Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Juli
Sylt: Die Inselpiraten werden gierig
Änderungen im LBA-Prüfungswesen
Sustainable Aviation Fuels (SAF)
Einweisung Wasserkuppe
Wetter mit Beleuchtung
Unfall: Medizinische Diskrepanzen
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

Leserflugzeug | Bedienung des FP-5 Fuel Computers  
22. Juli 2013: Von Sim L.....  Bewertung: +0.67 [1]
Hallo Allerseits,

der FP-5 Fuel Computer in der rechten Ecke ist an sich ein nützliches Instrument. Allerdings scheiterte ich bisher nach dem Tanken den neuen Füllstand zu programmieren. Die Bedienungsanleitung ist etwas vage in dem Punkt. Nach dem Drücken der beiden roten Knöpfe und diversen Versuchen (Kippschalter und Knöpfe) gebe ich nach ein paar Minuten auf (Hobbs tickt, Passagiere verunsichert). Und solange ich das Instrument nicht zuverlässig bedienen kann, nutze ich nur die Fuel Flow Funktion. Vermeiden möchte ich ein versehentliches Umstellen auf ImpGal.

Dem ständigen "low fuel" Blinken nach zu beurteilen, bin ich nicht der einzige der davon betroffen ist. Hat jemand das Gerät verstanden und kann eine Anleitung für "Dummys" geben oder ein kleines HowTo-Video dazu veröffentlichen?

Grüße,
Simon
22. Juli 2013: Von Cla.dius Wag.ner an Sim L.....
Hallo Simon,

geht mir auch so. Hab es mal im Flug irgendwie geschaft die 'remaining Fuel' anzeige zu verändern, sodass er dann auch runter gezählt hat. Komischerweise war die rote 'low Fuel' Anzeige aber immer noch an. Und danach hab ich es auch nie mehr hin bekommen, die Werte zu verändern. So ein How-to für Dummys wäre wirklich was feines!


Gruß
Claudius
22. Juli 2013: Von Sim L..... an Cla.dius Wag.ner Bewertung: +0.33 [1]
Hallo Claudius,

ich habe die Anleitung ganz durchgelesen - und dann habe ich sie nochmal gelesen. Jetzt wähne ich mich (mal wieder) ein wenig schlauer. Erst einmal eine Entwarnung: Wir haben die neuere Version. Das in dem verlinkten Artikel beschriebene versehentliche Umkonfigurieren auf Imp Gal dadurch etwas erschwert. Man sollte es aber im Hinterkopf behalten, falls man im Flug feststellt, dass man so "außerordentlich gut geleant" hat.


Zurück zum Auffüllen. Nachdem man verstanden hat, wie man in den REMaining Programmiermodus kommt und die Ziffern mit den roten Knöpfen auswählen kann, dann steht in der Anleitung auf Seite 8, Punkt D, b:

Moving the Mode Select Switch to the right will increase the blinking
digits count by one. After the blinking digit reaches 9 it will reset to 0.

Dort wird also der kleine Kippschalter nur nach rechts gedrückt. Man könnte meinen, dass man solch ein Schalter in beide Richtungen verwenden könnte. Eine Richtung zum Hochzählen, die andere für die Gegenrichtung. Quasi eine intuitive Bedienschnittstelle. Aber so ist es nicht. Die linke Seite wird schon anderweitig verwendet (Unterpunkt c):

Each time the Mode Select Switch is pushed to the left, the display will
switch between the Full Fuel Level (set during Power-up Programming) and the current reading.

Damit kann man (so glaube ich es zu verstehen) ein "voll" (bei Einbau definiert) setzen. Ich bin mir nicht sicher, ob das die Menge bis zum Metallwinkel oder zur Oberkante ist. Wahrscheinlich wird es angezeigt.

Ich werde das nächste Mal im Flieger noch einmal mein Glück versuchen. Vielleicht kann es vorher schon jemand ver/falsifizieren.

Grüße,
Simon
29. Juli 2013: Von Cla.dius Wag.ner an Sim L.....
Hi Simon,

danke für die Mühe. Ich werd's das nächste mal ausprobieren und dann berichten.

Gruß
Claudius
22. August 2013: Von Friedhelm Stille an Cla.dius Wag.ner
Hallo,


ist hier die Rede von der LISA Frankfurt?
Dort ist rechts aussen am Panel ein aehnlich aussehendes Instrument verbaut. Es handelt sich aber um ein Chronometer und nicht um
einen Fuel Computer.

Wie es bei LISA Berlin aussieht, weiss ich allerdings nicht.

Gruss
Friedhelm
23. August 2013: Von Cla.dius Wag.ner an Friedhelm Stille
Die Rede war von Lisa Berlin.
26. August 2013: Von Sim L..... an Cla.dius Wag.ner
Um das abzurunden, hier noch mein Nachtrag zum Einstellen des FP-5 (in Lisa Berlin):

a) Man kann den Computer so einstellen (auffüllen) wie oben beschrieben. Konzentration vorausgesetzt! Auf dem Taxiway runter zum Runup und noch schnell nebenbei die getankte Menge programmieren? Nicht zu empfehlen und geht auch schief. Punkt.
b) Das rote "low fuel" Blinklicht bleibt davon aber unbeeindruckt. Wahrscheinlich war die minimale Menge (oder Zeit) nicht gesetzt oder verstellt.

Die berechnete Restmenge schien mir während des Fluges plausibel. Aber ich gehe nicht davon aus, dass der im Handbuch beschriebene "k-Faktor" bereits über mehrere Tankvorgänge kalibriert wurde. Daher lieber konservativ planen.

Simon

7 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang