Login: 
Passwort: 
Neuanmeldung 
Passwort vergessen



Das neue Heft erscheint am 1. Oktober
Notfallkosten: Wie man das Fliegen unsicherer macht
Fliegerische Existenzkrise: War nicht so gemeint?
Bezahlen, bitte ... bloƟ wie?
Verstellpropeller und Einziehfahrwerk in der Praxis
Garmin Autonomi Smart Glide
Unfall: Verwechslung bei Nacht
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Engagierter Journalismus aus Sicht des eigenen Cockpits
Antworten sortieren nach:  Datum - neue zuerst |  Datum - alte zuerst |  Bewertung

24. April 2008: Von Thomas Neuland an Jan Brill
Lieber Herr Brill,

vielen Dank für Ihre klärenden Worte.

Es scheint immer jemanden zu geben, der alles schon immer besser gewusst hat. Damit müssen deutsche Foren leben.

Die Vorgänge zum Geschäftsgebaren der Thielert AG sind für die Allgemeine Luftfahrt eine Katastrophe.
Die Idee des Dieselmotors im Leichtflugzeug ist unstrittig hervorragend. Ihre Berechnungen decken sich mit denen vieler anderer Interessenten und Nutzer. 2000 Motoren sind ein eindeutiges Indiz.
Dieser weltweit führende Trend ist nun akut gefährdet. Jedem, aber auch wirklich jedem gebührt unser aller Respekt, der es schafft, den drohenden Konkurs durch Insolvenz abzuwenden.
Wäre es Diamond Aircraft als einer der Großkunden von TAE, ich würde es Diamond danken.

Weil die Allgemeine Luftfahrt innovative Ideen braucht.
Weil die Allgemeine Luftfahrt es verdient, aus verschiedenen Konzepten auszuwählen.
Weil die Allgemeine Luftfahrt momentan dabei ist, technologisch wieder ganz weit vorn mitzuspielen.

Zu unser aller Wohl.

Ich wünschte mir ein Fortbestehen dieser Entwicklung- wie auch immer eine Rettung aussehen könnte, ich habe Respekt vor denen, die etwas tun und nicht nur immer lamentieren.

(Ein Spezialist ist immer der, der hinterher genau sagen kann, warum es nicht geklappt hat)

Danke an alle, die sich hier niveauvoll einbringen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Neuland
Vizepräsident der AOPA-Germany
25. April 2008: Von Peter Schmidt an Thomas Neuland
Sehr geehrter Herr Neuland !

Ich gebe Ihnen inhaltlich voll recht und möchte ihnen hiermit ein paar Details betreffend der Dieselentwicklung mitteilen, die wir so in den letzten Jahren beobachtet haben.

Nehmen wir einmal die Diamond DA 40 mit 180 PS Lycoming Motor. Ein aus unserer Sicht perfektes Flugzeug mit zuverlässigem Motor und ausreichender,wenn nicht sogar überdurchschnittlicher Motorisierung.
Als Diamond vor Jahren den Dieselgedanken aufgriff, war man sich wahrscheinlich der vielen Probleme der Umsetzung nicht bewußt. Die Problematik des Thielertmotors beruhte auf 2 Tatsachen.
1. Die vom TAE 125 ursprünglich erbrachte Leistung von 125 PS war eindeutig für das z.B. oben genannte flugzeug zu schwach
2. Leistungssteigerungen durch erhöhten Ladedruck sowie erhöhtem Hubraum brachten den Motor an seine Haltbarkeitsgrenzen.

Eigentlich ein Teufelskreis : zu schwacher Motor - zu geringe Standfestigkeit. In der Formel 1 müsste man sofort das Antriebskonzept ändern, um jemals wieder vorne mitzumischen. Und wenn ich meinem Bauchgefühl weiter vertraue, dann komme ich unweigerlich zu dem Schluß, daß zwar der Dieselgedanke unumstritten Zukunft hat, man aber mit diesem Motorkonzept in die Sackgasse fährt. Unabhängig von Thielert Pleite oder ähnlichem. Die Diamond Aircraft hat in Wiener Neustadt unter dem Namen Austro Engine ein eigenes Motorenwerk errichtet.Nur stützt sich der dort entwickelte Motor auf das Thielert Konzept.Sollte es Austro Engine nicht gelingen auf Basis dieses Konzeptes einen vernünftigen Flugmotor zu entwickeln oder besser gesagt weiterzuentwickeln, dann rasselt Diamond Aircraft ebenfalls in die unverschuldete Insolvenz, da in Wiener Neustadt ausschliesslich DA 40 Diesel und DA 42 Diesel von ca. 800 Mitarbeitern gebaut werden. Wie zieht man da die Notbremse und wo nimmt man so schnell einen geeigneten Motor her. Verlieren wir Diamond und Thielert, dann befinden wir uns wieder für die nächsten 20 Jahre in der AVGAS und Blechsteinzeit. Wie gesagt, ein unerfreulicher Teufelskreis.

2 Beiträge Seite 1 von 1

 

Home
Impressum
© 2004-2021 Airwork Press GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung der Airwork Press GmbH. Die Nutzung des Pilot und Flugzeug Internet-Forums unterliegt den allgemeinen Nutzungsbedingungen (hier). Es gelten unsere Datenschutzerklärung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (hier). Kartendaten: © OpenStreetMap-Mitwirkende, SRTM | Kartendarstellung: © OpenTopoMap (CC-BY-SA) Hub Version 13.52.04
Zur mobilen Ansicht wechseln
Seitenanfang