Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 23. Dezember
Das Basic IR kommt im nächsten Jahr
Flugbuchkontrolle: Muss ich mich selber hängen?
IFR Emergency - bereit sein für Notfälle
Takeoff Flaps … set
IFR-Praxis im Fernunterricht
Landeunfall mit dem Airbus
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

17. August 2020 19:49 Uhr: Von Sascha Hartung an Andreas Trainer

Zoll in LSZH ist kein Problem. Laut MFGZ werden die bei der Slotanfrage automatisch benachrichtigt. Dadurch weiß dann der Zoll wann ich komme. Die entscheiden dann ob sie eine Kontrolle durchführen oder nicht.

Von einem Zollflugplatz in Deutschland habe ich die Info bekommen, dass ich direkt in die Schweiz fliegen kann. Nur beim Rückflug muss auf einem Zollflugplatz gelandet werden.

Wie wird das gehandhabt? Muss man das vorher anmelden?

17. August 2020 20:11 Uhr: Von Andreas Trainer an Sascha Hartung

Mal beim zuständigen Hauptzollamt anrufen!

In meinem Fall waren die extrem nett!

Die wollen, dass du alles richtig machst und informieren dich perfekt.
Was sie nicht wollen ist ein Verfahren zu eröffnen.

17. August 2020 20:12 Uhr: Von Achim H. an Sascha Hartung

Wenn das Flugzeug in der EU registriert ist und Du ohne deklarationspflichtige Waren fliegst, kannst Du Deutschland von jedem Grasplatz aus in die Schweiz verlassen, ohne den Zoll zu informieren. Allerdings nicht bei der Rückkehr.

Mal beim zuständigen Hauptzollamt anrufen!

Das ergibt keine rechtsverbindliche Auskunft. Lieber selber die primären Rechtsquellen studieren. Hier steht alles drin:

Merkblatt Befreiung vom Zollflugplatzzwang

2. ausfliegende Flugzeuge

Nach § 3 Abs. 3 ZollV sind Luftfahrzeuge, die unmittelbar aus dem Zollgebiet der

Gemeinschaft ausfliegen, und die damit beförderten Waren vom Zollflugplatzzwang befreit,

soweit die Voraussetzungen des Art. 231 oder 232 Abs. 2 ZollkodexDurchführungsverordnung (ZK-DVO) vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall bei

ausfliegenden Luftfahrzeugen, die im Zollgebiet der Gemeinschaft zugelassen und dazu

bestimmt sind, später wiedereingeführt zu werden, sowie bei Reisemitbringseln im

persönlichen Gepäck von Reisenden, sofern Verbote und Beschränkungen nicht

entgegenstehen.


3 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.51.00
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang