das Wochenende, dann schaue ich mal mit meinen (leider etwas nachlassenden) Spanischkenntnissen drauf. Lesen sollte noch klappen.

Ich melde mich

Olaf

Ups, sehe gerade, dass der Trip schon für den 29.9. geplant ist. Das wird eng ;-)

So, schlafloser Abend:

Die Google-Übersetzung ist nicht ganz falsch, aber ein paar Details:

  • Die Commercial Agents müssen billiger als 9€ pro Strecke sein, die GA-Agents haben Preisfreiheit
  • Wenn man sich einen Agent ausgesucht hat, soll man auf jeden Fall per Email und zusätzlich telefonisch Kontakt aufnehmen und den Service "SERVICIO DE ACOMPAÑAMIENTO EN PLATAFORMA." bestellen. Alle anderen Services, die einem ggf. angeboten werden, soll man ablehnen, da sie ggf. andere (weitere) Kosten verursachen
  • Am Terminal soll man dann die Rechnung verlangen, und zwar sowohl für die Ankunft (Llegada), als auch den Abflug (salida), soweit schon geplant. Außerdem soll man dann schon den Zeitpunkt der Abholung vom Terminal zum Flugzeug festlegen.
    Jeder einzelne dieser Services soll nicht mehr als 9€+IVA (Mehrwertsteuer, 21%, ggf. bei Personenbeförderung 10%) kosten. Falls nicht, kann man sich bei der AENA beschweren oder die Rechnung "en disconformidad" (in "Nichteinverständnis") bezahlen und dann bei der spanischen AOPA zur Klärung einreichen

Alles ohne Gewähr, ich hoffe, es hilft noch

Olaf


8 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang