Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 2. Juli
Der Himmel über Frankfurt
Sylt: Inselpiraten gehen vor Gericht baden
Ersatzteilverfügbarkeit und Teilebevorratung
Grasplätze - echt cool!
Der kleine US-IFR-Refresher
Unfallanalyse: Cowboys and Pilots
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

12. September 2018: Von Michael Kimmel an Georg v. Zulu-eZulu-schwit-Zulu

"die Straße von Dover hat wir Zeit 18 Grad, küstennah bis 20 Grad. Wenn Ihr zusammenbleibt, sind die Chancen auch ohne Insel überragend."

Das habe ich auch überlegt, ebenfalls habe ich gedacht hoch genug zu fliegen, aber dann muss im Steilflug aus Belgien hoch (da sind momentan eine Menge Rats aktiv) und dann wieder runter um nicht in die London Class A zu kommen.

Mein Plan war daher den direkten Weg von Zeeland rüber Richtung Cambridge, da kann ich in FL50 fliegen und muss mir nicht wegen den ganzen restricted Airspace in Belgien und um London herum Gedanken machen.

Ich schaue mir mal die vorgeschlagenen Routings an, vielen Dank! Allerdings fliege ich VFR, das wäre wichtig zu erwähnen!

Michael

12. September 2018: Von Markus Doerr an Michael Kimmel

Das Routing geht eh nur VFR oder IFR OCAS.

IFR kommt es halt sehr auf die aktive Runway in Heathrow an, wie weit man dich nach Osten verktored. Da kannst du dir ja die Route nicht so raussuchen.

12. September 2018: Von Alexis von Croy an Michael Kimmel Bewertung: +2.00 [2]

Mach Dir (inoffizieller Tipp!) nicht so einen Kopf. Der Kanal ist wirklich nur ein besserer Hüpfer über Wasser. Versuche einfach, so hoch wie möglich zu fliegen.Ich persönlich fliege da auch nur mit Schwimmweste an einer schmaleren Stelle rüber. Auch nach Helgoland.

Eine Insel miete ich mir für Flüge über die Ägais, wo ich evtl. eine Stunde lang über Wasser bin.

12. September 2018: Von Michael Kimmel an Alexis von Croy

"Mach Dir (inoffizieller Tipp!) nicht so einen Kopf. Der Kanal ist wirklich nur ein besserer Hüpfer über Wasser. Versuche einfach, so hoch wie möglich zu fliegen.Ich persönlich fliege da auch nur mit Schwimmweste an einer schmaleren Stelle rüber. Auch nach Helgoland."

Normalerweise habe ich das Vertrauen in meinen Conti, bin auch schon nach Mallorca in FL100 nur mit Westen geflogen. Da sind viele Fähren unterwegs und mit meinem CAPS kann ich jederzeit eine Ziellandung auf die Dampfer hinlegen :-)

Allerdings habe ich gerade einen Top Overhaul hinter mir und erst 5h den Motor eingeflogen. Mike Bush zeigt ja in Manifesto schön auf wann die meisten Motorausfälle auftreten, darum bin ich in diesem Fall etwas vorsichtiger.

12. September 2018: Von Alexis von Croy an Michael Kimmel

Ich hab‘ auch CAPS ... Aber überleg‘ mal: mit der SR22 bist Du im Cruise etwa 5 Minuten über Wasser und in FL100 immer in Gleitflugreichweite zu einem Ufer!

In diesen fünf Minuten wird der Motor nicht versagen, so meine forsche Ansicht :-)


5 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2022 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 14.03.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang